Zimttaler

Wie wäre es mit den ersten Weihnachtsplätzchen dieses Jahr? 🎅🍪

Zimttaler

Durch den Blog bin ich schon seit Ende Oktober / Anfang November mittendrin in der Weihnachtsbäckerei. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon angefangen oder macht ihr das kurz vorher?

Zimttaler

Diese Zimttaler zergehen richtig im Mund und das Beste sie gehen super easy und schnell. Einfach nur die Zutaten zusammenkneten, Kugeln formen, backen, fertig. Lecker! 😍

Solche Rezepte sind mir die liebsten. Easy, schnell und extrem schmackhaft! Aber diese Zimttaler gehen nicht nur an Weihnachten. Ich zum Beispiel kann Zimt das ganze Jahr über in Massen essen. hihi 😋💞

Zimttaler

Zutaten für 35-40 Zimttaler

Teig
250 g weiche Butter
250 g Dinkelmehl 630
80 g Dinkelvollkornmehl
80g brauner Rohrohrpuderzucker
11-12 g Weinsteinbackpulver
4-5 TL Ceylon Zimt
1 TL gemahlene Vanille
1 Prise Salz

Topping
brauner Rohrohrpuderzucker

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Mit einem Löffel jeweils etwa 15 g Teig abstechen und zwischen beiden Händen zu einer Kugel rollen.
Auf ein mit Backpapier oder Backfolie belegtes Blech legen und etwas flach drücken.

Das Blech auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und die Plätzchen für 12 min backen.

Danach gut auskühlen lassen und erst dann vom Backpapier nehmen. Solange die Taler warm sind, sind sie sehr weich und zerbrechlich. Sobald sie kalt sind, sind sie fest.

Nach dem Backen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Kühl und trocken aufbewahren.

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 1 min / Stufe 4 verrühren.
Den Teig zwischendurch mit dem Spatel runterschieben.

Mit einem Löffel jeweils etwa 15 g Teig abstechen und zwischen beiden Händen zu einer Kugel rollen.
Auf ein mit Backpapier oder Backfolie belegtes Blech legen und etwas flach drücken.

Das Blech auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und die Plätzchen für 12 min backen.

Danach gut auskühlen lassen und erst dann vom Backpapier nehmen. Solange die Taler warm sind, sind sie sehr weich und zerbrechlich. Sobald sie kalt sind, sind sie fest.

Nach dem Backen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Kühl und trocken aufbewahren.

Zimttaler

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht