Himbeercookies mit weißer Schokolade

Seid ihr eher der Typ „Cookies und Plätzchen gibt es nur Weihnachten“ oder eher der Typ „Cookies und Plätzchen gehen immer“? Also ich gehöre definitiv zur zweiten Kategorie. Klar gibt es da spezielle Rezepte, die man definitiv der Weihnachtszeit zuordnen würde, aber es gibt auch noch so wahnsinnig viele andere Rezepte die man einfach immer essen kann. So wie diese Himbeercookies mit weißer Schokolade. 😍😋

Himbeer Cookies mit weißer Schokolade

Die gehen einfach immer. Mit den Himbeeren und der weißen Schokolade lassen sie Frühlingsgefühle aufkommen und passen aktuell genau in diese warmen, sonnigen, vorfrühlingshaften Tage. ☀️

Der Teig ist ganz fix angerührt, dann nur die Himbeeren und die Schoki unterheben und mit einem Eisportionierer Kugeln aufs Blech setzen. Ja genau mit einem Eisportionierer! Ihr glaubt nicht wie oft ich das schon in Rezepten für Cookies gelesen habe mit einem Eisportionierer die Kugeln aufs Blech zu setzen. Bis zum letzten Sommer hatte ich aber immer nur einen normalen ohne Funktion, mit dem geht das nicht. Seit dem Sommer habe ich aber nun einen richtigen Portionierer und habe es bei diesem Rezept zum ersten Mal getestet. Wahnsinn, ich bin absolut begeistert! Die Portionen waren so flott aufs Blech gesetzt, also schneller geht es nun wirklich nicht. Wenn ich überlege wie ich da vorher immer mit 2 Löffeln hantiert habe oder mit den Händen versucht habe Kugeln zu formen. Nie wieder! 😅

Testet es aus ihr werdet begeistert sein von dieser Methode und natürlich von den Cookies mit ihrem sommerlichen Geschmack nach Himbeeren und weißer Schokolade. 😍❤️💕

Himbeer Cookies mit weißer Schokolade

Zutaten für etwa 14 große Cookies

Cookieteig
125 g weiche Butter
100 g brauner Rohrorzucker
1/2 TL gemahlene Vanille
1 Ei
200 g Dinkelmehl 630
7 g Weinsteinbackpulver
2 g Salz
80 g weiße Schokolade oder Kuvertüre
80 g frische Himbeeren

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die weiße Schokolade mit dem Messer in grobe Stücke hacken und zur Seite stellen.

In einer Schüssel Butter, Zucker und Vanille mit dem Mixer schaumig schlagen. Das Ei zugeben und unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und zur Butter in die Schüssel geben. Mit dem Mixer kurz unterrühren bis alles verbunden ist.

Die Schokolade und die Himbeeren zugeben und unterheben. Die Himbeeren können dabei ruhig kaputt gehen und sollen schön im Teig verteilt sein, das ist eine etwas matschige Angelegenheit.

Himbeer Cookies mit weißer Schokolade

Mit dem Eisportionierer mit großem Abstand Kugeln auf mit Backpapier belegte Bleche setzen und etwa 16 min backen.

Nach dem Backen auskühlen lassen und erst dann vom Backpapier nehmen, vorher sind sie zu weich und würden zerbrechen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die weiße Schokolade oder Kuvertüre in den Mixtopf geben. 3-6 sek / Stufe 6 zerkleinern, umfüllen und zur Seite stellen.

Butter, Zucker und Vanille in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 4 cremig rühren. Das Ei dazugeben und kurz auf Stufe 4 unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und dazugeben, 30 sek / Stufe 5 unterrühren. Zwischendurch mit dem Spatel runterschieben.

Den Teig in eine Schüssel umfüllen, die Schokolade und die Himbeeren zugeben und unterheben. Die Himbeeren können dabei ruhig kaputt gehen und sollen schön im Teig verteilt sein, das ist eine etwas matschige Angelegenheit.

Himbeer Cookies mit weißer Schokolade

Mit dem Eisportionierer mit großem Abstand Kugeln auf mit Backpapier belegte Bleche setzen und etwa 16 min backen.

Nach dem Backen auskühlen lassen und erst dann vom Backpapier nehmen, vorher sind sie zu weich und würden zerbrechen.

Tipps
Die Cookies werden durch die Feuchtigkeit der Himbeeren am nächsten Tag ganz weich und sind bestimmt nicht so lange haltbar wie bei Cookies üblich (ich habe die Haltbarkeit nicht getestet, ist nur ein Gedanke). Man kann sie aber ganz einfach einfrieren und bei Bedarf im Toaster aufbacken, dann sind sie wieder wie frisch aus dem Ofen.

Himbeer Cookies mit weißer Schokolade

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top