Vollkorn-Schoko-Tassenküchlein – Schokokuchenglück in nur 3 Minuten

Heute habe ich euch ein Vollkorn-Schoko-Tassenküchlein mitgebracht. Es ist in 3 Minuten fertig, richtig köstlich, super schokoladig und sehr fluffig. Für das kleine Kuchenglück zwischendurch, auf die Schnelle zum Kaffee oder als Dessert geeignet.

Vollkorn-Schoko-Tassenküchlein

Vollkorn-Schoko-Tassenküchlein

Die Tage hatte ich am Nachmittag so einen Appetit auf Kuchen zum Kaffee. Auf die Schnelle fiel mir nur Tassenkuchen ein, aber damit hatte ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Alles was ich bisher an Rezepten nachgebacken hatte, war hinterher nicht wirklich lecker und von der Konsistenz wie Gummi. Nicht wert die Kalorien zu essen.

Also hab ich mich hingestellt und selbst etwas ausgetüftelt. Natürlich mit Vollkornmehl, da ich aktuell ja alles mit Vollkornmehl backe. Der erste Versuch war ohne Schoko, einfach nur mit Vanille, und ich war sofort überzeugt. JA! Das war genau das was ich mir vorstelle unter einem schnellen Tassenküchlein. Schnell, aber extrem köstlich.

Am Abend habe ich dann Sascha überrascht und meine erste Version zu einer Schoko-Variante umgebaut. Es hat uns beide umgehauen. Einfach nur absolut leckerst! 😍😋

Einen Schönheitspreis gewinnt es wohl nicht, da habe ich schon andere gesehen die wirklich richtig toll aussahen, aber für mich gewinnt hier eindeutig der Geschmack. Was habe ich von so einem Tassenkuchen wenn er toll aussieht, aber nicht schmeckt und die Konsistenz wie Gummi ist? Nichts. Dann lieber Einbußen bei der Optik und dafür voller Genuss.

Für die Fotos habe ich die Menge um ein Drittel erhöht damit die Tassen voll sind und es etwas schöner auf den Fotos wirkt. Aber so wie ich euch die Mengen im Rezept notiert habe ist es genau richtig für entweder ein großes Tassenküchlein oder zwei kleine.

Wenn man nun in die Mitte noch ein oder zwei Stückchen Schokolade gibt, dann hat man am Ende ein Schoko-Tassenküchlein mit flüssigem Kern. Das toppt einfach alles. Und vor allem als Dessert der Hammer nach einem leckeren Essen.

Wie wäre es denn zum Beipiel wenn ihr am Valentinstag euren Lieblingsmensch damit überrascht?

Ich wünsche euch viel Freude mit dem Rezept und viele kleine, leckere Momente mit dem schnellen Schoko-Tassenküchlein. Lasst mich doch gerne in den Kommentaren wissen wie es euch geschmeckt hat. 🙂

Vollkorn-Schoko-Tassenküchlein

Vollkorn-Schoko-Tassenküchlein

Zutaten für ein großes oder zwei kleine Tassenküchlein / ein 400 ml Kaffeebecher oder zwei 200 ml Kaffeetassen

Sahnerührteig
40 g Dinkelvollkornmehl
30 g Vollrohrzucker
15 g Kakao
3 g Weinsteinbackpulver
1 MSP gemahlene Vanille
1 Prise Salz
120 g Sahne

Außerdem
optional: 1-2 Schokoladenstücke für einen flüssigen Schokoladenkern
etwas Rohrohrpuderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Die trockenen Zutaten in einen großen Kaffeebecher geben und miteinander vermischen. Nun die Sahne zugeben und mit einer Gabel glatt rühren.
Für zwei kleine Portionen, zum Beispiel als Dessert, könnt ihr das Ganze aber auch in einem Schüsselchen verrühren und dann auf zwei kleine Tassen aufteilen.

Nach Belieben 1 oder 2 Stückchen Schokolade in die Mitte des Teiges drücken, dann hat das Küchlein nachher einen flüssigen Kern.

Den großen Kaffeebecher, oder die zwei kleinen Kaffeetassen zusammen, für 2 min bei 750 Watt in die Mikrowelle geben.

Kurz abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und noch warm genießen.

