Easy Peasy Haselnussbrötchen

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach den ersten Easy Peasy Brötchen habe ich heute ein weiteres Easy Peasy Brötchenrezept für euch. Das erste Rezept liebt ihr heiß und innig und habt es schon tausend Mal nachgebacken. Ich bin mir sicher die Easy Peasy Haselnussbrötchen werdet ihr genauso lieben.

Easy Peasy Haselnussbrötchen

Easy Peasy Haselnussbrötchen

Sie sind sogar noch einfacher als die ersten, denn sie werden nicht geformt sondern nur abgestochen. Dadurch fällt die Stückgare kürzer aus und sie stehen schneller auf dem Tisch.

Durch die gerösteten, gehackten Haselnüsse erhalten die Haselnussbrötchen ihr einmalig nussiges Aroma. Wenn ihr mein Haselnussbrot schon einmal gebacken habt dann wisst ihr wie extrem lecker es ist. Sascha sagt die Brötchen seien sogar noch besser als das Brot und das will wirklich etwas heißen.

Sie passen super zu jedem Belag, egal ob süß oder herzhaft, mit Nougat- oder Schokocreme harmonieren sie ganz besonders gut.

Easy Peasy Haselnussbrötchen

Easy Peasy Haselnussbrötchen

Zutaten für ein Teiggewicht von 942 g / 12 Haselnussbrötchen zu je 78 g Teigeinlage

Hauptteig
250 g Dinkelruchmehl (alternativ Dinkelmehl 1050)
100 g Dinkelmehl 630
75 g Emmervollkornmehl (alternativ Dinkelvollkornmehl)
25 g Roggenmehl 1150
1 g Flohsamenschalen
0,97 g Bio Trockenhefe (alternativ 2,25 g Frischhefe)
0,45 g Acerolapulver (alternativ 20 g Orangensaft und das Schüttwasser um dieselbe Menge reduzieren)
255 g kaltes Wasser
100 g kalte Milch
15 g Vollrohrzucker

100 g Haselnüsse, geröstet und gehackt
16 g Haselnussöl
10 g Salz

Die kalten Zutaten sind nötig, da sich der TM beim Kneten stark erhitzt und dadurch die Teigtemperatur zu hoch würde. Knetet ihr per Hand oder mit einer anderen Maschine ist das nicht nötig.

Zubereitung

Alle Zutaten, außer Haselnüsse, Haselnussöl und Salz, in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 1 vermischen, danach 4 min / Knetstufe. Nun Haselnüsse, Haselnussöl und Salz zugeben und weitere 2 min / Knetstufe verkneten.

In eine mit Haselnussöl geölte Teigwanne oder Schüssel mit Deckel geben und 10-12 Std bei 18-20 Grad gehen lassen. Nach den ersten 90 min dehnen und falten.

Den Teig danach vorsichtig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben und 12 Teiglinge abstechen und mit etwas Abstand auf ein Backpapier oder eine Backfolie setzen.

Abgedeckt etwa 30-60 min Stückgare bei 23 Grad.

Währenddessen den Ofen mit Backblech, Backstein oder Backstahl auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Teiglinge mit Mehl bestäuben und mit Schwaden einschießen. Für 19 min backen, den Schwaden nach 8 min ablassen und die Temperatur auf 230 Grad senken.

Easy Peasy Haselnussbrötchen

Easy Peasy Haselnussbrötchen

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top