Spekulatiuscreme

Spekulatiuscreme hat mich schon immer gereizt, aber ich habe sie dann doch immer nicht gekauft weil mir die Zutaten nicht gefielen. Im Netz schwirren schon etliche Rezepte für die Creme herum, aber da finden sich dann immer Zutaten wie gesüßte Kondensmilch und bei manchen auch noch Massen an Zucker on Top und das obwohl die Spekulatius an sich schon jede Menge Zucker mitbringen. Ich mag mir gar nicht vorstellen wie süß das dann ist. Also habe ich für euch ein Rezept mit Sahne gemacht, ohne zusätzlichen Zucker, nur etwas Honig für den Geschmack. ❣️

Spekulatiuscreme

Meine Spekulatiuscreme schmeckt herrlich lecker ohne übertrieben süß zu sein. Tolle Aromen mit einer leichten Süße, ich bin hin und weg! ❤

Und sie ist unglaublich schnell gemacht. Das dauert keine 5 Minuten. Sie eignet sich also auch extrem gut, wenn man auf die Schnelle noch Geschenke oder Mitbringsel braucht. Die Beschenkten werden sich freuen. 🙂

Klingt gut? Schmeckt auch so! 😋❣️ Und ist mal etwas anderes auf dem Brötchen als immer Schoko- oder Nougatcreme.

Mit diesem Rezept nehme ich am Blogevent Blog-Event CXLVII – Geschenkideen aus der Küche vom Kochtopf Blog und Gastgeberin Conny vom Blog Mein wunderbares Chaos teil. Schaut doch mal dort rein, es werden sicher jede Menge toller Ideen zusammen kommen und eure Lieben wird es freuen. ❤

Spekulatiuscreme

Zutaten für 640 g Creme / 2 größere oder 3 kleinere Gläser

300 g Dinkel Spekulatius
250 g Sahne
50 g weiche Butter (weich – nicht flüssig)
30 g Honig, flüssig
1 TL Spekulatiusgewürz
1 TL Ceylon Zimt
1 TL gemahlene Vanille
1 Prise Salz

Spekulatius in Stücken in eine Küchenmaschine / Zerkleinerer geben und fein mahlen.

Die restlichen Zutaten zugeben und mit der Maschine oder einem Mixer kurz mixen bis alles gut verrührt und cremig ist.

Und schon ist die Spekulatiuscreme fertig. In heiß ausgespülte und wieder abgekühlte Gläser abfüllen und verschließen.

Im Kühlschrank aufbewahrt, hält sie sich etwa 3-4 Wochen.

Spekulatius in Stücken in den Mixtopf geben und 15 sek / Stufe 10 zerkleinern, zwischendurch runterschieben.

Die restlichen Zutaten zugeben und 30 sek / Stufe 2-3 mischen, runter schieben und nochmal 10 sek / Stufe 2-3 mischen.

Und schon ist die Spekulatiuscreme fertig. In heiß ausgespülte und wieder abgekühlte Gläser abfüllen und verschließen.

Im Kühlschrank aufbewahrt, hält sie sich etwa 3-4 Wochen.

Spekulatiuscreme

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top