Schokozopf

Ein Stück lecker saftiger Schokozopf gefällig? Vielleicht zum Frühstück? Oder für die Liebsten zum Valentinstag? 💕 Hier verbindet sich meine dunkle Nougatcreme mit äußerst leckerem Briocheteig und ergibt eine genial Verbindung zum Fingerschlecken lecker.

Schokozopf

In Hobbiebäckerkreisen ist der Briocheteig von Dietmar Kappl, den er für seinen Nusszopf und seine Zuckerschnecken verwendet, äußerst beliebt um nicht zu sagen heiß geliebt. Auch wir finden ihn sehr lecker und so habe ich ihn mit Dinkel gemacht und mit meiner dunklen Nougatcreme gefüllt. Heraus kommt ein äußerst geniales und schmackhaftes Backwerk von dem man nicht genug bekommt.

Da ich nicht so der Fan von LM in Hefe-/Briocheteigen bin und diese lieber nur mit Hefe mache und esse, habe ich beides getestet – wie im Original mit Hefe und LM und nur mit Hefe – und euch unten beide Varianten aufgeschrieben.

Schokozopf

Zutaten für einen süßen Hefeteig mit einem Teiggewicht von 591 bzw. 592 g / 1 Zopf

Meine Kastenform hat die Maße 23,5 x 13,5 cm, eine kleinere wäre für die Menge besser.

Variante mit LM und Hefe

Briocheteig
235 g Dinkelmehl 630
30 g Dinkelvollkornmehl
30 g brauner Rohr-Rohzucker
5,15 g Bio Trockenhefe oder
4 g Trockenhefe
1 Msp gemahlene Vanille
35 g aufgefrischter Dinkel Lievito Madre, kühlschrankkalt
2 Eier, kühlschrankkalt
25 g Milch, kühlschrankkalt

125 g Butter, kühlschrankkalt
6 g Salz

Füllung
150 g dunkle Nougatcreme

Topping
etwas Puderzucker

Variante nur mit Hefe

Briocheteig
260 g Dinkelmehl 630
30 g Dinkelvollkornmehl
30 g brauner Rohr-Rohzucker
6,22 g Bio Trockenhefe oder
4,83 g Trockenhefe
1 Msp gemahlene Vanille
2 Eier, kühlschrankkalt
35 g Milch, kühlschrankkalt

125 g Butter, kühlschrankkalt
6 g Salz

Füllung
150 g dunkle Nougatcreme

Topping
etwas Puderzucker

Die kühlschrankkalten Zutaten sind nötig, da sich der TM beim Kneten stark erhitzt und dadurch die Teigtemperatur zu hoch würde. Knetet ihr per Hand oder mit einer anderen Maschine ist das nicht nötig.

Alle Zutaten für den Teig etwa 10 min miteinander verkneten bis der Teig schön glatt ist.

Den Teig in eine geölte Teigwanne oder Schüssel mit Deckel geben.
60 min bei Raumtemperatur anspringen lassen und nach 20, 40 und 60 min dehnen und falten.
Danach für 10-12 Std in den Kühlschrank zur Gare stellen.
Der Teig geht im Kühlschrank nicht stark auf.

Schokozopf

Den Teig zu einem Rechteck von etwa 3-4 mm Dicke ausrollen und die dunkle Nougatcreme gleichmäßig darauf streichen.

Von der breiten Seite her aufrollen und die Rolle der Länge nach in der Mitte durchschneiden. Die beiden Stränge miteinander verdrehen und in eine gefettete Kastenform legen.

Den Zopf etwa 60 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Währenddessen den Ofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Nun mit wenig Schwaden auf der 2. Schiene von unten einschießen und 30 min backen.

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Alle Zutaten für den Teig, bis auf Butter und Salz, im Thermomix 1 min / Stufe 1 mischen und danach 4 min Knetstufe. Butter in Stücken und Salz zugeben, 2 min Knetstufe bis der Teig schön glatt ist.

Den Teig in eine geölte Teigwanne oder Schüssel mit Deckel geben.
60 min bei Raumtemperatur anspringen lassen, danach dehnen und falten und für 10-12 Std in den Kühlschrank zur Gare stellen.
Der Teig geht im Kühlschrank nicht stark auf.

Schokozopf

Den Teig zu einem Rechteck von etwa 3-4 mm Dicke ausrollen und die dunkle Nougatcreme gleichmäßig darauf streichen.

Von der breiten Seite her aufrollen und die Rolle der Länge nach in der Mitte durchschneiden. Die beiden Stränge miteinander verdrehen und in eine gefettete Kastenform legen.

Den Zopf etwa 60 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Währenddessen den Ofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Nun mit wenig Schwaden auf der 2. Schiene von unten einschießen und 30 min backen.

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben und servieren. 

Schokozopf

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht