Infused Oil – Selbstgemachtes Knoblauch-, Chili- und Kräuteröl

Dieser Beitrag enthält Werbung für Naturata

Bevor es mit den frischen Kräutern auf den Balkonen und in den Gärten wieder ganz vorbei ist für dieses Jahr habe ich hier noch einen DIY-Klassiker aus der Küche für euch: Infused Oil – Selbstgemachtes Knoblauch-, Chili- und Kräuteröl. Ich benutze Infused Oil super gern in der Küche.

Infused Oil

Infused Oil

Infused Oil

Es eignet sich zum Beispiel für Salate, Marinaden, Fisch, als würziger Dip für frisch gebackenes Brot, für die mediterrane Küche und Ofengerichte.
 

Und wenn es mal wieder schnell gehen muss, dann erhaltet ihr in kleine, dekorative Flaschen abgefüllt, mit wenig Aufwand ein ganz besonderes Geschenk aus der Küche. Denn dieses Öl ist richtig easy und schnell hergestellt.

Um Schimmelbildung und Gärungsprozesse zu vermeiden, solltet ihr alle schadhaften Stellen von den Kräutern und anderen Zutaten vorab entfernen und keine nassen Kräuter verwenden.

Für das Infused Oil eignen sich alle geschmacksneutralen Öle, aber auch Olivenöl harmoniert sehr gut mit den Kräutern und Gewürzen. Ich mag sehr gerne aromatisiertes Olivenöl, da ich die mediterrane Küche liebe.
Ich liebe Öle und habe immer eine reichliche Auswahl an verschiedenen Ölen in meiner Küche. Von der tollen Ölauswahl und Qualität meines Partners Naturata bin ich ziemlich begeistert, alleine beim Olivenöl hat Naturata 7 verschiedene Sorten zu bieten, klickt euch einfach mal durch. Heute und hier möchte ich euch folgende Sorten vorstellen:
 
  • Olivenöl ‚Blume des Öls‘ nativ extra
    Die „Blume des Öls“ stammt aus einem Projekt in Katalonien, Spanien. Hier wurde einer kleinen stillgelegten Ölmühle wieder Leben eingehaucht, um nach traditionellem Handwerk dieses kostbare Öl zu gewinnen. Da auf eine Filterung verzichtet wird, bleiben viele wertvolle Inhaltsstoffe erhalten, die dem Öl seinen besonders intensiven und charakteristischen Geschmack verleihen.
  • Olivenöl Portugal ´Risca Grande´ nativ extra
    Für Naturata hat Familie Bernhard auf biodynamische Bewirtschaftung umgestellt. Seit 2008 erntet sie hier eine begrenzte Menge an demeter-Oliven, die direkt auf dem Gut zu einem einzigartigen Olivenöl verarbeitet werden. Auf 170 Hektar wachsen über 35.000 Olivenbäume, die bis zu 800 Jahre alt sind. Das gesamte Anwesen wird nach biodynamischen Kriterien bewirtschaftet. Für den Olivenanbau bedeutet das: Die Flächen unter den Bäumen werden nicht gepflügt, vielmehr wird das Grüngut drei- bis viermal im Jahr abgemäht, gehäckselt und unter den Bäumen ausgebreitet. So wird der Boden vor Erosion bewahrt und die Pflanzendecke schützt zusätzlich vor Austrocknung.
Ihr bekommt die verschiedenen Naturata Öle im Bio-Fachhandel, in Reformhäusern und im Naturata Online-Shop.
 
Infused Oil
 
Infused Oil
 
Zutaten für 500 ml Infused Oil je Sorte

Basilikum-Knoblauchöl
500 ml Olivenöl Portugal ´Risca Grande´ nativ extra
5 Zehen Knoblauch
2 Stängel mit Basilikumblättern

Chiliöl
500 ml Olivenöl ‚Blume des Öls‘ nativ extra
10 rote Chilischoten

Kräuter-Knoblauchöl
500 ml Olivenöl Portugal ´Risca Grande´ nativ extra
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
evtl. 2 Stängel mit Basilikumblättern
3-5 rote Chilischoten
2-3 Zehen Knoblauch
1 EL bunte Pfefferkörner

Zubereitung

Die Kräuter vorsichtig säubern, am besten nicht waschen. Falls ihr sie wascht müsst ihr sie wieder komplett abtrocknen lassen, es darf keine Feuchtigkeit mit in die Flasche.

Kräuter und Gewürze in die Flaschen geben und mit Öl übergießen. Das Ganze sollte jetzt etwa 14 Tage kühl und dunkel gelagert werden, die Kräuter sollten während der 14 Tage komplett mit Öl bedeckt sein. Während der Ziehzeit ab und zu schütteln hilft gegen Schimmelbildung vorzubeugen.

Nach der Ziehzeit könnt ihr die Kräuter und Gewürze im Öl belassen, allerdings solltet ihr dann das Öl schnell verbrauchen. Ihr könnt das Öl aber auch absieben und umfüllen, was die Haltbarkeit des Öls um einige Monate verlängert.

Weitere Ideen und Anregungen für Infused Oil:
Chili-Knoblauch-Öl
500 ml Öl
5 Zehen Knoblauch
5-10 rote Chilischoten

Basilikum-Öl
500 ml Öl
50 g frisches Basilikum

Rosmarin-Chili-Öl
500 ml Öl
4 Zweige Rosmarin
5-10 rote Chilischoten

Rosmarin-Wachholder-Öl
500 ml Öl
4 Zweige Rosmarin
einige angestoßene Wacholderbeeren

Zitronen-Petersilien-Öl
500 ml Öl
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
1 Bund frische, glatte Petersilie

Orangen-Olivenöl
500 ml Olivenöl
Abrieb von 3 Bio-Orangen

Limetten-Öl
500 ml Öl
Abrieb von 3 Bio-Limetten

Infused Oil

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top