Mandel-Zwetschgenkuchen

Habt ihr Lust auf Zwetschgenkuchen? Dann hätte ich hier meinen Mandel-Zwetschgenkuchen für euch. Er ist richtig schön saftig und einfach nur herrlich lecker. 

Mandel-Zwetschgenkuchen

Mandel-Zwetschgenkuchen

Mir ist das ja irgendwie noch zu früh mitten im Sommer mit Zwetschgen zu backen. In meinem Kopf gehört Zwetschgenkuchen in den Herbst, wenn es kühl und nass ist. Dann ist Zwetschgenkuchen das richtige Soulfood. Aber jetzt sind sie reif und bestimmt denkt ihr nicht alle so wie ich. Vielleicht habt ihr ja jetzt so richtig Lust auf Zwetschgenkuchen. Dann nichts wie ran an die Schüsseln, dieser hier ist nämlich mal wieder super easy und super fix gemacht und schmeckt einfach nur großartig.

Mandel-Zwetschgenkuchen

Mandel-Zwetschgenkuchen

Zutaten für eine 20er Springform

Teig
2 Eier
100 g Rohrohrzucker
1/2 TL gemahlene Vanille
1 Prise Salz
140 g Joghurt
25 g Butter, flüssig (nicht heiß, nur flüssig!)
150 g gemahlene Mandeln
50 g Mandelmehl (alternativ Dinkelvollkornmehl)
5 g Weinsteinbackpulver

Belag
350 g Zwetschgen, halbiert, geputzt und entsteint
15 g Mandelblättchen
20 g Rohrohrzucker
1/2 TL Ceylon Zimt

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker, der Vanille und dem Salz mit dem Mixer mindestens 5 min weiß schaumig aufschlagen.

Nun den Joghurt und die flüssige Butter ganz kurz darunter rühren. Das Volumen der Eimasse soll erhalten bleiben.

Die gemahlenen Mandeln, das Mandelmehl und das Backpulver mischen und unter die Eimasse heben.

Eine 20er Springform am Boden mit Backpapier belegen und den Rand buttern. Den Teig gleichmäßig in die ausgebutterte Springform streichen und die Zwetschgen dachziegelartig darauf geben.

Mandelblättchen, Zucker und Zimt mischen und auf den Zwetschgen verteilen.

45 min auf mittlerer Schiene backen.

Auf einem Gitter abkühlen lassen und mit Rohrohrpuderzucker bestäubt servieren.

Mandel-Zwetschgenkuchen

Mandel-Zwetschgenkuchen

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top