Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3

Rezepte für Gebäck und Brote mit hellem Mehl gibt es mittlerweile schon einige im Blog. Die nächste Zeit möchte ich mich stärker den dunkleren Mehlen zuwenden. Es ist ein Irrglaube zu denken Backwaren damit wären trocken, kompakt und schwer. Auch mit dunklem Mehl lassen sich einfach locker, luftige Backwaren erzeugen. Was ich euch heute mit diesem Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3 beweisen möchte. 🙂

Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3

Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3

Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3

Dunklere Mehle haben viel mehr zu bieten, mehr Nährstoffe und vor allem mehr Aroma. Unter einem kräftigen Belag gehen diese Brote nicht verloren.

Auch mit 100% Vollkorn sind wattig weiche und sogar richtig luftige Krumen möglich, was ich euch bereits hier beim Vollkorn Pane Sera gezeigt habe. Auch ein 100% Vollkorn Frühstücksbrot wird noch folgen. Aber erst einmal habe ich dieses Rezept, das zur einen Hälfte aus Dinkelruchmehl und zur anderen Hälfte aus Dinkelvollkorn besteht, für euch. Es passt sehr gut zu allen Belägen. Sei es ein milder Honig, kräftiges Pflaumenmus aus dem Ofen oder herzhafter Belag wie Wurst oder Käse. Dieses Brot wird einfach allem gerecht.

Und auch hier ist wieder die Devise, abends ansetzen, morgens backen, heiß anschneiden und direkt zum Frühstück genießen. Auch bei diesem Frühstücksbrot erwartet euch eine schöne weiche Krume. Schneidet euch eine dicke Scheibe vom heißen Laib und genießt einfach nur.

Natürlich könnt ihr es auch wie jedes andere Brot abkühlen lassen und kalt essen.

Viel Spaß mit dem Rezept und lasst es euch schmecken. 🙂

Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3

Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3

Zutaten für ein Teiggewicht von 731 g / 1 kleines Brot

Hauptteig
200 g Dinkelruchmehl (alternativ Dinkelmehl 1050)
200 g Dinkelvollkornmehl
2,6 g Flohsamenschalen
0,86 g Bio Trockenhefe (alternativ 2 g Frischhefe)
0,4 g Acerolapulver (alternativ 16 g Orangensaft und das Schüttwasser um dieselbe Menge reduzieren)
312 ml kaltes Wasser

8 g Walnussöl
8 g Salz

Die kalten Zutaten sind nötig, da sich der TM beim Kneten stark erhitzt und dadurch die Teigtemperatur zu hoch würde. Knetet ihr per Hand oder mit einer anderen Maschine ist das nicht nötig.

Zubereitung

Alle Zutaten, bis auf Öl und Salz, im Thermomix 1 min / Stufe 1 mischen dann 4 min Knetstufe. Nun das Öl und das Salz dazu und weitere 2 min / Knetstufe zu einem glatten Teig verkneten.

In eine mit Walnussöl geölte Teigwanne geben und etwa 12 Std bei 20 Grad gehen lassen. Nach den ersten 90 min dehnen und falten.

Nach der Stockgare vorsichtig auf die gut bemehlte Arbeitsplatte geben, falten und rund formen. Den Teigling mit Schluss nach oben in ein Gärkörbchen geben.

Abgedeckt etwa 60-100 min Stückgare bei 23 Grad.

Währenddessen den Ofen mit Backblech, Backstein oder Backstahl auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teigling einschneiden, mit Schwaden einschießen und für 30 min backen. Den Schwaden nach 15 min ablassen und die Temperatur auf 230 Grad senken. Für eine schöne Kruste die letzten 5 min auf Heißluft stellen.

Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3

Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3

Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3

Teile diesen Beitrag 🙂

2 Kommentare zu „Easy Peasy Frühstücksbrot No. 3“

  1. Hallo Johanna!
    Hab mal eine Frage zu den Zeiten …. Stockgare ca. 20 Grad, ca. 12 h d.h. über Nacht, ist für mich gut machbar.
    Frühs dann auch dem Gärkörbchen raus und für ca. 60-90 Min. Stückgare bei 20 Grad. Das schaffe ich wochentags nicht, bin da erst nach dem Mittag zu Hause. Mache ich dann die Stückgare länger und im Kühlschrank?

    Lg Martina

    1. Hallo liebe Martina,
      das habe ich so noch nicht ausprobiert, aber ich glaube das wäre dann zu lang. Probieren geht über studieren, teste es doch einfach mal. 🙂👍🏻
      Ich backe immer am Wochenende und friere ein, dann passt das.
      Liebe Grüße
      Johanna

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top