Apfelzopf

Apfelkuchen geht immer oder? 🙂 Wie wäre es mal mit einem Zopf mit Apfelfüllung? Klingt nicht nur gut, schmeckt auch so. 🙂

Apfelzopf

Fein abgeschmeckt mit Rum und Rosinen mmmh und dann warm anschneiden und einfach genießen. ❣

Und der Apfelzopf ist auch noch so herrlich wandelbar. Ihr mögt keine Rosinen? Ok dann nehmt Cranberries. Ach die mögt ihr auch nicht? Ja dann nehmt einfach Nüsse. So oder so er ist einfach immer lecker. 🙂

Apfelzopf

Zutaten für einen süßen Hefeteig mit einem  Teiggewicht von 500 g / 1 Zopf

Hefeteig
225 g Dinkelmehl 630
25 g Dinkelvollkornmehl
30 g Rohrzucker
2,5 g Flohsamenschalen
2,58 g Bio Trockenhefe oder
2 g Trockenhefe
1 MSP gemahlene Vanille
160 g Milch, kühlschrankkalt
10 g Orangensaft, kühlschrankkalt

40 g Butterschmalz, kühlschrankkalt
5 g Salz

Füllung
2 Äpfel, mit etwa 200 g pro Apfel (ich hatte Boskop Äpfel)
Saft einer halben Limette
2 EL Strohrum
50 g Rosinen (wahlweise Cranberries oder Nüsse)
70 g Rohrzucker
1 TL Zimt
1 MSP gemahlene Vanille

Eistreiche
1 Ei
1 EL Milch
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Die kalten Zutaten sind nötig, da sich der TM beim Kneten stark erhitzt und dadurch die Teigtemperatur zu hoch würde. Knetet ihr per Hand oder mit einer anderen Maschine ist das nicht nötig.

Zubereitung

Alle Zutaten, außer Butterschmalz und Salz, im Thermomix 1 min / Stufe 1 vermischen, dann 4 min / Knetstufe. Nun das Salz und das Butterschmalz in Stücken zugeben und 2 min / Knetstufe einarbeiten.

Abgedeckt etwa 90 min bei 23 Grad anspringen lassen.
Danach dehnen und falten und für 10-14 Std in den Kühlschrank zur Gare stellen.

Nach der kalten Gare etwa 60-90 min bei 23 Grad akklimatisieren lassen.

Währenddessen die Äpfel schälen, entkernen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Mit den restlichen Zutaten für die Füllung mischen.
Die Apfelmischung in einer Pfanne etwa 3 Minuten erhitzen, umfüllen und auskühlen lassen.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem etwa 5 mm dicken Rechteck ausrollen.

Apfelzopf

Die Füllung in der Mitte der Länge nach auf dem Teig verteilen. Den Teig links und rechts neben der Füllung in etwa 1,5 cm breite Streifen schneiden.
Diese Streifen nun abwechselnd von der einen und der anderen Seite über Kreuz über die Füllung legen. So entsteht das geflochtene Muster.

Etwa 90 min Stückgare bei 23 Grad.
Währenddessen den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eistreiche anrühren und den Zopf damit bestreichen.

Mit wenig Schwaden einschießen und für 35 min backen.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Apfelzopf

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top