Karotten-Minigugelchen mit weißer Limetten-Schokoladenglasur

Wie wärs denn mal mit Karottenkuchen in Pralinengröße? Heute habe ich nämlich Karotten-Minigugelchen mit weißer Limetten-Schokoladenglasur für euch im Gepäck. Diese kleinen Scheißerchen sollten eigentlich noch vor Ostern in den Blog, haben es aber nicht mehr geschafft. Macht nichts, finde ich, denn Karottenkuchen kann man das ganze Jahr über essen.

Karotten-Minigugelchen mit weißer Limetten-Schokoladenglasur
Karotten-Minigugelchen mit weißer Limetten-Schokoladenglasur

Und die Karotten-Minigugelchen sind besonders praktisch. Ob als kleines Fingerfood zum Kaffee oder Tee, zum Frühstück oder Brunch oder beim Picknick im Grünen, man braucht kein Geschirr und kein Besteck nur die Finger und mit einem Haps sind sie im Mund verschwunden. Mmmmh die futtern sich nur so nacheinander weg.

Der Teig ist leicht und fluffig und die Limette in der weißen Schokolade gibt den Karotten-Minigugelchen eine sommerliche Leichtigkeit.

Und weil ich mir richtig vorstellen kann, wie die Süßschnäbel unter euch sie im Sommer auf der Terrasse zum morgendlichen Kaffee schnabulieren möchte ich sie zum aktuellen Blog-Event „Frühstücksideen“ von Ilka von Was machst du eigentlich so?! und Zorra vom Kochtopf einreichen.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept,
eure Johanna.

Karotten-Minigugelchen mit weißer Limetten-Schokoladenglasur

Karotten-Minigugelchen mit weißer Limetten-Schokoladenglasur

Zutaten für etwa 48 Minigugelchen

Sahnerührteig
150 g Dinkelmehl 630
100 g Mandeln
100 g Rohrohrzucker
10 g Weinsteinbackpulver
1 TL Ceylon Zimt
1/2 TL gemahlene Vanille
nach Geschmack 1/4 bis 1/2 TL Orangenaroma (ich habe mein selbstgemachtes Orangenaroma genommen)
1 Prise Salz
150 g Sahne
2 Eier
120 g Karotten, geschält

Außerdem
300 g weiße Schokolade
1/2 TL Limettenaroma (ich habe mein selbstgemachtes Limettenaroma genommen)

Wie wärs mit mehr Muffins und Mini-Gugelhüpfern? Dann klickt euch gern mal durch die Rezepte.

Schreibt mir bitte einen Kommentar, wenn ihr eines meiner Rezepte ausprobiert habt. Über Feedback freue ich mich nämlich sehr und es hilft mir besser bei Google gefunden zu werden. Vielen lieben Dank dafür!

Karotten-Minigugelchen mit weißer Limetten-Schokoladenglasur
Karotten-Minigugelchen mit weißer Limetten-Schokoladenglasur

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

Teile diesen Beitrag 🙂

6 Kommentare zu „Karotten-Minigugelchen mit weißer Limetten-Schokoladenglasur“

  1. Liebe Johanna,
    schön, dass du mitmachst.
    Die Minigugl nehme ich sofort. Ich kämpfe nur immer mit der Gugl-Form, aber eine Chance gebe ich ihr noch. Hast du einen Trick, dass der kleine Kuchen nicht festklebt.
    LG Ilka

    1. Liebe Ilka,
      ich freu mich auch dabei zu sein. ☺️ Ist ja auch ein tolles Thema, da kann jeder was beisteuern.
      Ich weiß ja nicht was du für eine Form hast, meine meisten Gugelformen sind aus Silikon. Ich habe auf gute Qualität geachtet und bei Silikon muss man wissen, dass man es nur beim ersten Benutzen einfettet. Danach braucht man es nicht mehr fetten, es sei denn man macht Biskuit- oder Hefeteig.
      Meine normale beschichtete Metallform fette ich einfach nur mit Butter aus. Man kann sie dann zusätzlich aber auch noch mit Mehl oder Semmelmehl ausstreuen. Nach dem Backen sollte man dann 5-10 min warten mit dem Stürzen, wenn man zu früh stürzt dann kann der Gugel kaputt gehen.
      Ich hoffe das hilft dir weiter. 🙂
      Liebe Grüße
      Johanna

  2. Die schauen unglaublich lecker aus… aber wie soll das bei der Kombi aus weißer Schoko, Limette und Karottenkuchen auch anders sein. Super geworden!
    Grüße aus Istanbul

    1. Liebe Valerie,
      hab vielen Dank. Das ist tatsächlich eine sehr leckere Kombi, schön sommerlich leicht.
      Liebe Grüße zurück,
      Johanna

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an!

Verpasse keinen Blogbeitrag mehr und bleibe immer auf dem Laufenden. 😊