Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse ohne Gelatine

Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse

Es ist mal wieder Zeit für ein neues Dessertrezept im Blog. Ein herbstliches Rezept mit Schwips sollte es sein. Eigentlich ist ja gerade noch Spätsommer, aber davon merkt man leider gar nichts. Zwetschgen sind für mich das perfekte Soulfood im Herbst und ich hatte einige da, die verarbeitet werden wollten. Selbstgemachten Baileys hatte ich auch da, da ich ihn neu fotografiert habe um den Beitrag im Blog demnächst überarbeiten zu können. Also habe ich beides miteinander kombiniert und heraus kam diese extraköstliche Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse ohne Gelatine.

Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse
Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse

Die Mousse ist richtig schön luftig geworden, sie zergeht auf der Zunge und schmeckt dabei herrlich nach Baileys, Rotwein und Zwetschgen. Sie ist ein Träumchen, das jedem Anlass gerecht wird. Und sieht sie nicht einfach fantastisch aus?

Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse ohne Gelatine

Die Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse ist vegetarisch, denn ich habe zum Gelieren wieder Agar Agar verwendet und kann nur immer wieder sagen, die Verwendung ist wirklich gar nicht schwierig. Um eine Masse zu gelieren ist absolut kein Tierleid nötig!

Agar Agar zu verwenden ist gar nicht so schwierig wie man denkt

Der Trick, damit es gelingt, ist nur die richtige Reihenfolge. Als ich das erste mal versucht habe geschlagene Sahne mit einer aufgekochten Masse mit Agar Agar zu mischen fiel die gesamte Sahne wieder zusammen. Und warum? Weil ich versucht habe die Sahne unter die heiße Masse zu heben. Wenn man es jedoch genau andersherum macht und die heiße Masse Schluck für Schluck unter die geschlagene Sahne hebt, dann funktioniert es, die Sahne fällt nicht zusammen und die Masse wird luftig. Ich habe euch alle Schritte im Rezept genau erklärt, es ist überhaupt nicht schwierig.

Funktioniert auch nur als Baileys oder Zwetschgen-Rotwein Mousse

Bevor ich es vergesse, wenn ihr lieber nur eine der beiden Mousses machen wollt, funktioniert das natürlich auch. Verdoppelt dafür einfach die Menge, der jeweiligen Mousse, die ihr machen wollt, dann passt es wieder mit den 4 Portionen.

Banner Blog-Event CLXXXIX - Rezepte mit Schwips zum 18. kochtopf-Geburtstag! (Einsendeschluss 15. September 2022)

Blog-Event "Rezepte mit Schwips" zum 18. kochtopf Bloggeburtstag!

Zorras Kochtopf wird doch tatsächlich schon 18! Wahnsinn! Herzlichen Glühstrumpf von mir an dieser Stelle! Ob ich es wohl auch mal so weit schaffe?

Zum Bloggeburtstag wünscht sich Zorra "Rezepte mit Schwips". Da bin ich gerne dabei mit meiner Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse ohne Gelatine und stelle ein paar Gläschen davon auf die Geburtstagstafel. Da ich weiß wie sehr Zorra Baileys liebt, habe ich dieses Rezept eigens für sie kreiert. 

Ich freue mich schon auf die Zusammenfassung des Events, denn seien wir mal ehrlich, Rezepte mit Schwips gehen doch immer. Und da ich euch schon ein wenig kenne, weiß ich dass ihr auch total auf Rezepte mit einem Schlückchen Allohol drin abfahrt. Daher probiert unbedingt auch mal diese Rezepte:

Und nun wünsche ich euch ganz viel Freude mit meinem Rezept für Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse ohne Gelatine. Eure

Habt ihr mein Rezept ausprobiert?

Ich freue mich über eure Kommentare.
Auf Social Media könnt ihr eure Bilder mit @dinkelliebe markieren, wenn ihr sie mir zeigen wollt. Kommt auch gern in meine FB Gruppe und zeigt euer Ergebnis dort, ich freue mich auf euch.

Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse
Zutaten für 4 Portionen

Steif geschlagene Sahne für die Mousses und zum Garnieren
300 g kalte Sahne
1,5 Pck Sahnesteif

Baileys Mousse
100 g Milch
20 g Rohrohrzucker
1 gestr. TL reines Agar Agar Pulver*
100 g kalter Baileys (ich habe meinen selbstgemachten Baileys genommen)
1/3 der steif geschlagenen Sahne

Zwetschgen-Rotwein Mousse
100 g Zwetschgen, entsteint gewogen
30 g Rohrohrzucker
1 gestr. TL reines Agar Agar Pulver
100 g Rotwein, halbtrocken
1/3 der steif geschlagenen Sahne

Topping
1/3 der steif geschlagenen Sahne
1 Zwetschge
etwas dunkle Schokolade

Meine Empfehlungen für euch:

-8% WMF Kult X Edition Handrührer, Handrührgerät, Quirl mit 5 Geschwindigkeitsstufen, Turbofunktion, Handmixer 4 W, Cromargan matt, schwarz
Dr. Oetker Silikon-Spatel Flexxibel, Küchen-Schaber aus Silikon, hochwertige Teigspachtel aus Platinsilikon mit 2 Funktionsteilen, unter anderem geeignet für den Thermomix - hitzebeständig bis 230 Grad, Menge: 1 Stück
-41% WMF Rührblitz Schneebesen 27 cm Profi Plus Cromargan Edelstahl rostfrei Silikon teilmattiert Rührbesen Quirl
-3% Westmark 2 Einmach-/Marmeladen-Trichter, Trichter-Set, Einfüllstutzen-Durchmesser: 4,2/7,5 cm, Kunststoff, Rot, 11552270
Leifheit Pflaumenentsteiner ProLine, zum schnellen und leichten Entkernen, pflegeleichter Pflaumenentkerner für sauberes Trennen, Zwetschgenentkerner Handgerät
Biovegan Bio Agar Agar, rein pflanzliches Geliermittel, veganer Gelatine-Ersatz, ideal zum Andicken Stabilisieren von kalten und warmen Speisen, glutenfrei und vegan, 100 g

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Habt ihr Lust auf mehr köstliche Desserts? Wie wäre es dann mit diesen hier:

Diese und weitere leckere Rezepte findet ihr in dieser Rezeptübersicht für Desserts. Klickt euch gern mal durch.

Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse
Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

10 Kommentare zu „Baileys Rotwein-Zwetschgen Mousse ohne Gelatine“

  1. boooaaahhhh, bei dem Anblick bekommt man ja echt Kinnwasser, sabber....
    Das muß ich bei der nächsten Gelegenheit unbedingt nacharbeiten. Bin so gespannt aufs probieren, hmmmmm - vielen Dank für dieses tolle Rezept Johanna.
    Das ist so richtig was für den beginnenden Herbst.
    Liebste Grüsse, Elke

    1. Liebe Elke,
      oh das freue ich mich aber, dass ich dich mit meinem Rezept so begeistern konnte. 🙂
      Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Nachmachen und Genießen.
      Bitte gib doch dann gern nochmal Bescheid wie es dir geschmeckt hat.
      Liebe Grüße
      Johanna

  2. Mein Weihnachtsnachtisch ist hiermit gefunden - wobei ich wohl eine extra Schüssel mit dem Zwetschgen-Rotwein Mousse anfertigen werde. Auch von mir vielen Dank für das geniale Rezept, da freu ich mich jetzt schon auf Weihnachten.

    1. Liebe Silke,
      da freue ich mich jetzt aber sehr. 🙂
      Und wünsche euch jetzt schon mal viel Freude beim Genießen, muss ja sicher auch vorher schon mal getestet werden. 😉
      Liebe Grüße
      Johanna

    1. Liebe Friederike,
      oh wie lieb, dankeschön. Das freut mich wirklich sehr! 🙂
      Mittlerweile habe ich mich bereits an einiges mit Agar Agar rangewagt und es funktioniert echt gut. Man muss nur wissen wie. Da ich keine Gelatine esse, weil ich auch kein Schwein etc. esse, ist das für mich eine super gute Alternative.
      Liebe Grüße
      Johanna

    1. Liebe Zorra,
      sehr gerne. Es war mir wieder eine große Freude und ich freue mich sehr, dass dir mein Rezept so gut gefällt. 🙂
      Auf viele weitere Jahre Kochtopf.
      Liebe Grüße
      Johanna

  3. Da könnte ich mich reinlegen!!! Sowas von köstlich. Hab ich zum Dessert gemacht fürs Strassenfest. Etwas kleinere Portionen allerdings.Dickes Lob von mir und beide Daumen hoch. Viele Grüsse Hanna.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an!

Verpasse keinen Blogbeitrag mehr und bleibe immer auf dem Laufenden. 😊

Über welche Beiträge möchtest du informiert werden: