Dinkelliebe Adventskalender 2020 - 24. Türchen | Dinkelliebe | Backblog Foodblog Genussblog
drucken

24. Türchen

Werbung

Oh man das war jetzt aber spannend wie ein Krimi! 😃

Und ich wette ihr sitzt auch schon auf heißen Kohlen und wollt endlich wissen wer gewonnen hat.

Zuerst einmal möchte ich mich aber für all die lieben Kommentare und Worte zum Blog und zu meinen Rezepten bedanken. Für all die vielen Ideen und Anregungen und natürlich für die vielen Wünsche zum Fest. ❤️ Einige Kommentare habe ich beantwortet, aber leider konnte ich nicht alle schaffen. Diejenigen, die keine Antwort erhalten haben, fühlt euch bitte nicht benachteiligt sondern lieb geherzt und gedrückt. Es waren einfach zu viele um jeden einzeln zu beantworten. 🙂 Ich wünsche euch allen noch ein wunderschönes Fest, genießt die ruhigen Tage und vor allem bleibt gesund! Und alle, die jetzt leider nicht gewonnen haben, seid bitte nicht traurig. Es kommt bestimmt irgendwann einmal wieder so eine Gelegenheit. Vor allem war es ja dazu gedacht euch alle ein wenig aufzumuntern und euch eine Freude mit dem Adventskalender zu machen. Ich hoffe das ist mir gelungen! 🙂

Mein ganz großer Dank gilt allen Sponsoren, die diesen Adventskalender überhaupt möglich gemacht haben! Herzlichen Dank dafür!

Jetzt aber!
Die Ankarsrum hat gewonnen

Michael Gregorics

Und die Mockmill geht an

Steffi Ulrich

Herzlichen Glückwunsch ihr beiden zu diesen tollen Preisen! Ich wünsche euch ganz viel Freude damit! 😃

Da ist es das 24. Türchen! 24 Tage lang habt ihr und auch ich daraufhin gefiebert und nun endlich ist es soweit! Mit diesem Adventskalender wollte ich euch in diesem für viele sehr schweren Jahr eine Freude bereiten und euch ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern. Und ich wollte mich für eure Treue, euer Vertrauen in meine Rezepte, für all die Herzchen, Likes, Kommentare und das Teilen auf den Social Media Kanälen bedanken. Das hilft mir auf diesen Plattformen sehr, damit meine Beiträge euch vom Algorithmus überhaupt gezeigt werden. Natürlich hätte ich gerne Gewinne für jeden einzelnen meiner Leser gehabt, aber das geht natürlich nicht. Ich hoffe es hat euch dennoch Spaß gemacht. Ich habe hier in den vergangenen 23 Tagen so wahnsinnig viele wunderschöne und liebe Kommentare von euch erhalten und danke euch von Herzen dafür! Es tat so gut all eure lieben Worte zu lesen und hat mich sehr gerührt! Eine kleine Bitte hätte ich noch an euch, wenn ihr in Zukunft eines meiner Rezepte ausprobiert habt, dann lasst mir doch bitte einen Kommentar im Blog unter dem Rezept. Ich freue mich sehr über euer Feedback und es hilft mir besser bei Google gefunden zu werden. Habt vielen Dank im Voraus! ❤️

Und als ob die bisherigen Gewinne im Adventskalender noch nicht der Hammer waren lege ich heute noch eine richtig fette Schippe obendrauf. Was könnte wohl besser zu all der Schokolade und Kuvertüre, den Backformen, der Bäckerklinge, den Backbüchern, den Mehlsets und Gutscheinen für ebensolches aus den bisherigen Kalendertürchen passen als eine Getreidemühle und eine Küchenmaschine! Genau ihr lest richtig! Meine Sponsoren haben sich nicht lumpen lassen und so habe ich heute eine Mockmill 100 von Mockmill und eine Ankarsrum Assistent von Ankarsrum in der wahnsinnig schönen Farbe Oceanblue für euch! 😃 Ist das nicht der blanke Wahnsinn?! Ich bin absolut begeistert und total verliebt!

Ich habe auch eine Mockmill 100 bekommen, die ich auf Herz und Nieren testen und prüfen soll, was ich in den kommenden Wochen und Monaten tun werde. Ich werde euch dazu auf dem Laufenden halten wie ich damit zurecht komme. Von der tollen Ankarsrum Assistent in dieser megaschönen Farbe kann ich leider nur träumen und den glücklichen Gewinner ein klitzekleinwenig beneiden. 😄

Wert Mockmill 100 193,98 €.
Wert Ankarsrum Assistent 699,00 €.

Kinderleicht eigenes Vollkornmehl in der Mockmill Steinmühle selbst mahlen und die Teige in der zuverlässigen und stylischen Ankarsrum zubereiten. Ein absoluter Traum! Ich freue mich so sehr euch diese zwei Prachtstücke als Krönung meines Adventskalenders verlosen zu dürfen!

Und damit keine Missverständnisse entstehen: Beide Geräte werden einzeln verlost. Es wird also 2 Gewinner geben. 🙂

Die Wolfgang Mock GmbH

ist ein Familienbetrieb aus Wahlverwandten. Ihre Gemeinschaft beruht auf gemeinsamen Werten und dem unbedingten Vertrauen zueinander. Und wie es sich für eine Familie gehört, denken sie in Generationen. Sie möchten, dass jeder das Beste aus seinem Leben machen kann. Dazu gehört für sie natürlich auch gute und gesunde Ernährung.

DAFÜR MACHEN SIE SICH STARK
Ihre Mission ist die Küche der Zukunft. Damit haben sie sich allerhand vorgenommen. Denn heute stammen schließlich 99 Prozent unseres Mehls aus der industriellen Produktion. Wie wollen sie da ihr Ziel erreichen? Ganz einfach: Sie machen sich an die Arbeit. Sie beginnen zu lernen und zu verstehen. Und sie geben ihr Wissen an andere weiter. Damit wir wieder auf den Geschmack von frisch gemahlenem Getreide kommen.

WAS SIE ANTREIBT
Wer die große Vielfalt von Getreidearten und ihre bestimmten Vorzüge, Vitalstoffe und Verarbeitungsqualitäten zu unterscheiden lernt, erobert sich die Entscheidung über das eigene Essen zurück. Dass jede Revolution im Magen beginnt, erfahren sie immer dann, wenn in ihrer Werkstatt bei den ersten Backversuchen mit frisch gemahlenem Mehl die Worte fallen: „Ich wusste gar nicht, dass Mehl so schmecken kann!“ Das gibt ihnen Mut und Zuversicht.

ANKARSRUM

Qualität
Als sie mit der Herstellung von Küchenmaschinen begannen, wollten sie zwei Dinge: Küchenaktivitäten erleichtern und Qualität bieten. Heute wissen sie, dass Nachhaltigkeit wichtiger ist denn je – und Kochen ist ein Weg geworden, sich zu entspannen und Kontakte zu knüpfen. Sie bauen Assistenten, die es schaffen ganz nach euren Wünschen und mit höchster Leistung zu arbeiten, so lange ihr es braucht. Zum Beispiel um 5 Kilo Teig zu verarbeiten, ist ein Motor erforderlich, der hart und lang arbeiten kann.

Hergestellt in Schweden
Ankarsrum Assistent Original wird in Schweden liebevoll von Hand gefertigt. Diese Küchenmaschine ist auf Langlebigkeit ausgelegt und hat eine Garantie von 7 Jahren. Jede Maschine wird einzeln getestet, bevor sie das Werk verlässt.

Mockmill 100

EINE STARKE MÜHLE mit einem innovativen Gehäuse aus nachwachsenden Rohstoffen

Jederzeit frisch gemahlenes Vollkornmehl mit der Mockmill 100

  •   Kinderleichte Bedienung
  •   Einfach zu reinigen
  •   Stufenlose Einstellung des Mahlgrades von sehr fein bis grob
  •   Solide Mahlleistung von ca. 100 g Weichweizen pro Minute 
  •   Robuster Industriemotor mit 360 Watt
  •   Mahlwerk aus Korund-Keramik-Mahlsteinen (ø 90 mm)
  •   Optimierte Mahlfläche für besonders feines Mehl
  •   wird glutenfrei geliefert
  •   Hergestellt in Deutschland
  •   6 Jahre Garantie
  •  German Innovation Award 2018 Winner für das innovative Gehäuse aus nachwachsenden Rohstoffen (Material: Arboblend)

Ankarsrum Assistent Oceanblue

  • Neun Funktionen erleichtern die Küchenarbeit. Mit ihrem 18-teiligen Zubehör-Set kann die Maschine sowohl zum Rühren, Mixen, Kneten und Pürieren, als auch zum Mahlen, Raspeln, Würstchen stopfen und Passieren genutzt werden. Heutige Modelle der Küchenmaschine sind mit älteren Modellen kompatibel. Dies bedeutet auch, dass neues Zubehör mit älteren Modellen der Ankarsrum Assistent Original kompatibel ist.
  • Mehr Spielraum im Vergleich zu Konkurrenz-Produkten. Da die Rührschüssel ganze 7 l Volumen fasst, können in einem Arbeitsschritt bis zu 5 kg Teig hergestellt werden. Die Schüssel ist oberhalb des Motors und des Getriebekastens angebracht, sodass die Schüssel selbst rotiert, statt des Aufsatzes (beispielsweise ein Rührstab), wie bei anderen Küchenmaschinen üblich. Diese Art der Konstruktion ermöglicht eine effektivere und leistungsstärkere Nutzung des Motors und erleichtert außerdem die Küchenarbeit, da die Zutaten einfacher von oben einzufüllen sind.
  • Stil. Das charakteristische stromlinienförmige Design ist heute noch genauso beliebt wie schon in den 1950er Jahren. Es wurde vom Diplom-Ingenieur Alvar Lenning entworfen. Mit der Zeit wurde das crèmefarbene Original um zahlreiche Farbvarianten erweitert. Heute ist der Ankarsrum Assistent Original in zahlreichen Farben erhältlich.

Da es heute um mehr geht, habe ich mir überlegt dass ihr auch ein wenig mehr machen müsst. Also bitte genau aufpassen und alles beantworten. 🙂

  1. Schreibt mir bitte in die Kommentare seit wann und warum ihr Dinkelliebe folgt.
  2. Beantwortet mir wie ich zu Koriander stehe. Die Antwort findet ihr durch die Suche im Blog.
  3. Sagt mir warum ich immer mindestens 2% Fett in Form von Öl, Butter und ähnlichem und Vitamin C in Form von Saft oder Acerolapulver in meinen Brot, Brötchen und Hefeteig Rezepten verwende. Falls ihr die Antwort nicht kennt, dann findet ihr sie hier im Blog in der Kategorie Wissen. Die Suche hilft in diesem Fall nicht, da müsst ihr euch schon anstrengen und lesen. 🙂
  4. Und zu guter Letzt verratet mir noch was ihr euch im nächsten Jahr von uns, an Neuerungen im Blog oder an neuen Rezepten wünscht.

Tragt euch mit eurem Vor- und Nachnamen in die Kommentare ein, damit ich den Gewinner hier bekannt geben kann.

Nur wenn ihr alle Fragen beantwortet und euren vollen Namen beim kommentieren angebt seid ihr im Lostopf dabei!

Das Gewinnspiel endet heute um 23:59 Uhr. Kommentare, die später eingehen werden nicht mehr gezählt.

Wichtig! Lest bitte die Teilnahme- und Datenschutzbedingungen für den Dinkelliebe Adventskalender!

Ich wünsche euch allen viel Glück! 😊

Teile diesen Beitrag 🙂

145 Kommentare zu „Dinkelliebe Adventskalender 2020 – 24. Türchen“

  1. Hallo Johanna. Wow..eine Ankersrum das wäre ja der Hit. Ich mit meiner alten 50Euro Küchemaschine :D.Also… Frage 2. seit über 2 Jahren und weil ich Rezepte mit Dinkel für Brote gesucht hab.Frage 2 Koriander da hab ich es wie du schmeckt nach Seife. Frage 3 öl Oder Fett stärkt den Kleber (hoffe es richtig behalten zu haben 😀 ), Frage 4 ich würde gern mal was mit Laugen haben. Oder Natron. Lauge ist ja gefährlich. Und Brot mit anderen guten Vollkornmehlen. Ich wünsche dir und Familie frohe Weihnachten. LG Kristina Lietz

  2. Hallo meine Liebe,
    Ich folge dir schon länger (seid April?) Über printerest und per Newsletter und natürlich hier auf deinen Block. Ich stehe in der Beziehung zu Koriander ganz hinter dir, ich denke nämlich auch jedes mal an Seife 🙂
    Das mit dem Vitamin C und dem Öl, habe ich mir bei dir abgeguckt. Dadurch werden meine Brote viel besser. Danke für den Tipp mit der Verbesserung des Kleber von Dinkelmehl.
    Ich wünsche mir, dass du genau so weiter machst. Es sind echt tolle Rezepte und total hilfreiche Tipps.
    Und bin natürlich hin und weg von deinem heutigen Gewinnspiel ❤
    Ich wünsche dir von Herzen ein besonderes Weihnachtsfest mit deinen Lieben ❤
    Liebe Grüße Denise (aus der Isolation)
    P.s.
    Ich hoffe ich habe nichts vergessen

    1. Ich liebe deine Art der Rezepte. Sie sind vielfältig und alltagstauglich. Bei vielen Blogs muss es immer extravagant sein, du überzeugt mit Natürlichkeit. Darum folge ich dir schon einige Zeit, bestimmt ein Jahr, vielleicht auch länger. Ich bin schlecht im schätzen.
      Koriander schmeckt für dich seifig.
      Öl im Teig stärkt den Kleber und die Säfte stärken ebenfalls das Glutengerüst.
      Ich freue mich immer über neue Brotrezepte und ein paar leckere Törtchen.

      Frohe Weihnachten ❤️

    2. Natürlich habe ich was vergessen…. ich bin ein Fan von dir und deiner Seite, da ich ebenfalls komplett auf dinkel und Vollkorn umgestiegen bin 🙂

  3. Christine Riedmann

    Hallo, eine Ankersrum wäre toll.
    Frage 1: sollte viel mit Dinkel kochen/backen … darum folge ich dir
    Frage 2: wir lieben Koriander, du findest es schmeckt nach Seife
    Frage 3: Öl oder Fett stärkt den Kleber und Orangensaft u. ä. fürs Glutengerüst
    Frage 4: habe bisher immer etwas gefunden … eventuell knusprige Brötchen oder etwas mit Kümmel

  4. Guten Morgen Johanna,
    ich folge dir seit ca. 2 Jahren weil ich ein Dinkelfan bin und du eben auch 🙂 und du mega viele Dinkelrezepte hast!
    Also du empfindest Koriander als „seifig“ – ich übrigens auch 😂. Kommt aber immer auf die Menge an bei mir.
    Die 2% Fett im Teig stärken den Kleber. Der Teig wird standhafter. Und Acerola stärkt ebenso den Kleber, das Glutengerüst. Dinkel ist ja eher ein zartes Pflänzchen was das angeht.
    Dein BLOG ist gut so wie er ist. Schöne Rezepte. Von Allem etwas :).
    Ich fände es toll wenn vielleicht mehr mit aussergewöhnlichen Mehlen drin wäre. Z.B etwas mit Farina Bona? Etwas was man nicht jeden Tag macht … so ein richtiger Knaller quasi. Ich hoffe, du weißt was ich meine.
    Und… ich würde sterben für die Anka. Meine Kitchen Aid gibt gerade den Geist auf 🤔 und schwächelt. Da wäre die Anka der genau richtige Ersatz (zumal sie nach meinem Wissen die bessere Wahl ist).
    Und nun wünsch ich dir frohe Weihnachten u. Feiertage! Genieß die Ruhe und „allzeit gut back“! 😘

