No Knead Fougasse

No Knead Fougasse

Die Fougasse ist ein typisch provenzalisches Brot aus Hefeteig. In den Teig können nach Belieben zusätzlich Kräuter der Provence, Oliven, Sardellen, getrocknete Tomaten oder Zwiebeln gegeben werden. Auch süße Varianten sind möglich. Somit ist die Fougasse das französische Pendant zur italienischen Focaccia. Und ich habe euch heute mein Rezept für No Knead Fougasse mitgebracht.

Werbung

No Knead Fougasse

No Knead Fougasse

Mit diesem Teig hatte ich eigentlich etwas ganz anderes vor, er war für ein anderes Rezept geplant. Das Rezept war geschrieben, der Teig schlummerte im Kühlschrank vor sich hin und als ich ihn heraus nahm und verarbeiten wollte überkam es mich und ich wollte unbedingt Fougasse machen. Meine allerersten Fougasse. Ich hatte keine Ahnung ob es direkt klappen würde und ob es schwierig ist sie zu formen, aber ich legte einfach mal los. Und sie sind auf Anhieb ganz wunderbar gelungen, denn Fougasse formen ist gar nicht schwer.

Dazu habe ich einen leckeren Paprikadip gereicht. Die Fougasse und der Dip haben ganz wunderbar zusammen gepasst und herrlich harmoniert. Aber ihr könnt sie auch als Grillbeilage backen oder zu einem schönen Picknick mitnehmen. Dazu ein leckeres Glas Wein, ein herrlicher Käse und der Dip und der Abend ist perfekt.

Die No Knead Fougasse hat eine lockere und luftige Krume und eine zarte Kruste. Sie lädt förmlich dazu ein sich ein Stück herauszubrechen und zu dippen.

Ich wünsche euch viel Spaß mit meinem Rezept für No Knead Fougasse und lasst mich doch in den Kommentaren gerne wissen wie sie euch gelungen ist,
eure Johanna.

No Knead Fougasse

No Knead Fougasse

Zutaten für ein Teiggewicht von 947 g / 3 Fougasse zu je 315 g Teigeinlage

Hauptteig
500 g Dinkelmehl 630
10 g Salz
2,15 g Bio Trockenhefe (alternativ 1,67 g konventionelle Trockenhefe oder 5 g Frischhefe)
295 g Wasser
20 g Orangensaft
10 g Olivenöl
10 g Honig

KOCH #59 Backstahl Platte 46 x 38cm für perfekte Pizza & Brot - MASSIV 6mm Stärke - 8,2 KG Pizzablech für Backofen & Grill QUALITÄT MADE IN GERMANY
masterclass Doppelbödiges Antihaft-Backblech, Stahl, Grau, 28 x 35 x 0.5 cm

Letzte Aktualisierung am 18.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zubereitung

Zuerst die trockenen Zutaten für den Hauptteig in einer Schüssel miteinander vermischen, dann die feuchten Zutaten dazu geben und alles miteinander vermischen bis keine trockenen Stellen mehr vorhanden sind. Ich nehme dafür gerne einen Kochlöffelstiel oder einfach meine Hand.

Den Teig in eine mit Olivenöl geölte Teigwanne oder Schüssel mit Deckel geben und etwa 1 Std bei 23/24 Grad anspringen lassen.
Nun braucht ihr eigentlich gar nichts mehr mit dem Teig machen bis er reif ist. Für eine bessere Struktur des Teiges rate ich euch aber dazu nach 30 und 60 min zu dehnen und zu falten. Der Teig entwickelt sich dadurch sehr schön und bekommt eine schöne Struktur.
Nun für 8-12 Stunden zur kalten Gare in den Kühlschrank stellen.

No Knead Fougasse Teigbearbeitung

No Knead Fougasse Teigbearbeitung

Nach der Stockgare direkt aus dem Kühlschrank vorsichtig auf die gut bemehlte Arbeitsplatte geben und in 3 Stücke teilen. Die Teiglinge ganz leicht rund einschlagen und abgedeckt 5-10 min entspannen lassen.

Werbung

Nun vorsichtig platt drücken, etwa 1,5 cm dick, und mit der Teigkarte oder dem Teigabstecher Schnitte setzen. Die Teiglinge in Form ziehen und auf Backpapier oder Backfolie setzen. Abgedeckt etwa 30-45 min Stückgare bei 23/24 Grad.

Währenddessen den Ofen mit Backblech, Backstein oder Backstahl* auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Teiglinge mit Schwaden einschießen (ich schieße hiermit* ein) und für 15 min backen. Den Schwaden nach 8 min ablassen, für eine rösche Kruste die letzten 4-5 min auf Heißluft stellen.

Tipp

Der Teig kann nach Belieben zusätzlich mit Kräutern der Provence, Oliven, Sardellen, getrockneten Tomaten oder Zwiebeln verfeinert werden. Auch süße Varianten sind möglich.

Werbung

Falls ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, dann habe ich noch mehr Rezepte für Beilagenbrot für euch.

No Knead Fougasse

No Knead Fougasse

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

2 Kommentare zu „No Knead Fougasse“

    1. Liebe Bettina,
      die Fougasse sind wirklich toll. Schmeckt lecker, ist einfach zuzubereiten und macht optisch was her. Wenn man sich irgendwann wieder zu Grillparties treffen darf ist das auf jeden Fall ein tolles Mitbringsel.
      Liebe Grüße
      Johanna

Werbung

Nach oben scrollen
Verpasse keinen Beitrag mehr

Melde dich für meinen Newsletter an!​