Easy Peasy Winterbrot

Dieser Beitrag enthält Werbung für Naturata

Also mal ehrlich jetzt habe ich euch aber echt lange auf die Folter gespannt und neugierig auf das neue Easy Peasy Rezept gemacht, oder? 🙃 Aber ich wollte es ausgiebig getestet haben, damit das Rezept auch ganz sicher klappt bevor ich es euch an die Hand gebe. Soll ja schließlich easy peasy sein.

Easy Peasy Winterbrot

Und das ist es geworden. Einfach easy! Alles kommt zusammen in die Schüssel und die Zutaten quellen während der Stockgare. Nix Quellstück etc.

Der Geschmack ist unbeschreiblich lecker. Eine Komposition aus verschiedenen Nüssen, Trockenobst, winterlichen Gewürzen und Getreidekaffee.

Easy Peasy Winterbrot

Kennt ihr schon die neuen Sorten Getreidekaffee von Naturata? Ich vertrage kein Koffein und bin bekennende Getreidekaffeeliebhaberin. Jeden Morgen und jeden Nachmittag gibt es eine leckere Tasse davon. Ich liebe ihn einfach. Aber Getreidekaffee eignet sich nicht nur zum Trinken, er passt auch bestens in Backwaren und gibt ein ganz tolles Malzaroma. Bei meinem Brot habe ich mich für die neue Sorte Zimt & Kardamom entschieden, weil die winterlichen Gewürze einfach hervorragend dazu passen.

Die Naturata Produkte bekommt ihr im Bio-Fachhandel, in Reformhäusern und im Online-Shop.

Das Brot ist nicht süß oder schokoladig, auch wenn es so aussieht, es schmeckt schön malzig und passt hervorragend zu herzhaften als auch süßen Belägen. Ihr werdet es lieben! ❣️

Easy Peasy Winterbrot

Zutaten für ein Teiggewicht von 1.228 g / 1 Brot

Hauptteig
250 g Dinkelmehl 630
200 g Dinkelruchmehl, alternativ Dinkelmehl 1050
50 g Emmervollkornmehl, alternativ Dinkelvollkornmehl
35 g Naturata Getreidekaffee Zimt & Kardamom
10 g Naturata Peru Kakao
6 g Flohsamenschalen
1,17 g Bio Trockenhefe oder
0,91 g Trockenhefe
406 ml kaltes Wasser
30 g Honig
20 g kalter Orangensaft

50 g Naturata Haselnüsse
50 g Naturata spanische Mandeln
50 g Naturata Walnussbruch
50 g Naturata getrocknete Aprikosen (je nach Größe in 4 oder 6 Stücke geschnitten)
10 g Haselnussöl
10 g Salz

Die kalten Zutaten sind nötig, da sich der TM beim Kneten stark erhitzt und dadurch die Teigtemperatur zu hoch würde. Knetet ihr per Hand oder mit einer anderen Maschine ist das nicht nötig.

Zubereitung

Alle Zutaten, bis auf die Nüsse, Aprikosen, Öl und Salz, im Thermomix 1 min / Stufe 1 mischen dann 4 min / Knetstufe kneten. Nun die restlichen Zutaten dazugeben und 1 weitere min / Knetstufe zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig in eine mit Haselnussöl geölte Teigwanne oder Schüssel mit Deckel geben und etwa 12 Std bei 20 Grad gehen lassen. Nach den ersten 90 min dehnen und falten.

Nach der Stockgare vorsichtig auf eine gut bemehlte Arbeitsplatte geben, falten und länglich formen. Den Teigling mit Schluss nach unten in eine Kastenform geben.

Abgedeckt etwa 60-100 min Stückgare bei 23 Grad.
Währenddessen den Ofen mit Backblech, Backstein oder Backstahl auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teigling einschneiden und mit Schwaden einschießen.

Für 50 min backen, den Schwaden nach 15 min ablassen und auf 230 Grad runterschalten. Die letzten 10 min das Brot ohne Form backen und die letzten 5 min auf Heißluft stellen.

Easy Peasy Winterbrot

Teile diesen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht