No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot | Dinkelliebe | Backblog Foodblog Genussblog

No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot

drucken

Habt ihr schon einmal daran gedacht Zitrusfrüchte in einem Brot zu verarbeiten? Nein? Dann solltet ihr jetzt unbedingt Limetten kaufen und es dann einfach mal ausprobieren. Falls nicht verpasst ihr etwas, denn mein No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot hat uns aus den Socken gehauen.

No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot

No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot

No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot

Die Scheiben sind wahnsinnig weich und herrlich fluffig, man kann die allerleckersten Sandwiches damit zaubern, aber auch als Toast ist es einfach nur köstlich. Das Aroma der Limetten setzt diesem Brot absolut die Genusskrone auf! Man mag gar nicht aufhören zu schlemmen. Und das Schönste daran ist, dass es wirklich zu jedem Belag passt, egal ob süß oder herzhaft. Es harmoniert ebenso gut zu Käse und Salami wie zu Frischkäse und Marmelade. Während ich hier so schreibe gerate ich schon wieder ins Schwärmen.

Für dieses Sandwichbrot habe ich mir extra diese Sandwichbrotform* bestellt. Denn ich habe zwar tolle Formen mit denen ich äußerst zufrieden bin, aber keine in denen ich so schöne hohe Sandwichbrote mit richtig hohen Scheiben backen kann. Nach dieser Form habe ich lange gesucht, denn ich wollte keine aus Aluminium und keine wo die Beschichtung nicht lange hält und sich löst. Hiermit bin ich jetzt wirklich zufrieden, die Brote flutschen nur so aus der Form und die Beschichtung hält bis jetzt tiptop.

Ich wünsche euch viel Spaß mit meinem Rezept für No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot,
eure Johanna.

No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot

No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot

Zutaten für ein Teiggewicht von etwa 1.020 g / 1 Sandwichbrot in der 21 cm Sandwichbrotform*

Hauptteig
500 g Dinkelmehl 630
25 g Rohrohrzucker
20 g Mohn
10 g Salz
8 g Flohsamenschalen
4 g Frischhefe
Abrieb von 2 unbehandelten Limetten
205 g Wasser
140 g Milch
35 g Butter, geschmolzen (aber nicht heiß!)
20 g Limettensaft
1 Ei

Außerdem
etwas Sahne zum Einpinseln

Zubereitung

Zuerst die Hefe im Wasser auflösen.

Danach die trockenen Zutaten für den Hauptteig in einer Schüssel miteinander vermischen, dann die feuchten Zutaten dazu geben und alles miteinander vermischen bis keine trockenen Stellen mehr vorhanden sind. Das mache ich gerne mit dem Kochlöffelstiel oder einfach mit der Hand.

In eine mit Sesamöl geölte Teigwanne oder Schüssel mit Deckel geben und 60 min bei 20/21 Grad anspringen lassen.

Nach den ersten 30 und 60 min dehnen und falten, danach für etwa 9-12 Std zur kalten Gare in den Kühlschrank stellen.

Morgens nach der kalten Gare etwa 60 min bei 20/21 Grad akklimatisieren lassen.

Nun auf die bemehlte Arbeitsplatte geben und gut durchkneten um den Teig komplett zu entgasen. Danach in zwei gleichschwere Hälften teilen und diese rund falten. Die 2 vorgeformten Teiglinge abgedeckt etwa 15 min entspannen lassen. Nach dem Entspannen beide Teiglinge etwa 25×35 cm groß ausrollen. Jeweils von der langen Kante her ein Drittel des Teiges umklappen und über den Rest legen, dann von der anderen Seite her ebenso verfahren. Die beiden entstandenen langen Streifen jeweils straff zu einer Schnecke aufrollen. Man muss wirklich schön straff aufrollen damit die Teiglinge nachher genügend Stand haben und sich gut entwickeln während der Stückgare. Die beiden entstandenen Schnecken etwas bemehlen nebeneinander in die gefettete Sandwichbrotform* setzen.

Abgedeckt etwa 180 min bei 27/28 Grad bis zur vollen Gare reifen lassen (ich habe dafür diesen Gärautomat*).

Währenddessen den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mit Sahne bestreichen und mit Schwaden einschießen. 40 min backen, den Schwaden nicht ablassen.

Für einen leichten Glanz direkt nach dem Backen das No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot aus der Form nehmen und nochmals mit Sahne einpinseln. Danach wie gewohnt auf einem Abkühlgitter abkühlen lassen.

Habt ihr jetzt Lust auf mehr Sandwich- oder Toastbrotrezepte bekommen? Dann probiert doch auch mal diese hier:

Easy Peasy Buttertoast

Fifty Fifty Toast

Köstliche Toastbrötchen aka English Muffins

No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot

No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

Teile diesen Beitrag 🙂

2 Kommentare zu „No Knead Limetten und Mohn Sandwichbrot“

  1. Hallo Johanna. Eins für heute hab ich noch. Bin kein Mohnfreund und habs doch gemacht. Erstmal testen dann kann ich entscheiden. Und mit dem Limettensaft ist das eine Wucht!! Und du hast Rest nichts tummelt sich zwischen dem Gebiss 😀 Meiner ist nicht so ganz galant über Bord gegangen. Das wird dann nächst Mal sicher. Ein super Rezept. LG Kristina L.

    1. Liebe Kristina,
      ich freue mich, dass du es nun doch ausprobiert hast! 😃 Schön, dass es dir schmeckt, das freut mich sehr. Wir finden es auch absolut hammer.
      Für den leckeren Limettengeschmack ist nicht das bisschen Saft verantwortlich, sondern der Schalenabrieb. Der Saft ist fürs Glutengerüst, der ist in meinen Rezepten immer drin und das bisschen schmeckt man nicht heraus. 🙂
      Jetzt wo ich deinen Kommentar lese fällt mir ein, dass ich total vergessen habe die Teigbearbeitungsfotos für diesen Beitrag zu bearbeiten und einzufügen. Das muss ich dringend noch nachholen.
      Liebe Grüße
      Johanna

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an!

Verpasse keinen Blogbeitrag mehr und bleibe immer auf dem Laufenden. 😊