Easy Peasy Neujahrsbrezel

Werbung

Ich habe euch heute eine Neujahrsbrezel mitgebracht. Kennt ihr Neujahrsgebäck oder Neujährchen? Das ist Hefegebäck das zum Jahreswechsel gebacken wird. Am Neujahrsmorgen wird es verschenkt und gemeinsam gegessen. Das Neujahrsgebäck trifft man in vielen verschiedenen Formen wie zum Beispiel Bäume, Tiere, Brezeln oder Zöpfe an. Es gilt als Glücksbringer und soll vor Krankheit, Unglück und Hunger schützen. Die Brezel und der Kranz symbolisieren außerdem Verbundenheit und sollen Glück und Gesundheit bringen. Ich finde diesen Brauch sehr schön und ein wenig Glück kann man ja immer gebrauchen.

Easy Peasy Neujahrsbrezel

Easy Peasy Neujahrsbrezel

Die Neujahrsbrezel ist richtig schön luftig, wattig weich und herrlich vanillig. Ein Wattewölkchentraum aus Hefeteig in Brezelform. Bei mir war sie nur etwas dunkel geworden, weil ich zu stark angebacken habe. Das nächste Mal würde ich sie heller backen und habe es euch auch so im Rezept notiert.

Easy Peasy Neujahrsbrezel

Für das Vanillearoma der Brezel habe ich die gemahlene Bourbon-Vanille von Naturata genommen. Sie hat ein ausgezeichnetes, intensives Aroma und lässt sich in der gemahlenen Form sehr gut dosieren. Vanille ist die Königin der Gewürze und nach Safran das wertvollste Gewürz der Welt. Ich liebe Vanille sehr und kann gar nicht genug davon bekommen, sie kommt bei mir sehr oft und viel zum Einsatz. Wusstet ihr, dass das Aroma der Vanilleschote nicht nur aus Vanillin besteht? Ihr Aroma-Spektrum ist extrem komplex und besteht aus über 40 Komponenten. Das macht sie so einzigartig.

Außerdem habe ich auch hier wieder den schönen, weißen Naturata Rübenzucker verwendet. Sowohl für den Teig als auch für den Puderzucker. Wie ihr Puderzucker daraus machen könnt habe ich euch hier beim Rotweinhupf schon einmal erklärt.

Die gemahlene Bourbon-Vanille und den Rübenzucker von Naturata bekommt ihr im Bio-Fachhandel, in Reformhäusern und im Naturata Online-Shop.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept und dass die Neujahrsbrezel euch ganz viel Glück für 2020 bringt. 🐷🍀

Easy Peasy Neujahrsbrezel

Easy Peasy Neujahrsbrezel

Zutaten für ein Teiggewicht von 1.029 g / 1 große Neujahrsbrezel

Hauptteig
500 g Dinkelmehl 630
100 g Naturata Rübenzucker
5,5 g Flohsamenschalen
1,72 g Bio Trockenhefe (alternativ 4 g Frischhefe)
0,5 g Acerolapulver (alternativ 20 g Orangensaft, kühlschrankkalt, und die Milch um dieselbe Menge reduzieren)
1-2 TL Naturata Bourbon-Vanille
300 g Milch, kühlschrankkalt
1 Ei, kühlschrankkalt

60 g Butter, kühlschrankkalt
10 g Salz

Eistreiche
1 Ei
1 EL Milch
1 Prise Naturata Rübenzucker
1 Prise Salz

Außerdem
etwas Puderzucker, selbstgemacht aus Naturata Rübenzucker, zum Bestäuben
1 Prise Naturata Bourbon-Vanille

Die kalten Zutaten für den Teig sind nötig, da sich der TM beim Kneten stark erhitzt und dadurch die Teigtemperatur zu hoch würde. Knetet ihr per Hand oder mit einer anderen Maschine ist das nicht nötig.

Zubereitung

Alle Zutaten, außer Butter und Salz, im Thermomix 1 min / Stufe 1 vermischen, dann 4 min / Knetstufe zu einem glatten Teig verkneten. Nun Butter und Salz zugeben und 2 min / Knetstufe weiter kneten.

Den Teig in eine geölte Teigwanne oder Schüssel mit Deckel geben und 10-12 Std bei 18-20 Grad zur Gare stellen. Nach den ersten 90 min dehnen und falten.

Easy Peasy Neujahrsbrezel

Den Teig schonend auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, 3 Teiglinge abstechen und locker zu Zylindern formen. Kurz entspannen lassen und dann zu 3, etwa 70 cm langen und gleich dicken, Strängen ausrollen. Sollten sie sich immer wieder zusammen ziehen und „störrisch“ sein, lasst sie nochmal kurz entspannen.

Easy Peasy Neujahrsbrezel

Die 3 Stränge zu einem Zopf flechten, wie das geht seht ihr hier, und diesen auf einem Backpapier oder einer Backfolie zu einer Brezel legen.

Die Eistreiche anrühren und die Brezel damit bestreichen.

Den Teigling mit einem großen Bräter abdecken oder in ein tiefes Blech setzen und ein zweites tiefes Blech verkehrtherum als Deckel obendrauf setzen. Etwa 120 min Stückgare bei 23 Grad.

Währenddessen den Ofen mit Backblech, Backstein oder Backstahl auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Brezel nochmals mit der Eistreiche bestreichen und ohne Schwaden, auf mittlerer Schiene einschießen. 25 min backen, wenn sie goldbraun ist, mit Backpapier für den Rest der Backzeit abdecken.

Nach dem Backen auf einem Gitter abkühlen lassen. Den Puderzucker mit der Vanille mischen und die Brezel damit bestäuben. Am besten frisch verzehren.

Easy Peasy Neujahrsbrezel

Easy Peasy Neujahrsbrezel

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top