Cremiger Lebkuchen-Likör - ohne raffinierten Zucker

Lebkuchen-Likör ohne Ei

Wenn du selbstgekochte Likörchen und Lebkuchen magst, dann ist dieses einfache Rezept für den cremigsten und allerbesten Lebkuchen-Likör genau richtig für dich. Der Likör ist schnell und einfach gemacht, wahlweise vegan oder nicht, ohne raffinierten Zucker, ohne Ei und trotzdem richtig dickflüssig und traumhaft cremig als ob es ein Eierlikör wäre, absolut köstlich und einfach perfekt als Geschenk aus der Küche.

Werbung

Lebkuchen-Likör - perfekt zu Weihnachten

Ich finde zu besonderen Anlässen darf schon mal ein Schlückchen Likör mit Familie und Freunden geschlabbert werden. Auch als Geschenk aus der Küche wird Likör immer sehr gerne genommen. Mir bereitet es stets sehr große Freude lieben Menschen ein Fläschchen selbstgekochten Likör mitzubringen. Weshalb du mittlerweile auch schon all diese leckeren Liköre in meinem Blog findest:

Dinkelliebe-Mockup-Dinkelige-Weihnachten-beide

Kennst du schon meine eBooks Dinkelige Weihnachten und Dinkelige Weihnachten mit dem Thermomix?

Meine besten Weihnachtsrezepte + 6 neue, exklusive Rezepte

Vielleicht geht es dir ja genauso, dann musst du diesen Lebkuchen-Likör unbedingt ausprobieren!

Vegan oder nicht vegan, hier kommt jeder auf seine Kosten!

Du kannst den Lebkuchen-Likör vegan oder nicht vegan kochen, ganz so wie du magst. Da ich jedoch seit einiger Zeit tierische Fette in meiner Ernährung reduziert habe, nutze ich keine Sahne aus Kuhmilch mehr. Stattdessen habe ich den Likör aus Hafer Cuisine gekocht. Das ist quasi Sahne aus Hafer, aber weniger fett und vor allem ohne tierische Fette.

Da wir es sehr gerne mögen wenn Likör so richtig dickflüssig und cremig ist, koche ich ihn eigentlich am liebsten mit Eiern oder Eigelben. Da das aber immer viele abschreckt, unnötiger Weise denn der Likör wird ja gekocht und etwaige Salmonellen dabei abgetötet, habe ich diesmal zu Johannisbrotkernmehl gegriffen um eine dicke und cremige Textur zu erzeugen. Und das ist mir auch gelungen, der Lebkuchen-Likör ist ebenso dickflüssig und cremig wie ein Eierlikör geworden und das ganz ohne Eier!

Da in meiner Variante keine Kuhmilchprodukte und kein Ei enthalten sind, ist dieser leckere Lebkuchen-Likör automatisch vegan. So kannst du auch deine vegan lebenden Familienmitglieder und Freunde damit beschenken oder mit ihnen anstoßen. Und allen anderen wird es auch richtig gut schmecken, versprochen!

Lebkuchen-Likör ohne raffinierten Zucker

Du kennst das ja jetzt schon von meinen letzten Rezepten, dass ich auf raffinierten Zucker verzichte und so habe ich auch bei meinem Lebkuchen-Likör wieder auf natürliche und unraffinierte Süßmittel gesetzt. Gesüßt wird er durch eine Mischung aus Vollrohrzucker und Agavendicksaft. Ich mag diese Mischung zum Süßen sehr, du kannst sie aber auch gern gegen Kokosblütenzucker, Honig oder Ahornsirup austauschen. Aber Achtung, mit Honig ist der Likör dann aber nicht mehr vegan!

Lebkuchen-Likör selber machen

Lagerung und Haltbarkeit

Früher habe ich Likörchen mit Rohrohrzucker gekocht und den konnte man dann auch wirklich sehr lange im Keller lagern, ohne dass er schlecht geworden wäre. Ob da nun allein der Alkohol oder allein der Zucker oder beide zusammen für die Konservierung zuständig waren, kann ich so genau leider nicht sagen. Und da ich nun zum ersten Mal einen Likör mit Vollrohrzucker und Agavendicksaft gekocht habe, weiß ich ehrlich gesagt nicht ob dieser nun genauso lange haltbar ist.

Ich würde sagen lagere ihn lieber vorsichtshalber nur bis zu 4 Wochen im Kühlschrank, das sollte auf jeden Fall funktionieren. Und mal ganz ehrlich, so unter uns beiden, so alt wird er doch eh nicht, oder?! *zwinker*

Warum du diesen cremigen Lebkuchen-Likör unbedingt ausprobieren solltest. Er ist:

  • Wahlweise vegan
  • Wahlweise mit oder ohne Milchprodukte
  • Ohne Ei
  • Ohne raffinierten Zucker
  • Schnell und einfach gemacht
  • Noch schneller gemacht im Thermomix
  • Traumhaft cremig und dickflüssig wie ein Eierlikör
  • Absolut köstlich!
  • Perfekt als Geschenk aus der Küche
  • Super für die Weihnachtszeit

Rocking around the Christmas Tree

Werbung

Um dich mit jeder Menge toller Weihnachtsrezepte zu versorgen, hat sich ein Trüppchen Foodblogger zusammengetan um dir unter dem Motto "Rocking around the Christmas Tree" einige himmlische Leckereien zu präsentieren. 10 weitere Köstlichkeiten warten darauf von dir entdeckt zu werden. Klick dich unbedingt mal durch, ich bin schon sehr neugierig auf die anderen Rezepte und mache das jetzt auch.

Bei diesen Bloggern findest du 10 weitere köstliche Weihnachtsrezepte:

Anja von Meine Torteria Alkoholfreier Apfelpunsch
Nina von Ninas Backstübchen Bratapfel-Dessert im Glas
WhatInaLoves Weihnachtliches Zimtpopcorn
Bianca von ELBCUISINE Plätzchen mit Pralinen-Überraschung
Bettina von homemade & baked Marzipanlikör mit Amaretto und Rum
Britta von Backmaedchen 1967 Lebkuchen-Biskuitrolle
Verena von culirena Cranberry-Kokos-Cupcakes
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum Saftiger Apfel-Zimt-Kuchen
Backen mit Minis Schokoladiger Rentierkuchen
Kleid & Kuchen Bratapfel-Käsekuchen mit Spekulatiusboden

Cremiger Lebkuchen-Likör - fix mit dem Thermomix gerührt

Wie fast alle meine Rezepte kannst du auch diesen köstlichen Lebkuchen-Likör ganz fix in deinem Thermomix zusammenrühren. Deshalb habe ich dir unten im Rezept neben der herkömmlichen Zubereitung auch die Zubereitung im Thermomix aufgeschrieben. Klicke dazu einfach auf den zweiten Reiter bei der Zubereitung und der Text für die Zubereitung im Thermomix wird dir angezeigt.

Und nun wünsche ich dir ganz viel Freude mit meinem Rezept für den cremigsten Lebkuchen-Likör ohne Ei. Deine

Johanna

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann freue mich auf deinen Kommentar.
Auf Social Media kannst du deine Bilder mit @dinkelliebe markieren, wenn du sie mir zeigen möchtest. Komm auch gern in meine FB Gruppe und zeige dein Ergebnis dort, ich freue mich auf dich.

Werbung

Zutaten für etwa 900 ml Lebkuchen-Likör

600 g pflanzliche Sahne
150 g Cognac
100 g Vollrohrzucker alternativ Kokosblütenzucker
30 g Nussmus hier passt mein selbstgemachtes Mischnussmus, Haselnussmus oder braunes Mandelmus sehr gut
30 g dunkle Schokolade mit Kokosblütenzucker
20 g Agavendicksaft alternativ Ahornsirup oder Honig
3-6 g Johannisbrotkernmehl* je nachdem wie dickflüssig du den Likör möchtest, ich habe 6 g genommen
3 g Lebkuchengewürz*
3 g Ceylon Zimt*
½ TL gemahlene Vanille*

Meine Empfehlungen für dich:

Flaschenbauer - 4 x leere Glasflaschen 200ml Tannenbaum: Mini Korken verwendbar als kleine zum Befüllen, Schnapsflaschen , Weihnachtsgeschirr, Deko
-35% Dr. Oetker Silikon-Spatel Flexxibel, Küchen-Schaber aus Silikon, hochwertige Teigspachtel aus Platinsilikon mit 2 Funktionsteilen, unter anderem geeignet für den Thermomix - hitzebeständig bis 230 Grad, Menge: 1 Stück
-34% WMF Profi Plus Rührblitz 27 cm, Schneebesen Silikon -Kugeln, Cromargan Edelstahl teilmattiert, hitzebeständiges Silikon, Rührbesen, Quirl
500 Stück Kraftpapier Aufkleber, 5cm Aufkleber Etiketten Rund Selbstklebend Homemade with Love Geschenkaufkleber Geschenksticker für Backen Geschenktüten Karte Briefumschlag Hochzeit
-15% Brother PT-P300BT Cube Bluetooth-Beschriftungsgerät P-touch Cube, Grau, Up to 12 mm tapes
Biovegan Bourbon Vanille gemahlen, 15 g
Biovegan Bio Johannisbrotkernmehl, hochwertiges Bindemittel 100% Bio, ideal zum Andicken von warmen Speisen wie Soßen, Suppen und mehr, geschmacksneutral, vegan und glutenfrei (1x 100g)
Rimoco N°715 Bio Lebkuchengewürz - Traditionelle Lebkuchen Neunerlei Gewürzmischung mit einem Hauch Sternanis |Bio Anbau (DE-ÖKO-007) | 55 g in eleganter Gewürzdose mit Aromadeckel
Ceylon Zimt Bio gemahlen 100g | fein gemahlener Ceylon-Zimt in hoher Bio-Qualität | für süße & herzhafte Speisen | vom Achterhof

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung
Veganer Lebkuchen-Likör

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

16 Kommentare zu „Cremiger Lebkuchen-Likör - ohne raffinierten Zucker“

    1. Liebe Bianca,
      ich fühle mich geehrt, aber davon bin ich weit entfernt. Ich köchel einfach nur gern Likör zu besonderen Anlässen. 🙂 Freut mich sehr, dass er dir so gut gefällt.
      Weihnachtliche Grüße, Johanna

  1. Liebe Johanna,
    dein Lebkuchenlikör sieht richtig lecker aus! So schön dickflüssig. Dass du ihn mit Vollrohrzucker und Agavendicksaft süßt, gefällt mir richtig gut. Muss ich auch mal ausprobieren. Und wie süß sind bitte die Lebkuchenmännchen, die in den Gläsern schwimmen 🙂
    Liebe Grüße, Bettina

    1. Liebe Bettina,
      ich freue mich sehr, dass dir mein Likör so gut gefällt. Zu gern würde ich dich auf ein oder zwei Gläschen einladen. 🙂
      Ja probiers mal aus, ich verwende ja nur noch natürliche, unraffinierte Zuckeralternativen und bin sehr zufrieden damit.
      Liebe Grüße, Johanna

  2. Unser Mädelsbrunch zum Jahresanfang stand mal wieder an und mein Part war der „flüssige Nachtisch“. „Herkömmlich zubereitet“ wurde er mit normaler Sahne, Haselnussmus und ansonsten exakt nach Rezept. Kurz gefasst: Der Gesichtsausdruck der Genießer war exakt der gleiche wie von den Keksmännchen, die rücklings in deinem Likörchen baden dürfen. Top Rezept für die Weihnachtszeit!

    Liebe Johanna, danke für das Rezept.

Werbung

Nach oben scrollen
Verpasse keinen Beitrag mehr

Melde dich für meinen Newsletter an!​