Schneller Nusskranz ohne Hefe - so saftig, so fluffig, so lecker nussig

Schneller Dinkel-Nusskranz ohne Hefe

Wie wärs dieses Wochenende mit dem allerleckersten schnellen Nusszopf, den ihr euch nur vorstellen könnt? Er ist so saftig, so fluffig, so lecker nussig und optional schön schokoladig. Dazu der Limettenzuckerguss - ein Traum! Und sogar am nächsten Tag ist der schnelle Dinkel-Nusskranz ohne Hefe noch super saftig. Klingt das nicht fantastisch?

Werbung

Ostern geht auch ohne Hefe

Eigentlich wollte ich für Ostern dieses Jahr schönes Hefegebäck in den Blog bringen. Aber da es ja aktuell nirgends mehr Hefe zu kaufen gibt, viele von euch keine mehr haben und da ihr letztes Wochenende so auf die schnellen Zimtschnecken abgefahren seid und sie gleich fleißig nachgebacken habt, dachte ich mir dann blogge ich für euch doch einfach noch ein schönes, schnelles Rezept ohne Hefe.

Und schneller kann es auch wirklich nicht gehen als mit meinem Joghurt-Ölteig. Die Füllung herstellen und abkühlen lassen, den Teig kneten und ausrollen, mit der Füllung bestreichen, zusammenrollen und durchschneiden, zum Zopf drehen und zum Kranz legen und dann zackzack ab in den Ofen. Nur 30 Minuten später steht das gute Stück dann auch schon in seiner vollen Pracht da. Jetzt den schnellen Nusskranz ohne Hefe noch etwas abkühlen lassen, dann schnell den Zuckerguss anrühren und drüber geben und dann kann es auch schon losgehen mit dem Genuss.

Wenn ihr nur zu zweit seid, wie wir, dann reicht die halbe Menge vom Rezept aus. Ich hatte die doppelte Menge gemacht und das war viel zu viel für uns. Den halben Nusskranz ohne Hefe habe ich dann in zwei Viertel geschnitten für andere Gelegenheiten eingefroren. Wenn ich dann mal keine Zeit zum Backen haben sollte, dann werden wir uns sehr darüber freuen.

Die Semmelbrösel für die Füllung habe ich selbst gemacht. Wie ihr wisst habe ich die letzten Wochen einige Dinkel Vollkornmehle getestet, weil mein bisheriger Vollkornmehl Lieferant leider zu Beginn des Jahres verstorben ist. Mein erster Testbericht ist ja bereits online und der zweite folgt auch bald. Da nicht alle Mehle gleich gut sind und somit nicht alle Brote gut gelungen sind habe ich einige zu Semmelmehl verarbeitet. Denn wenn eines nicht geht, dann ist es Lebensmittelverschwendung. Aus Broten, die nicht so gelungen sind kann man noch so viel machen. Aber das packe ich lieber ein andermal in einen extra Artikel.

Nun wünsche ich euch ganz viel Freude beim Backen und hoffe mein schneller Dinkel-Nusskranz ohne Hefe schmeckt euch ebenso lecker wie uns. Ich freue mich wenn ihr mich in euren Social Media Beiträgen mit @dinkelliebe taggt, dann kann ich eure Backwerke bewundern.

Kommt auch gern in meine FB Gruppe und zeigt euer Ergebnis dort. Ich freu mich auf euch, eure

Schneller Dinkel-Nusskranz ohne Hefe
Zutaten für einen großen Kranz

Joghurt-Ölteig
500 g Dinkelmehl 630
50 g Rohrohrzucker
1,5 Pck Weinsteinbackpulver
1 Msp gemahlene Vanille*
1 Prise Salz
250 g Joghurt
75 g Sonnenblumenöl
55 g Milch

Werbung

Nussfülle
100 g Haselnüsse
100 g Rohrohrzucker
100 g Semmelbrösel (ich hatte selbstgemachte aus selbstgebackenem Dinkelvollkornbrot)
optional 10-15 g Kakao*
1 TL Ceylon Zimt*
1/2 TL gemahlene Vanille
1 Prise Salz
300 g Milch (bei Semmelbröseln aus hellem Brot vielleicht lieber nur 200 g Milch nehmen)

Zuckerguss
100 g Puderzucker
15 g Limettensaft

Außerdem
gehackte Pistazien oder andere gehackte Nüsse zum Verzieren

-8% Dr. Oetker Silikon-Spatel Flexxibel, Küchen-Schaber aus Silikon, hochwertige Teigspachtel aus Platinsilikon mit 2 Funktionsteilen, unter anderem geeignet für den Thermomix - hitzebeständig bis 230 Grad, Menge: 1 Stück
GEPA Kakao Amaribe, 125 g- Bio
Biovegan Bourbon Vanille gemahlen, 15 g
Ceylon Zimt Bio gemahlen 100g | fein gemahlener Ceylon-Zimt in hoher Bio-Qualität | für süße & herzhafte Speisen | vom Achterhof

Letzte Aktualisierung am 18.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Habt ihr Lust auf mehr schnelle Dinkel-Rezepte ohne Hefe? Dann schaut euch unbedingt diese hier an:

Schneller Butterkuchen ohne Hefe

Werbung

Schneller Rhabarberkranz mit Creamcheesefüllung - ohne Hefe

Schnelle Streuseltaler mit Zwetschgen - ohne Hefe

Schnelle Zimtschnecken ohne Hefe

Werbung

Schneller Mirabellen-Datschi mit Streuseln - ohne Hefe

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann freue mich auf deinen Kommentar.
Auf Social Media kannst du deine Bilder mit @dinkelliebe markieren, wenn du sie mir zeigen möchtest. Komm auch gern in meine FB Gruppe und zeige dein Ergebnis dort, ich freue mich auf dich.

Schneller Dinkel-Nusskranz ohne Hefe

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

10 Kommentare zu „Schneller Nusskranz ohne Hefe - so saftig, so fluffig, so lecker nussig“

  1. Habe den Nusskranz für Ostern gebacken und muss gestehen, er hat meine Erwartungen sogar übertroffen!!! Den mach ich definitiv wieder und das Rezept kommt in meine heilige Sammlung! Vielen Dank Johanna. ❤️Mach bitte weiter ...
    Ganz liebe Grüße
    Alex

  2. Ich kann diesen Zopf nur wärmstens empfehlen! Dank Joghurt-Öl-Teig, ist er wirklich ratzfatz zubereitet und ist auch am 3. Tag noch fluffig und weich. Meiner Meinung nach, wurde er sogar von Tag zu Tag noch besser 😋 Hatte Variante mit Kakao und nur die halbe Teigmenge zubereitet, für uns PERFEKT!

    1. Liebe Andrea,
      dankeschön für dein tolles Feedback. 😍🌸
      Auch ich werde für uns beim nächsten Mal nur die Hälfte zubereiten. Das war so viel, dass ich die Hälfte eingefroren habe. 😅
      Liebe Grüße
      Johanna

  3. Liebe Johanna
    Dieses Wochenende kam ich dazu den Nusskranz zu backen und ich muss sagen den habe ich nicht nur einmal gemacht! Ist schnell gemacht und man hat keine Wartezeit. Auch die Süsse war genau richtig, da ich chronisch bei allen Rezepten den Zucker reduziere, waren da die 50 Gramm genau richtig. Ich habe die Fülle mit Mandeln gemacht.
    Danke für deinen tollen Rezepte!
    Lieben Gruss, Klara

    1. Liebe Klara,
      danke dir für den tollen Kommentar.
      Ich freue mich, dass dir das Rezept so gut gefällt und der Zuckeranteil für dich genauso passt.
      Ich backe alle unsere Kuchen immer mit etwas weniger Zucker als üblich, wir mögen es auch nicht so süß.
      Lasst euch den Nusskranz gut schmecken. 😃
      Liebe Grüße
      Johanna

  4. Hallo Johanna,
    dass ich deine Seite Dinkelliebe gefunden habe ist ein ganz großes Glück. Dieser Joghurt-Öl Teig ist die Wucht. Die Zimtschnecken waren schon toll, aber dieser Kranz schmeckt super! Nun hab ich es doch in meinem 52 Lebensjahr endlich geschafft einen Nusskranz zu backen. Die Füllung hab ich am Tag vorher schon zubereitet und am Backtag war der Kranz innerhalb einer halben Stunde im Ofen. Ganz lieben Dank für deine Mühe und die tollen Rezepte.
    Liebe Grüße Anni

    1. Liebe Anni,
      ich freue mich so sehr über deinen lieben Kommentar, danke dir für diese Freude. 🙂
      Super, dass dir mein Rezept so gut gefällt und schmeckt. Mittlerweile nutze ich meinen Joghurt-Ölteig nur noch für herzhafte Backwaren, für süße Backwaren habe ich ihn weiter entwickelt zu Joghurt-Butterteig. Schau mal hier, diese Rezepte gefallen dir sicher auch 🙂
      https://www.dinkelliebe.de/?s=joghurt-butterteig
      Gerade heute habe ich damit wieder ein tolles neues Rezept umgesetzt das bald in den Blog kommt. Die alten Rezepte werde ich dann mal überarbeiten, wenn ich dazu komme. 🙂
      Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit meinem Blog und meinen Rezepten.
      Liebe Grüße
      Johanna

Werbung

Nach oben scrollen
Verpasse keinen Beitrag mehr

Melde dich für meinen Newsletter an!​