Vollkorn-Schoko-Tassenküchlein

Vollkorn-Schoko-Tassenküchlein

Vollkorn-Schoko-Tassenküchlein

Teile diesen Beitrag 🙂

20 Kommentare zu „Vollkorn-Schoko-Tassenküchlein – Schokokuchenglück in nur 3 Minuten“

  1. Hört sich super an! Kann man den Rohrohrzucker auch durch Xylit ersetzen und das Weinsteinbackpulver durch herkömmliches? Welche Mengen wären dann angebracht?
    Würde es wirklich gern morgen ausprobieren!😋😋😋

    1. Hallo Silke,
      herkömmliches Backpulver empfehle ich generell nicht und nutze es auch nicht, es hinterlässt so ein stumpfes Gefühl im Mund, das macht Weinsteinbackpulver nicht.
      Den Zucker kann man sicher ersetzen, aber da bin ich die falsche Ansprechpartnerin, ich nutze so etwas nicht. Ich stehe auf Genuss und solche Ersatzzucker gehen für meinen Geachmack zu Lasten des Genusses. 🙂
      Aber bitte schau dir meine Artikel über Datteln als Zuckerersatz gerne an.
      https://www.dinkelliebe.de/dattelsirup-gesunde-suesse/
      Liebe Grüße
      Johanna

    2. Da hast du dir wieder was tolles ausgedacht! Lecker wie immer ❤ ich habe 20 g Kokosblütenzucker verwendet und 40 g Milch und 80 g Sahne genommen. Mega Lecker! Es ist nur nicht ganz einfach, die passende Tasse zu finden, damit es ansehnlich aussieht 😉
      Lg Ela

      1. Hallo Ela 🙂
        Dankeschön fürs ausprobieren und deinen lieben Kommentar. 💕
        Ja hübsch geht anders, das hab ich ja im Text geschrieben, aber dafür ist er extrem lecker. Da schlägt einfach der Geschmack die Optik. 🙂
        Die richtige Tassengröße hab ich übrigens angegeben.
        Liebe Grüße
        Johanna

    1. Liebe Bianca,
      danke dir für deine liebe Rückmeldung. 😍💕 Das freut mich sehr!
      Viel Spaß weiterhin mit dem Rezept und viele glückliche Schokokuchenmomente,
      Johanna

  2. Liebe Johanna, klingt super lecker. Nur… wir haben keine Mikrowelle. Sicher geht das Küchlein auch im Ofen? Wie lange und bei welcher Temperatur sollte es dort rein? Schon jetzt ganz lieben Dank❣️

    1. Liebe Anke,
      es freut mich wenn euch das Rezept gefällt. 😊💕
      Im Ofen habe ich das nicht getestet. Aber ich würde es wie Muffins backen. 180 Grad Ober-/Unterhitze und dann vielleicht so 20 Minuten. Im Auge behalten und nicht zu lange backen, lieber zu wenig.
      Lass mich gerne wissen ob es geklappt hat
      Liebe Grüße
      Johanna

        1. Gerne liebe Anke, ich freu mich. 😍❤️💕
          Back sie wie gesagt lieber weniger lang, sie sind eher knatschig wie Brownies.

    1. Hallo liebe Bianca,
      dankeschön, das freut mich sehr. 💕
      Dieser hier ist richtig lecker und stand nun seit ich ihn entworfen habe bereits dauernd auf dem Tisch. Einfach köstlich und schnell. 😍😋👍🏻
      Liebe Grüße
      Johanna

  3. Klasse Rezept Johanna!!! Das Ergebnis überzeugt mit einer schönen Kakao-Note, einem herb-nussigen Charakter und einer dezenten Süße. Rundum stimmig 😋 und dazu noch so schnell auf dem Tisch 👍
    Da ich keine Sahne hatte, habe ich diese durch 75% = 90 g Milch und 25% = 30 g Öl ersetzt.

    Beste Grüße aus Lüneburg,
    Ben

    1. Lieber Ben,
      ich danke dir fürs ausprobieren und dieses tolle Feedback zum Rezept. ❤️💕 Das freut mich so sehr. 😍
      Wir sind selbst auch ganz begeistert davon und aktuell gibt es das Tassenküchlein bei uns immer wieder.
      Liebe Grüße
      Johanna

  4. Liebe Johanna!

    Mhhh, ist das Tassenküchlein lecker, gerade „ratzfatz“ zum Kaffee gemacht, mit flüssigem Kern. Draussen stürmt und regnet es …. Nachdem wir keine Mikrowelle haben, habe ich die 2 Tassen bei 180 Grad Ober/Unterhitze für 15 Minuten gebacken.

    Lg Martina

    1. Liebe Martina,
      ich freue mich sehr über die deine liebe Rückmeldung. 💕 Super, dass es so gut im Ofen geklappt hat. 😍👍🏻
      Bei solchem Wetter ist ein Schokoküchlein ja genau richtig.
      Liebe Grüße
      Johanna

  5. Sehr sehr lecker 😋🍫
    Und ja das mit dem Weinsteinbackpulver stimmt wirklich 👍🏻

    Rezept ist wirklich passend zum Schokohunger vom Teenager gekommen und hat mich vor einem Schokoladenkuchen Backtag bewahrt 🤣

    1. Liebe Sabine,
      danke dir fürs ausprobieren und berichten. 😍
      Gut, dass du damit den Schokohunger deines Teenies bändigen konntest. 😄👍🏻
      Liebe Grüße
      Johanna

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top