Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer | Dinkelliebe | Backblog Foodblog Genussblog

Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer

drucken

Heute ist der National Bundt Cake Day der USA und ich schmeiße anlässlich dieses Tages eine Runde Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer. Oooooh ja, ich habe euch nämlich durchschaut, ich weiß ihr liebt Rezepte mit Alkohol! 😜 Und diese kleinen Scheißerchen werden euch gefallen.

Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer

Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer

So klein wie Muffins und herrlich fluffig wie Watte, kommen die Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer daher. Und keiner würde bei diesem unschuldigen Anblick ahnen, dass sich im Teig eine ordentliche Ladung Cognac versteckt, wenn sie nicht diesen himmlischen Duft danach verströmen würden. Alleine schon der rohe Teig ist so köstlich ich musste mich echt beherrschen nicht immer und immer wieder davon zu naschen.

Ein paar zu viele sind es geworden, aber das macht nichts, die werden wir auch vernichten. Hätten wir nicht so viel Teig genascht, wär es sogar noch einer mehr gewesen. So wurden es 14 Stück und ich musste die letzten 2 nach der ersten Fuhre noch hinterher schieben. Ich habe extra 2 Stück dieser 6er Mini-Gugelhupfform*, damit es schneller geht.

Gugelhupfe gibt es hier im Blog noch viel zu wenige und dabei liebe ich sie und habe mittlerweile einige Backformen in klein, ganz klein und winzig. Ich weiß gar nicht warum ich sie nicht benutze. Das muss ich ändern dachte ich mir, gedacht getan und da sind sie die kleinen Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer.

Ich hoffe ihr habt genauso viel Freude an dem Rezept wie ich,
eure Johanna.

Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer

Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer

Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer

Zutaten für 15 Mini-Gugelhüpfer

Rührteig
180 g Butter, zimmerwarm
180 g Rohrohrzucker
3 Eier, zimmerwarm
80 g Cognac, zimmerwarm
240 g Dinkelmehl 630
40 g Kakao*
15 g Weinsteinbackpulver
1/2 TL gemahlene Vanille
1 Prise Salz

Außerdem
etwas Rohrohrpuderzucker zum Bestäuben (ich mache ihn selbst, TM 20 sek / Stufe 10)

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Butter und den Zucker mit dem Mixer cremig rühren. Einzeln nacheinander die Eier dazugeben und verrühren, danach den Cognac zugeben und unterrühren. Die trockenen Zutaten mischen und nach und nach dazugeben und alles nur kurz vermixen bis der Teig glatt ist.
Bei Rührteig mit Butter ist es wichtig, dass alle Teigzutaten die gleiche Temperatur vorm Verarbeiten haben, sonst verbinden sie sich nicht richtig miteinander. Deswegen rechtzeitig 1-2 Stunden vorher aus dem Kühlschrank holen.

Die Mini-Gugelhupfform* fetten, ich hab 2 davon, dann geht das Backen schneller. Falls ihr wie ich eine Form aus Silikon nehmt, dann wird sie nur beim allerersten Benutzen gefettet.

Die Förmchen etwa Dreiviertel mit Teig befüllen.

Auf der mittleren Schiene 10-13 min backen. Stäbchenprobe machen.
Etwa 5 min in der Form abkühlen lassen, erst dann stürzen. Stürzt ihr sie sofort können sie euch zerbrechen.

Die Cognac-Schoko-Mini-Guglhüpfer nach dem Stürzen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Butter und den Zucker in den Mixtopf geben und 2 min / Stufe 4 cremig rühren. Einzeln nacheinander die Eier dazugeben und jeweils 5 sek / Stufe 4 verrühren, danach den Cognac zugeben und 10 sek / Stufe 4 unterrühren. Die restlichen Zutaten für den Teig zugeben und 30 sek / Stufe 4 unterrühren.
Bei Rührteig mit Butter ist es wichtig, dass alle Teigzutaten die gleiche Temperatur vorm Verarbeiten haben, sonst verbinden sie sich nicht richtig miteinander. Deswegen rechtzeitig 1-2 Stunden vorher aus dem Kühlschrank holen.

Die Mini-Gugelhupfform* fetten, ich hab 2 davon, dann geht das Backen schneller. Falls ihr wie ich eine Form aus Silikon nehmt, dann wird sie nur beim allerersten Benutzen gefettet.

Die Förmchen etwa Dreiviertel mit Teig befüllen.

Auf der mittleren Schiene 10-13 min backen. Stäbchenprobe machen.
Etwa 5 min in der Form abkühlen lassen, erst dann stürzen. Stürzt ihr sie sofort können sie euch zerbrechen.

Die Cognac-Schoko-Mini-Guglhüpfer nach dem Stürzen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer

Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer

Cognac-Schoko-Mini-Gugelhüpfer

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top

Adventskalender

Dieses so unschöne Jahr möchte ich euch am Jahresende etwas versüßen und euch mit meinem Adventsakelnder eine Freude machen. Es wird viele tolle Preise geben, sowohl für Feinschmecker als auch für Hobbiebäcker.
Tragt euch für meinen Newsletter ein um kein Türchen zu verpassen. 🙂
Jedes Türchen des Adventskalenders geht morgens um 9:00 Uhr online.