Himmlischer Apfelkuchen mit Mandeln

Das Rezept für den himmlischen Apfelkuchen mit Mandeln ist eines meiner älteren Rezepte und wir lieben diesen Kuchen. Ich backe ihn immer wieder gerne, denn er ist so locker und saftig und schmeckt wirklich richtig himmlisch. Und mal ehrlich Apfelkuchen geht doch immer, oder? 😋

Himmlischer Apfelkuchen mit Mandeln

Himmlischer Apfelkuchen mit Mandeln

Das Beste an diesem Kuchen ist aber, neben dem himmlischen Geschmack, dass er mal wieder ratzfatz angerührt ist. Alle Zutaten in die Schüssel, verrühren, Äpfel schnippeln, unterrühren und ab in den Ofen. Und das wars schon. Das ist so easy und geht so unaufgeregt schnell und schon steht ein köstliches Küchlein auf dem Tisch. Das kriegt sogar jemand hin der sonst eine Niete im Backen ist. Versprochen! ✌️😄

Am liebsten nehme ich für Apfelkuchen Boskop Äpfel, wenn ihr eine andere Sorte bevorzugt dann nehmt einfach diese und auch mit anderem Obst wird der Kuchen herrlich schmecken.

Da das aktuelle Blog Event von Zorra vom Kochtopf Blog und Volker von volkermampft „Äpfel Herzhaft & Süß“ heißt, nehme ich mit meinem locker leckeren Apfelkuchen an diesem Event teil und bin schon seeehr gespannt was da alles zusammen kommt an interessanten Rezepten. Vor Allem auf die herzhaften bin ich mal gespannt, ich kann mir da nämlich nicht so viel vorstellen, außer eine Gans mit Äpfeln zu stopfen. 😅

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß mit dem Rezept, machts euch fein und genießt den warmen Sonnenschein an diesem, vermutlich letzten, herrlichen Wochenende dieses Jahr.

Himmlischer Apfelkuchen mit Mandeln

Himmlischer Apfelkuchen mit Mandeln

Zutaten für eine 20er Springform

Sahnerührteig
100 g Mandeln
150 g Dinkelmehl 630
125 g Rohrohrzucker
10 g Weinsteinbackpulver
1 TL Ceylon Zimt
1/2 TL gemahlene Vanille
1 Prise Salz
2 Eier
125 g Sahne
45 g Milch

Außerdem
2 Äpfel (ich hatte Boskop)

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Mandeln mahlen oder fertig gemahlene Mandeln verwenden. Die restlichen Zutaten für den Sahnerührteig in einer Schüssel nur kurz mit dem Mixer verrühren. Die Zutaten sollen sich gerade so miteinander verbunden haben.

Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden (etwa 1-1,5 cm groß) und unter den Teig heben.

Eine 20er Springform am Boden mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen.

40-45 min auf der mittleren Schiene backen. Stäbchenprobe machen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäubt servieren und genießen.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Mandeln in den Mixtopf geben und 5 sek / Stufe 9 fein mahlen. Die restlichen Zutaten für den Sahnerührteig in den Mixtopf geben und 15 sek / Stufe 4 verrühren, die Zutaten sollen sich gerade so miteinander verbunden haben. Den Teig in eine Schüssel umfüllen.

Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden (etwa 1-1,5 cm groß) und unter den Teig heben.

Eine 20er Springform am Boden mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen.

40-45 min auf der mittleren Schiene backen. Stäbchenprobe machen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäubt servieren und genießen.

Himmlischer Apfelkuchen mit Mandeln

Himmlischer Apfelkuchen mit Mandeln

Teile diesen Beitrag 🙂

8 Kommentare zu „Himmlischer Apfelkuchen mit Mandeln“

    1. Hallo Volker 🙂
      Danke dir. Nimm dir gern ein Stückchen und setz dich.
      War eine richtig schöne Aktion und ich bin auf die Rezepte der anderen sehr gespannt.
      Liebe Grüße
      Johanna

  1. hmmm … der Apfelkuchen wird in den nächsten Tagen gebacken, soviel steht fest! Aber auch ganz herzlichen Dank für die Verlinkung der Rezepte „Äpfel Herzhaft & Süß“ – da sind ja auch ganz wunderbare Sachen dabei … Apfel-Zimtschnecken hab‘ ich mir schon mal vorgemerkt!

    1. Liebe Beatrix,
      das freut mich. Bin schon sehr gespannt wie du ihn findest. Wir lieben ihn sehr, es gibt ihn immer mal wieder bei uns.
      Ja gell bei der Aktion sind tolle Rezepte zusammen gekommen. Ich war auch total begeistert. 👏🏻😃
      Liebe Grüße
      Johanna

  2. Diesen Apfelkuchen habe ich zum ersten aber ganz sicher nicht zum letzten mal gebacken! Sehr zu empfehlen, – ich habe Walnüsse anstelle der Mandeln genommen, sehr lecker!
    Leider hatte ich keinen Boskop, die würde ich beim nächsten Backen auf jeden Fall vorher besorgen und meine Äpfel waren auch eher kleiner und der Test zeigt, dass der Teig durchaus zwei größere Äpfel verträgt.
    Danke für das Rezept und JA! es ist wirklich ruckzuck angerührt 🙂

    1. Liebe Beatrix,
      ich freue mich sehr, dass es dir so lecker geschmeckt hat. 😍💟 Wir lieben ihn auch sehr. Und na klar, nimm die Nüsse deiner Wahl, so kannst du ihn auch immer wieder variieren. 🙂
      Danke dir für diese schöne Rückmeldung. 😘😘
      Liebe Grüße
      Johanna

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top