Die allerbesten Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker

Das Rezept für die allerbesten Vanillekipferl! Sie sind wahnsinnig mürbe und zergehen auf der Zunge und dabei sind sie auch noch gesünder als das Original, denn diese Dinkel-Vanillekipferl sind ohne raffinierten Zucker und ohne Butter und weil der Teig sowieso ohne Ei gemacht wird, sind sie auch noch automatisch vegan.

Werbung

Vanillekipferl - Plätzchen Nummer 1 auf dem Plätzchenteller!

Vanillekipferl sind für mich DIE Weihnachtsplätzchen, die leckersten, die mürbsten, einfach die besten! Es gibt so viele tolle Plätzchen, aber Vanillekipferl sind einfach noch einmal eine Stufe darüber. An dem Rezept für meine Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker und Butter habe ich die letzten Wochen bis zum umfallen getüftelt, die ersten Schritte hatte ich in meinen Stories gezeigt, aber danach ging es noch weiter.

Dinkelliebe-Mockup-Dinkelige-Weihnachten-beide

Kennst du schon meine eBooks Dinkelige Weihnachten und Dinkelige Weihnachten mit dem Thermomix?

Meine besten Weihnachtsrezepte + 6 neue, exklusive Rezepte

Ich hatte mir zum Ziel gesetzt sie mindestens genauso lecker wie mein Rezept für Vanillekipferl mit Butter und Zucker hinzubekommen und das ist mir letztendlich auch gelungen. Ich behaupte sogar, dass diese Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker und Butter noch viel besser schmecken als das Original! Das sind die besten Vanillekipferl, die ich jemals gegessen habe! Wenn du dieses Genusserlebnis nicht verpassen möchtest, dann probier sie unbedingt aus!

Ich habe viel getestet in den letzten Wochen. Ich habe Plätzchen mit Ahornsirup, Agavendicksaft, Dattelzucker, Vollrohrzucker und Kokosblütenzucker gebacken, habe sie mit veganer Butter ausprobiert und mit nativem Kokosöl in Kombination mit hellem Mandelmus oder Cashewmus. Und kam immer wieder zu demselben Ergebnis, aber lies selbst.

Dinkel-Vanillekipferl ohne Butter backen

Manche Sorten vegane Butter haben einen seltsamen Eigengeschmack, der bei den fertigen Plätzchen herauskommt, das hat uns extrem gestört. Wieder andere Sorten vegane Butter haben keinen Eigengeschmack und schmecken nicht heraus. Das Ergebnis ist am Ende jedoch immer dasselbe, egal welche vegane Butter du nimmst, die Plätzchen werden nie so gut wie mit Butter von der Kuh. Spätestens am nächsten Tag sind die Plätzchen total weich. Und gesund ist vegane Butter auch nicht, sie steckt voller gehärteter Fette, weshalb ich versuche sie so wenig wie möglich einzusetzen.

Beim Plätzchenbacken hat mich die Kombination aus Cashew- oder hellem Mandelmus und nativem Kokosöl absolut überzeugt. Das Ergebnis ist ein himmelweiter Unterschied zu Plätzchen mit veganer Butter! Die Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker werden so wunderbar damit, so mürbe und himmlisch lecker, dass sie auf der Zunge zergehen! Das Kokosöl schmeckt nicht heraus, die Plätzchen werden nicht nach kurzer Zeit weich und bleiben in der Plätzchendose lange so schön mürbe, wenn sie nicht vorher gegessen sind.

Nussmus ist dir zu teuer? Mir auch, deshalb mache ich es einfach selbst. Wie das geht habe ich dir in meinem Beitrag Nussmus ganz einfach selber machen ganz ausführlich erklärt.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings, Plätzchenteige mit Kokosöl sind kniffliger zu bearbeiten. Das hat mich jetzt auch ewig davon abgehalten diese Variante im Blog zu präsentieren. Denn du musst wirklich sehr zügig arbeiten, da das Kokosöl im Teig schnell flüssig wird und dann kannst du nichts mehr formen und musst erst wieder kühlen. Die Handgriffe müssen sehr flott gehen, sonst schmilzt dir der Teig in der Hand.

Ich habe es mittlerweile mehrfach ausprobiert, auch mit anderen Plätzchensorten, und kann dir versichern, der Aufwand lohnt sich! Das sind die allerbesten Vanillekipferl, die ich jemals gegessen habe!

Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker backen

Werbung

Fakt ist du kannst auch Ahornsirup, Agavendicksaft oder Honig in den Teig der Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker geben. Auch Dattelzucker funktioniert, doch das allerbeste Ergebnis bekommst du wenn du eine kristalline Süße wie Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker nimmst. Die karamellige Note des Kokosblütenzuckers schmeckt ein wenig mehr als die des Vollrohrzuckers aus dem Gebäck heraus.

Ich habe mich für die Variante mit Vollrohrzucker entschieden, sie brachte für mich eindeutig das beste Ergebnis.

Puderzucker auf den Vanillekipferln natürlich ersetzen

Wenn du bei den Dinkel-Vanillekipferln ohne raffinierten Zucker komplett auf raffinierten Zucker verzichten möchtest, kannst du natürlich auch den Puderzucker obendrauf ersetzen. Du könntest stattdessen Kokosmehl darüber stäuben, es schmeckt leicht süßlich und fürs Auge sieht es aus wie echter Puderzucker. Ebenso könntest du auch Dattelzucker verwenden. Schmeckt süß und fürs Auge sieht es nach Puderzucker aus.

Mich hat beides leider nicht überzeugt. Die Kokosmehl Variante ist trocken und schmeckt mir zu stark nach Kokos und vom Dattelzucker bekam ich starken Ausschlag auf der Zunge. Es hat leider Wochen gedauert, bis sich meine geschwollenen Geschmacksknospen wieder beruhigt hatten.

Probier aber gern beide Varianten mal für dich aus, vielleicht ist es ja was für dich. Ich habe mich dazu entschieden ganz wenig Rohrohrpuderzucker zu verwenden, dieser ist immerhin nur leicht raffiniert. Ich habe ihn mit gemahlener Vanille gemischt und im Thermomix selbst gemahlen. Nur 10 Gramm habe ich für zwei ganze Bleche Vanillekipferl gebraucht und es ist dennoch genügend darauf wie du sehen kannst. Für mich ist das ok, mit den paar Gramm Zucker kann ich leben. Vielleicht ja auch eine Idee für dich?

Deshalb sind das die allerbesten Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker und Butter. Sie sind:

  • Ohne Weizen
  • Ohne raffinierten Zucker
  • Ohne Butter
  • Ohne Ei
  • Ganz automatisch vegan
  • Gesünder als normale Vanillekipferl
  • Himmlisch mürbe und zergehen auf der Zunge!
  • Besser als jedes andere Rezept!
  • Das perfekte Geschenk aus der Küche
  • Der absolute Star auf dem Plätzchenteller

Viel einfacher: Vanilletaler statt Vanillekipferl

Du hast keine Lust Kipferl zu formen? Das verstehe ich so gut, ich mag es auch nicht und ehrlich gesagt macht es mit diesem Teig, der binnen Sekunden in der Hand zu weich wird, noch weniger Spaß. Deshalb forme doch einfach mal Rollen und schneide etwa 0,5 cm dicke Scheiben ab. Vanilletaler schmecken genauso gut wie Vanillekipferl, du bist viel schneller fertig damit und musst dich nicht übers Kipferlformen ärgern.

Fix mit dem Thermomix gerührt - Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker und Butter

Wie fast alle meine Rezepte kannst du auch den Teig für diese Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker und Butter ganz fix in deinem Thermomix zusammenrühren. Deshalb habe ich dir unten im Rezept neben der herkömmlichen Zubereitung auch die Zubereitung im Thermomix aufgeschrieben. Klicke dazu einfach auf den zweiten Reiter bei der Zubereitung und der Text für die Zubereitung im Thermomix wird dir angezeigt.

Und nun wünsche ich dir ganz viel Freude mit meinem Rezept für die allerbesten Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker und Butter. Deine

Johanna

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann freue mich auf deinen Kommentar.
Auf Social Media kannst du deine Bilder mit @dinkelliebe markieren, wenn du sie mir zeigen möchtest. Komm auch gern in meine FB Gruppe und zeige dein Ergebnis dort, ich freue mich auf dich.

Werbung

Zutaten für etwa 40 Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker und Butter

Kipferlteig
200 g Dinkelmehl 630
150 g Mandeln, blanchiert ich nehme sie aber auch gerne mit Häutchen, dann werden die Kipferl etwas rustikaler
120 g natives Kokosöl, raumtemperiert bei etwa 20 Grad, nicht flüssig
80 g Vollrohrzucker alternativ Kokosblütenzucker
70 g Cashewmus alternativ weißes Mandelmus, wie du Nussmus selber machst, erkläre ich dir in meinem Beitrag Nussmus ganz einfach selber machen
1-2 TL gemahlene Vanille*
1 Prise Salz

Außerdem
etwa 10 g Dattelzucker, Kokosmehl oder Rohrohrpuderzucker zum Bestäuben ich habe für die zwei Bleche insgesamt 10 g Rohrohrpuderzucker genommen
eine Prise gemahlene Vanille

Meine Empfehlungen für dich:

Wundermix - Miximizer® Mixtopf-Verkleinerung für Thermomix TM6 & TM5 • Effektives Häckseln, Mixen & Zerkleinern von Lebensmitteln • Made in Germany
Dr. Oetker Silikon-Spatel Flexxibel, Küchen-Schaber aus Silikon, hochwertige Teigspachtel aus Platinsilikon mit 2 Funktionsteilen, unter anderem geeignet für den Thermomix - hitzebeständig bis 230 Grad, Menge: 1 Stück
MasterClass Antihaft-Kuchen-Kühlgestell zum Backen, Stahl, Silber, 46 x 26 x 16 cm
Biovegan Bourbon Vanille gemahlen, 15 g

Letzte Aktualisierung am 15.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tipp

Wie du die Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker sehr viel einfacher formen kannst, zeige ich dir bei meinen Schokokipferln.
Du kannst aber auch einfach eine Rolle formen, 0,5 cm dicke Scheiben abschneiden und aufs Blech legen, das geht am einfachsten. Und Vanillertaler schmecken ebenso lecker wie Vanillekipferl!

Werbung

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

8 Kommentare zu „Die allerbesten Dinkel-Vanillekipferl ohne raffinierten Zucker“

    1. Liebe Bettina,
      dankeschön. Freut mich, dass sie dir gefallen. 🙂
      Ja die Mühe hat sich wirklich gelohnt. 🙂 Uns schmecken sie so wahnsinnig gut, nur das Formen ist ein wenig knifflig mit dem Teig, mit etwas Übung und flinken Fingern klappts aber.
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

  1. Ein schönes Weihnachten wünsch ich. Hab sie direkt gebacken und mürbe auf jeden Fall.Geschmacklich mag sie hier leider keiner. Tut mir leid. Da back ich Deine andere Variante. Alles Gute Maria

    1. Liebe Maria,
      es tut mir sehr leid, dass sie euch gar nicht schmecken. Ich kann es leider nicht nachvollziehen. Mit den von mir verwendeten Zutaten schmecken sie uns einfach nur köstlich, ich musste schon mehrfach nachproduzieren. Auch von mir Beschenkte haben sie in den höchsten Tönen gelobt. Ja schade man kann leider nicht alle Geschmäcker treffen.
      Vielleicht lag es auch einfach an anderen Zutaten, die du verwendet hast. Ich mache zum Beispiel mein Cashewmus dafür selbst.
      Liebe Grüße
      Johanna

  2. Liebe Johanna,
    habe diese Vanille kipferl gleich als sie auf dem Blog erschienen sind ausprobiert, es ging besser als gedacht.
    Gestern hat sie sie gesamte Familie zum naschen bekommen und alle waren sehr begeistert, so wie ich schon bei der Zubereitung und direkt als die aus dem Ofen kamen.🤩🤩🤩
    Vielen Dank für deine Mühe für das leckere Rezept

    1. Liebe Daniela,
      wie schön, dass du sie gleich ausprobiert hast. Ich freue mich sehr, dass sie euch so gut schmecken wie uns. 😀
      Lasst sie euch noch gut schmecken.
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

  3. Liebe Johanna, ich habe das Rezept sofort testen müssen und bin absolut begeistert. Diese Vanillekipferl schmecken sehr lecker und dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. danke für das tolle Rezept 🙂

Werbung

Nach oben scrollen
Verpasse keinen Beitrag mehr

Melde dich für meinen Newsletter an!​