Kürbisbrötchen zum World Bread Day

Heute ist World Bread Day! ❤ Der Tag an dem das beste aller Lebensmittel gefeiert wird! Der Tag an dem jeder verrückte Bäcker und Hobbiebäcker einmal mehr die Liebe zu seinem Tun ausdrücken möchte.

Kürbisbrötchen

Ein Tag an dem wir der Welt zeigen können Brot braucht nicht mehr als Mehl, Wasser, Hefe und Salz.

Seit 13 Jahren lädt Zorra vom Kochtopf Blog alle Blogger zum World Bread Day ein und es folgen ihrer Einladung jedes Jahr Hunderte Blogger aus aller Welt.

Kürbisbrötchen

Ich bin dieses Jahr auch dabei und weil Herbstzeit = Kürbiszeit ist habe ich ein Rezept für Kürbisbrötchen, das ganz frisch aus meiner Brotschmiede kommt, für euch.

Lecker, locker und eine schöne, saftige, weiche Krume. Muss ich noch mehr sagen? 🙂

Kürbisbrötchen

Zutaten für ein Teiggewicht von 856 g / 12 Brötchen zu je 71 g Teigeinlage

Hauptteig
150 g Hokkaido Kürbis in Stücken, kühlschrankkalt
260 g Dinkelmehl 630
100 g Dinkelvollkornmehl
60 g aufgefrischter Dinkel Lievito Madre, kühlschrankkalt
5 g Flohsamenschalen
0,86 g Bio Trockenhefe oder
0,67 g Trockenhefe
244 g kaltes Wasser
16 g Orangensaft, kühlschrankkalt

10 g Kürbiskern- oder Walnussöl
10 g Salz

Die kühlschrankkalten Zutaten sind nötig, da sich der TM beim Kneten stark erhitzt und dadurch die Teigtemperatur zu hoch würde. Knetet ihr per Hand oder mit einer anderen Maschine ist das nicht nötig.

Zubereitung

Die Kürbiswürfel in den Mixtopf geben und 5 sek / Stufe 5 zerkleinern.

Alle weiteren Zutaten, außer Öl und Salz, zugeben und 1 min / Stufe 1 vermischen, danach 4 min / Knetstufe. Nun Salz und Öl zugeben und weitere 2 min / Knetstufe zu einem weichen Teig verarbeiten.

Den Teig in eine geölte Teigwanne geben und abgedeckt etwa 60 min bei Raumtemperatur anspringen lassen. Danach dehnen und falten und für 10-14 Std in den Kühlschrank zur kalten Gare stellen.

Kürbisbrötchen

Den Teig für etwa 60 min akklimatisieren lassen. Danach vorsichtig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben und 12 Teiglinge abstechen.

Die Teiglinge rund schleifen und mit Schluss nach oben in ein bemehltes Couronnekörbchen legen.

Abgedeckt etwa 120 min Stückgare bei Raumtemperatur.

Währenddessen den Ofen mit Backblech, Backstein oder Backstahl auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kürbisbrötchen

Die Brötchen aus dem Körbchen stürzen, mit Mehl bestäuben und jedes über Kreuz einschneiden.

Mit Schwaden einschießen, die Temperatur sofort auf 230 Grad senken und für 22 min backen.
Den Schwaden nach 8 min ablassen. Die letzten 5 min auf Heißluft stellen, das sorgt für eine schöne Kruste.

Kürbisbrötchen

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht