Erdnussbutter-Apfelkuchen mit Fleur de Sel

Erdnussbutter–Apfel–Kuchen

Also ich liebe ja Erdnüsse in jeglicher Form. Das sind einfach so leckere, kleine Dinger. Mmmh ... 😊❣️ Und Leckereien mit Erdnussbutter sind einfach göttlich. Vor allem in Verbindung mit Schokolade! ❤ Deshalb habe ich heute ein Rezept für köstlichsten Erdnussbutter-Apfelkuchen für euch.

Werbung

Erdnussbutter–Apfel–Kuchen

Als ich vor ein paar Tagen zufällig über diesen Erdnussbutter-Gugelhupf von Schokohimmel stolperte war sofort klar, dass ich damit etwas machen muss.

Was bei mir aus dem Rezept geworden ist seht ihr hier. Mein Erdnussbutter-Apfelkuchen dekoriert mit einer Schokoglasur, Fleur de Sel und Erdnüssen. Die Kombination von Erdnussbutter, Schokolade und saftigem Apfel ist einfach himmlisch!

Und sieht er nicht zum anbeißen aus?

Erdnussbutter–Apfel–Kuchen

Zutaten für eine 20er Springform*

Teig
90 g weiche Butter
70 g cremige Erdnussbutter
120 g Rohrohrzucker
1 MSP gemahlene Vanille
1 Prise Salz
2 Eier
140 g Dinkelmehl 630
25 g Dinkelvollkornmehl
5-6 g Weinsteinbackpulver
60 g Milch

Außerdem
1 Apfel, geschält und in feine Würfel geschnitten (ich hatte einen Boskop Apfel mit 200 g)

Schokoglasur
70 g Edelbitter Schokolade 70 %
50 g Sahne
25 g Butter

Werbung

Dekoration
10 Erdnüsse in der Schale
etwas Fleur de Sel

Erdnussbutter–Apfel–Kuchen

*Affiliatelink/Werbelink: Dinkelliebe ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Grundsätzlich empfehle ich nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde.

Werbung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

6 Kommentare zu „Erdnussbutter-Apfelkuchen mit Fleur de Sel“

  1. Oh wie lecker!! ich hab den gebacken mit weniger Zucker nur einem Ei da ich keine 2 hatte. Und ohne Sahne als Guss da ich die auch nicht hatte. Das die Glasur dann knackig war war sehr klasse. Und ich hab Blaubeeren genommen weil...eben kein Apfel :D..köstlich!!

    1. Liebe Stefanie,
      ich habe deinen Kuchen ja bei Insta bestaunen können. Toll sah er aus! Und die Idee mit dem gesalzenen Erdnusskrokant ist spitze!
      Danke dir fürs ausprobieren und das tolle Feedback. ❤️
      Liebe Grüße
      Johanna

  2. Christine Ölkers

    ich bin ja so ein Erdnussbutterfan!!! Ich liebe das. Und das Rezept ist einfach zu lecker. Hab es oft gebacken schon auch in der kastenform. Der schmeckt allen bei uns in der Familie sehr lecker.
    Wenn da mal andere Rezepte kommen bin ich glatt dabei :D.Viele Grüsse Christine

    1. Liebe Christine,
      ich freue mich sehr über deinen lieben Kommentar und dass dir und deiner Familie der Kuchen so lecker schmeckt. 🙂
      Sicher wird es mal wieder was neues mit Erdnussbutter oder Erdnussmus geben.
      Liebe Grüße
      Johanna

Werbung

Nach oben scrollen
Verpasse keinen Beitrag mehr

Melde dich für meinen Newsletter an!​