Knusperstangen

Wow wie die Zeit verflogen ist, da ist es schon das letzte Rezept des Jahres. Zum Jahresabschluss habe ich euch Knusperstangen aus Dinkel-Blätterteig mitgebracht.

Dinkel Knusperstangen

Die Knusperstangen sind super einfach und ratzfatz gemacht, die kann man auch noch schnell auf den letzten Drücker zubereiten. Und sie sind so lecker, dass man gar nicht genug davon bekommen kann. Macht also lieber gleich ausreichend viele, sonst gibts traurige Gesichter. 😉

Ihr könnt den Blätterteig mit verquirltem Ei bestreichen, ihr könnt stattdessen aber auch Tomatenmark, Ajvar, Pizzasauce oder eine andere leckere Sauce nehmen. Ich habe die eine Hälfte mit Ei bestrichen und die andere mit Ajvar, ich könnte nicht sagen welche Variante ich leckerer finde.

Die Dinkel Knusperstangen sind perfektes Knabberzeug zum Dippen beim Serienabend und tolles Fingerfood für Partys, passen aber genauso gut als Beilage zu Suppe und Salat.

Eine der Knusperstangen musste direkt aus dem Ofen dran glauben, länger hab ich es einfach nicht ausgehalten, und direkt nach dem Shooting waren die nächsten zwei fällig. Die restlichen hab ich dann ganz schnell in den Froster gepackt damit sie den heutigen Abend noch erleben. Heute Abend backe ich sie dann im Airfryer nochmal frisch auf. Dazu wird es den Büffelmozzarella-Mango-Salat geben, ein paar schnelle Schnelle Partyschnecken ohne Hefe, noch ein paar Leckerschmecker schnelle Cracker und ein paar Breadsticks habe ich auch noch im Froster. Dazu dann noch ein oder zwei Dips und dann können wir uns rollen. *hihi*

Ich wünsche euch heute einen guten Rutsch in ein spannendes, aufregendes, erfolgreiches, gesundes neues Jahr! Kommt gut rein. 🥂🍀
Ich nehme mir jetzt mal ein paar Tage blogfrei, wir lesen uns in ein bis zwei Wochen wieder. Kommentare und Fragen werden selbstverständlich auch in dieser Zeit bearbeitet.

Und nun viel Spaß mit meinem Rezept für Knusperstangen,
eure Johanna.

Zutaten für 9 Stück

1 kleine Zwiebel
70 g Putenschinken, luftgetrocknet
1 Pck Dinkel Blätterteig*
70 g Käse (da könnt ihr nehmen was ihr gerne mögt, ich hatte eine Mischung aus Parmesan und Mozzarella)

Außerdem
1 Ei zum Bestreichen (auch lecker statt dem Ei: Tomatenmark, Ajvar, Pizzasauce oder eine andere leckere Sauce nehmen)
Mohn + Sesam zum Bestreuen

Letzte Aktualisierung am 24.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Zwiebel fein würfeln und in etwas Öl anschwitzen. Den Schinken auch fein würfeln und dazugeben. Beides kurz anbraten und beiseite stellen.

Den Blätterteig auf Backpapier auslegen.
Mein Blätterteig war ein kleines Päckchen mit 6 kleinen Stücken Blätterteig drin, die ich dann je 3 Stück in zwei Reihen aneinander gereiht habe um eine große Fläche zu erhalten.

Das Ei verquirlen und auf den Blätterteig pinseln. Den Rest vom Ei aufheben und beiseite stellen.

Nun die angebratenen Zwiebel- und Schinkenwürfel von der Längsseite her auf einer Hälfte des Blätterteiges verteilen und die Hälfte vom Käse darüber geben.

Danach die andere Hälfte des Teiges über die Füllung legen, wieder mit Ei einstreichen und mit Mohn bestreuen.

Mit Hilfe des Backpapiers den Blätterteig wenden, sodass die Unterseite jetzt oben liegt.

Die Unterseite nun auch mit Ei bestreichen, mit Sesam bestreuen und den restlichen Käse darüber verteilen.

Den Teig in 9 Streifen schneiden und das Backpapier mit den Streifen auf ein Backblech ziehen.

Die Streifen jeweils mehrfach ineinander verdrehen und mit Abstand zueinander auf dem Backpapier anordnen.

Auf mittlerer Schiene etwa 25-30 min goldbraun backen.

Die Knusperstangen warm oder kalt genießen.

Schreibt mir bitte einen Kommentar, wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert habt. Über Feedback freue ich mich nämlich sehr und es hilft mir besser bei Google gefunden zu werden. Vielen lieben Dank dafür!

Dinkel Knusperstangen
Dinkel Knusperstangen

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht