Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen

Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen

Wenn ihr Butterkuchen so sehr liebt wie wir, dann habe ich heute genau das Richtige für euch dabei. Meinen Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen müsst ihr einfach probieren!

Werbung
Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen
Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen

Für die ganz große Pflaumenliebe - Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen

In diesem Rezept habe ich meine drei allerliebsten Pflaumensorten in einem Kuchen zusammengebracht und kann euch gar nicht in Worte fassen wie herrlich fluffig, köstlich butterig, himmlisch mohnig und traumhaft pflaumig dieser Kuchen schmeckt.

Als ich diesen Kuchen letztes Jahr zum ersten Mal gebacken habe ging mir genau folgendes durch den Kopf: "So ein Traum von einem Kuchen! Ich will drin baden und nie mehr etwas anderes essen!" Das sagt doch schon alles!

Das Zeitfenster ist ziemlich klein um alle drei Sorten Pflaumen zu bekommen, aber es lohnt sich wirklich. Und falls ihr nicht alle bekommt schmeckt der Mohnbutterkuchen auch mit nur einer oder zweien der Sorten traumhaft.

ZU diesem Rezept inspiriert wurde ich durch dieses Rezept: Schuedi mit Mirabellen und Mohnbutter. Ooooh dieser Butterkuchen gefiel mir, bis auf die viele Hefe und die kurze Gare, so gut. Inspiriert davon schrieb ich das Rezept für meinen Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen, mit wenig Hefe und langer Gare.

Und nun wünsche ich euch ganz viel Freude mit meinem Rezept für den traumhaft leckeren Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen. Eure

Hast du mein Rezept ausprobiert?

Dann freue mich auf deinen Kommentar.
Auf Social Media kannst du deine Bilder mit @dinkelliebe markieren, wenn du sie mir zeigen möchtest. Komm auch gern in meine FB Gruppe und zeige dein Ergebnis dort, ich freue mich auf dich.

Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen
Werbung
Zutaten für einen süßen Hefeteig mit einem Teiggewicht von 500 g / 1 kleiner Butterkuchen in der 23 x 23 cm Backform*

Hefeteig
250 g Dinkelmehl 630
30 g Rohrohrzucker
2,5 g Flohsamenschalen
2,58 g Bio Trockenhefe oder
2 g Trockenhefe
1 MSP gemahlene Vanille
140 g Milch, kühlschrankkalt
10 g Orangensaft
1 Eigelb, kühlschrankkalt

40 g Butter, kühlschrankkalt
5 g Salz

Belag
250 g Zwetschgen, Reineclauden und Mirabellen (z.B. 3 Zwetschgen, 3 Reineclauden + 5 Mirabellen)
50 g Rohrohrzucker
15 g Mohn
1 Prise Salz
50 g Butter

Topping
etwas Rohrohrpuderzucker 8mach ich selbst im TM, 20 sek / Stufe 10)

Die kalten Zutaten für den Teig sind nötig, da sich der TM beim Kneten stark erhitzt und dadurch die Teigtemperatur zu hoch wird. Du kannst auch einen kleinen Teil des Wassers durch 1-2 Eiswürfel ersetzen. Knetest du per Hand oder mit einer anderen Maschine ist das nicht nötig.

Meine Empfehlungen für euch:

Brod & Taylor Gärautomat + Schongarer FP-205 VDE
-5% MasterClass Quadratische Backform, Kleine Bratpfanne, Antihaftbeschichtet, Hochleistungskohlenstoffstahl, PFOA-frei, 23 x 23 cm
Kitchen Craft MasterClass Antihaftbeschichteter Kuchen-Kühlrost zum Backen, Stahl, Silber, 26 x 23 x 16 cm

Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zubereitung

Alle Zutaten für den Hefeteig, außer Butter und Salz, im Thermomix 1 min / Stufe 1 vermischen, dann 4 min / Knetstufe. Nun die Butter in Stücken und das Salz zugeben und 2 min / Knetstufe einarbeiten.
Knetet ihr mit einer anderen Maschine dauert der gesamte Knetvorgang etwa 6-8 min. Der Teig ist fertig wenn er gut fenstert.

Den Teig in eine geölte Teigwanne oder Schüssel mit Deckel geben. Etwa 90 min bei 27/28 Grad anspringen lassen (ich habe dafür diesen Gärautomat*), danach dehnen und falten und für 10-14 Std in den Kühlschrank zur kalten Gare stellen.

Nach der kalten Gare den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Viereck in Größe der Backform* ausrollen. Die Backform fetten, den Teig hineinlegen und abgedeckt etwa 90 min bei 27/28 Grad zur Stückgare stellen.

Währenddessen den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Pflaumen waschen, trocknen und entsteinen. Beiseite stellen.

Zucker, Mohn und Salz in einem Schälchen mischen und beiseite stellen.

Nach der Stückgare mit den Fingern Vertiefungen in den Teig drücken. Die Hälfte der Zuckermischung auf den Teig streuen, danach die Pflaumen mit der Schnittfläche nach unten in den Teig drücken. Den Rest der Zuckermischung darüber verteilen und die Butter in Flöckchen gleichmäßig darüber geben.

Mit leichtem Schwaden einschießen und insgesamt 20 min backen. Nach den ersten 5 min die Temperatur auf 200 Grad reduzieren. Der Butterkuchen soll außen knusprig braun und innen wattig weich sein.

Auf einem Kuchengitter* abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Werbung
Habt ihr Lust auf mehr Dinkelrezepte mit Pflaumen? Wie wäre es dann mit diesen hier:

Diese und weitere leckere Dinkelrezepte mit Pflaumen findet ihr in dieser Rezeptübersicht für Rezepte mit Pflaumen. Klickt euch gern mal durch.

Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

6 Kommentare zu „Mohnbutterkuchen mit dreierlei Pflaumen“

  1. Hallo liebe Johanna,

    das sieht ja köstlich aus! Würde ich sehr gern mit Lievito Madre statt Hefe nachbacken... Hast Du Erfahrung, wieviel LM und vieviel weniger Mehl/Wasser ich einsetzen sollte?

    Liebe Grüße
    Fiorina

    1. Hallo liebe Fiorina,
      du kannst 30% der Mehlmenge versäuern und dann das Mehl und die Flüssigkeit, die im LM sind vom Teig abziehen.
      Du solltest den Teig dann Anspringen lassen bis er sich etwa um ein Drittel vergrößert hat und dann in den Kühlschrank für etwa 10-12 Stunden. Das sollte hinhauen.
      Ich mag Hefeteig nur mit Hefe, für mich muss Hefeteig nach Hefe schmecken. Aber jeder so wie er mag. 🙂👍🏻
      Viel Erfolg. Du kannst ja gerne mal berichten.
      Liebe Grüße
      Johanna

  2. Liebe Johanna,
    mit einer Tasse Kaffee am Laptop flaniere ich immer mal wieder gerne durch deine Rezepte-Seiten, ein reines Vergnügen - und an dieser Stelle überlege ich gerade, dass dieser Butterkuchen doch auch im Frühling gut mit Rhabarber schmecken könnte. ... vielleicht mit ein bisschen mehr Zucker, weil der Rhabarber mehr Säure hat.
    Ich liebe einfach Hefekuchen und seit ich deine Rezepte kenne, auch Hefekuchen aus Dinkelmehl, danke dir!

    1. Liebe Bea,
      danke dir sehr. Ich liebe Hefegebäck auch über alles und ein Butterkuchen mit Rhabarber ist sicher auch eine Wucht. 😍Kennst du schon den Schokobutterkuchen? Der ist auch der Hammer. 🤤🤤
      Liebe Grüße
      Johanna

Werbung

Nach oben scrollen
Verpasse keinen Beitrag mehr

Melde dich für meinen Newsletter an!​