Aprikosen-Beeren-Galette

Die letzten Jahre sieht man sie öfters auf den verschiedenen Foodblogs – die Galette. Immer wieder habe ich mir gedacht „musst du auch mal machen“, aber irgendwie war sie dann doch immer wieder aus dem Kopf. Endlich habe ich ein Rezept für eine Aprikosen-Beeren-Galette geschrieben und umgesetzt und verstehe gar nicht warum ich das nicht schon viel früher gemacht habe.

Aprikosen-Beeren-Galette

Denn sie geht super easy, sehr schnell und schmeckt einfach nur köstlich. Und zwar so köstlich, dass ich am Wochenende drauf direkt wieder eine gebacken habe. hihi 😁

Ein oder zwei Kugeln Vanilleeis dazu und die Seele tanzt vor Glück. ❤️

Aprikosen-Beeren-Galette

Zutaten für 4 Portionen

Mürbteig
150 g Dinkelmehl 630
50 g Rohrohrzucker
1 gestr. TL Weinsteinbackpulver
1/4 gemahlene Tonkabohne
1 Prise Salz
100 g Butter
1 Eigelb
1 EL Amaretto

Füllung
15 g Speisestärke
20 g Rohrohrzucker
400 g Aprikosen, entsteint gewogen
70 g schwarze Johannisbeeren
30 g Heidelbeeren
60 g Aprikosen-Marmelade

Außerdem
etwas Sahne zum einstreichen
10 g Rohrohrzucker

Alle Zutaten für den Mürbteig miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in ein Schüsselchen mit Deckel geben und für 30-60 min im Kühlschrank kalt stellen.

Das Obst putzen und die Aprikosen in Spalten schneiden.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Mürbteig direkt auf dem Backpapier, etwa 25-30 cm Durchmesser, rund ausrollen. Speisestärke und Rohrohrzucker mischen und auf dem Teig verteilen, dabei einen Rand von etwa 2-3 cm frei lassen.
Die Aprikosen im Kreis auf dem Teig verteilen, die Marmelade erhitzen und mit einem Pinsel auf den Früchten verteilen. Die Beeren darüber geben und den Rand hochklappen. Die Sahne mit einem Pinsel auf den Rand streichen und den Zucker gleichmäßig auf den eingepinselten Rand streuen.

Aprikosen-Beeren-Galette

Die Galette mit dem Backpapier auf ein Blech ziehen und auf mittlerer Schiene 45 min goldbraun backen.

Auf einem Gitter abkühlen lassen und nach Wunsch lauwarm oder kalt mit Vanilleeis oder Sahne servieren.

Alle Zutaten für den Mürbteig in den Mixtopf geben und 30 sek / Stufe 5 kneten. Zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben. Den Teig zu einer Kugel formen und in ein Schüsselchen mit Deckel geben, für 30-60 min im Kühlschrank kalt stellen.

Das Obst putzen und die Aprikosen in Spalten schneiden.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Mürbteig direkt auf dem Backpapier, etwa 25-30 cm Durchmesser, rund ausrollen. Speisestärke und Rohrohrzucker mischen und auf dem Teig verteilen, dabei einen Rand von etwa 2-3 cm frei lassen.
Die Aprikosen im Kreis auf dem Teig verteilen, die Marmelade erhitzen und mit einem Pinsel auf den Früchten verteilen. Die Beeren darüber geben und den Rand hochklappen. Die Sahne mit einem Pinsel auf den Rand streichen und den Zucker gleichmäßig auf den eingepinselten Rand streuen.

Aprikosen-Beeren-Galette

Die Galette mit dem Backpapier auf ein Blech ziehen und auf mittlerer Schiene 45 min goldbraun backen.

Auf einem Gitter abkühlen lassen und nach Wunsch lauwarm oder kalt mit Vanilleeis oder Sahne servieren.

Aprikosen-Beeren-Galette

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top