    1. Liebe Steffi,
      ich backe selten mit ungewöhnlichen Mehlen. Aber gerade heute Morgen hatte ich Frühstücksbrot mit einem Anteil Gofio gebacken. Das habe ich noch aus unserem letzten Fuerteventura Urlaub da. Das Brot ist so lecker geworden, ich denke genau so etwas würde dir wahrscheinlich vorschweben. 🙂 Dann schaue ich doch mal, dass ich so ein Rezept online bringe bevor mein Gofio vollends aufgebraucht ist. 🙂
      Danke dir für deinen schönen Kommentar. Hba noch ein schönes Fest, genieße die ruhige Zeit und bleib vor allem gesund.
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

      1. Ja, genau sowas 🙂 und toll wäre wenn du noch eine Bezugsquelle angeben könntest. Solche Mehle findet man ja nicht überall.
        Dein Adventskalender hat seeeehr viel Spass gemacht, auch wenn ich nicht bei den glücklichen Gewinnern war .
        Deine Mühe, so etwas auf die Beine zu stellen, war großartig!!!
        Danke dafür.
        Liebe Grüsse Stefi

        1. Liebe Stefi,
          da muss ich dann erstmal recherchieren. Ich habe es aus dem Urlaub mitgebracht.
          Danke dir, es war mir eine riesige Freude euch damit zu erfreuen. Leider kann halt nicht jeder gewinnen.
          Liebe Grüße
          Johanna

  5. Liebe Johanna,

    das ist ja eine Mega-Verlosung! So tolle Preise!
    Also zu Deinen FRagen:

    1. Ich folge Dir seit ca. einem Jahr, weil ich gerne mit Dinkel backe und DEine Rezepte einfach und ohne Schnickschnack sind und immer gut schmecken!
    2. Du findst, er schmeckt nach Seife (ich auch…)
    3. Öl, Butter und Vit C stärken den Kleber im Teig (besonders wichtig bei Dinkel)
    4. vielleicht noch ein paar Vollkornbrote/-brötchen, besonders gerne luftige…

    Ganz liebe Grüße!

  6. Guten Tag, ich folge Dinkelliebe erst seit einigen Wochen und bin begeistert! Da ich nur Dinkelmehl verwende ist es somit klar, dass ich diesem Blog folge!!
    Schöne Weihnachten!

  7. Maximilian Schlicht

    Hallo Johanna, wow, was für geniale Gewinne. Ich muss gestehen, bei mir wäre es die Ankersrum, die ich sehr gerne bei mir in der Küche begrüßen würde.
    Nun zu den Antworten:
    1. seit knapp 6 Monaten und weil ich auf der Suche nach Dinkelrezepten war.
    2. Du empfindest Koriander als seifig. Das könnte daran liegen, dass Du frischen Koriander nimmst und keinen gemahlenen.
    3. 2% Fett stärkt den Kleber und Vitamin C in Form von Orangen Direktsaft mit 4% im Teig oder in Form von Acerolapulver mit 0,1 % stärkt ebenfalls das Glutengerüst, was beim Dinkel nicht verkehrt ist.
    4. gute Frage, vielleicht mehr mit Vollkorn, Sauerteig, auch Diabetiker geeignet.
    Jedenfalls sag ich Dankeschön für den tollen Adventskalender und wünsche Dir und Deinen Lieben frohe Weihnachten und gemütliche Feiertage.
    Liebe Grüße
    Maximilian

  8. Frohe Weihnachten Johanna 🎄
    Ich habe Rezepte mit Dinkel gesucht und tolle umsetzbare Rezepte gefunden. Ich folge dir schon fast 2 Jahre. 2. Koriander ist nicht dein Ding weil es seifig schmecken kann. 3. Fette und Vitamin C stärken die Teigstruktur und bauen das Glutengerüst besser auf. 4. Weitere Rezepte mit langer Gare und einfach umsetzbar. LG Regina

  9. Guten Morgen liebe Johanna 😃,
    da hast du aber ganz tolle Gewinne aufgetan. Vielen Dank für diesen tollen Adventskalender und diese großartige Chance!
    Da versuche ich mal dir deine Fragen zu beantworten:
    1. Ich folge dir etwa seit 15 Monaten, weil ich Rezepte mit Dinkelvollkornmehl gesucht habe.
    2. Koriander schmeckt dir seifig.
    3. Fett und Vitamin C stärkt das Glutengerüst vom Dinkel.
    4. Ich wünsche mir im neuen Jahr mehr Rezepte mit Vollkorn und für Diabetiker.
    Ich danke dir für deinen tollen Blog und die viele Arbeit, die du da für uns alle reinsteckst.
    Wir wünschen euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Micha mit Familie

    1. Liebe Kristina,
      Laugengebäck ist in Arbeit. Das Natron liegt schon hier und ich wollte es schon seit Wochen und Monaten umgesetzt und verbloggt haben. Ich hoffe ich komme nun im Januar/Februar endlich dazu. 🙂
      Vollkornrezepte wird es im nächsten Jahr auch wieder mehr geben.
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Hab noch ein schönes Fest und genieße die ruhigen Tage. Bleib gesund!
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

  10. Liebe Johanna,

    was für ein toller Gewinn, da kippe ich sicher hinten über, sollte ich gewinnen! Und dann quasi noch eine Schnitzeljagd durch Deinen Blog, eine nette Idee!
    Ich folge seit einem guten Jahr, weil ich die Rezepte alltagstauglich, aber trotzdem besonders finde und immer wieder fündig werde, was neue Ideen angeht. Toll!
    Koriander LIEBE ich, für Dich schmeckt er leider seifig. Schade!
    Die 2% Fett im Teig stärken den Kleber!

    Ich habe für 2021 gar keine inhaltlichen Wünsche, fände aber einen neuen Header und ein moderneres Farbschema toll, vielleicht was in Richtung senfgelb-braun mit grünen Elementen, passend zu Dinkel. Ich bin aber einfach nicht so der Rosatyp. Kommt ja auf den Inhalt an, und der ist prima, hier finde ich immer Inspiration!

    Dir und Deinen liebe frohe Feiertage und einen guten Rutsch!

    1. Liebe Maren,
      danke dir für deine Anregungen. Mir ging es eher darum ob ihr euch neue Funktionen im Blog oder bestimmte Rezepte von mir wünscht. Das Design des Blogs und auch die Farben stehen dabei nicht zur Diskussion. Deine vorgeschlagenen Farben sind absolut nicht meins. Ich bin total pink und identifiziere mich mit meinem Blog genau so wie er aussieht und liebe ihn. Es tut mir leid, wenn das Design nicht jedem gefällt, aber hier geht es ja um die Rezepte. Recht kann man es sowieso nie jedem machen und gefallen muss er vor allem mir, ist ja mein Projekt. Bitte aber nicht falsch verstehen, das ist absolut nicht böse gemeint. 🙂
      Ich wünsche dir noch ein schönes Fest und bleib gesund.
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

  11. Liebe Johanna, die Gewinne sind ja der Wahnsinn 😍😍
    Zu Frage 1: wie lange ich dir schon folge weiß ich nicht so ganz genau, aber auf jeden Fall schon über ein Jahr. Auf der Suche nach Rezepten mit Dinkelmehl habe ich dich bei Facebook gefunden und seitdem folge ich dir. Mein Mann verträgt keine Weizen, und er liebt alles was ich von deinem Blog backe. Hatte versucht ihm den schnellen Stollen schmackhaft zu machen 😁aber er wollte erst nochmal den Dominostein Kuchen…. Stollen kann man ja auch nach Weihnachten noch essen 🤷🏻‍♀️Zu Frage 2 : Koriander schmeckt nach Seife ….. du magst ihn nicht! Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn! Zu Frage 3: Öl/ Fett stärkt den Kleber im Teig. Du wählst immer ein für dich passendes Öl/ Fett das dass Aroma im Brot unterstützt! Vitamin C stärkt den Kleber/ das Glutengerüst des Dinkels! Zuletzt zu Frage 4: ich würde sehr gerne mal ein Rezept für Pudding Teilchen haben, habe schon welche getestet 👎mein Mann liebt sie so…. ansonsten 🧐bin ich ehrlich gesagt so zufrieden mit deiner Auswahl an Rezepten da fällt mir im Moment nichts ein! Aber falls mir später noch etwas in den Sinn kommt schreibe ich dir! Jetzt hoffe ich dass ich alles richtig beantwortet habe und schmeiß mich direkt in den Los Topf und drücke allen die Daumen ! Eine Küchenmaschine besitze ich nicht mache alles immer noch per Hand/ Handrührgerät auch eine Mühle habe ich nicht! Beides sind tolle Gewinne 🤩. So liebe Johanna, nun wünsche ich dir und deinen Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest 🌲🌟🎅🏼besinnliche und leckere Feiertage und bedanke mich für ein Jahr voller toller Rezepte und kleinen Geschichten! Passt auf euch auf und bleibt Gesund 🍀Ach…. die Zimtschnecken habe ich bestimmt schon 20 mal gemacht dies Jahr… ich liebe 🥰 Zimt ……lieben Gruß Babette

    1. Liebe Babette,
      mit einem Rezept für Puddingteilchen kann ich dir leider nicht weiter helfen. Das wird es hier auch nie geben, denn ich kann die Konsistenz von Pudding nicht haben, ich muss davon leider würgen. 🙈
      Danke dir für deinen lieben Kommentar. Hab noch ein schönes Fest, genieße die ruhige Zeit und bleib gesund!
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

  12. Liebe Johanna, dieser Gewinn ist ja ein würdiger und beeindruckender Höhepunkt für deinen tollen Adventskalender. Die Gewinner dürfen sich wirklich glücklich schätzen. Über die Anschaffung einer Getreidemühle denke ich schon länger nach und auch über die schwierige Entscheidung, welches meine neue Küchenmaschine werden soll, falls meine über 20 Jahre alt Bosch irgendwann den Geist aufgibt. Aber ich freue mich natürlich auch für jemand anderes, wenn ich nicht zu den Glücklichen gehören sollte. Ich kann dir gar nicht genau sagen, wie lange ich Dinkelliebe schon folge, aber sicherlich schon mindestens 2 Jahre. Auch wenn ich wegen Glutenunverträglichkeit nicht mit Dinkel backen kann, finde ich deine Rezepte interessant und deine Beiträge sehr inspirierend. Das ein oder andere Rezept habe ich auch schon in glutenfrei umgewandelt und ausprobiert. Toll finde ich auch, dass du immer eine Variante zur Herstellung mit Thermomix und eine ohne anbietest. Koriander magst du nicht, weil er dir genetisch bedingt seifig schmeckt. 2% Fett und Vitamin C verwendet du in deinen Brot-/Brötchen- und Hefeteigen, weil sie das Glutengerüst des Dinkels stärken. Was wünsche ich mir von euch für 2021? Vor allen Dingen, dass du uns weiterhin mit deinem Blog erfreust und dass du deine liebenswerte Art beibehältst. Ganz besonders wünsche ich dir, dass deine Hände wieder in Ordnung kommen. Ich persönlich würde mich über noch ein paar mehr glutenfreie Rezepte freuen. Ansonsten wünsche ich allen Teilnehmern am heutigen Gewinnspiel viel Glück und allen, aber ganz besonders dir und deinem Sascha ein besinnliches Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit für 2021!

    1. Liebe Jutta,
      ich werde mich bemühen 2021 auch mal wieder etwas glutenfreies zu bloggen. 🙂 Bei glutenfrei habe ich dich jetzt schon immer im Hinterkopf. 🙂
      Mich freut besonders, dass du mir trotzdem folgst und auch schon Rezepte von mir erfolgreich auf glutenfrei umgebaut hast.
      Danke dir für deine lieben Worte. Ich wünsche dir noch ein schönes Fest und viel Gesundheit.
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

  13. Liebe Johanna, zuerst einmal herzlichen Dank, dass Du uns mit deinem Adventskalender so nett durch die Adventszeit begleitet hast.
    Ich folge Dinkelliebe seit über 6 Monaten, da deine Rezepte einfach klasse sind und ich immer wieder tolle Anregungen, auch für Eigenkreationen, finde.
    Du magst Koriander nicht, da er bei dir extrem seifig schmeckt.
    Und du verwendest 2% Fett im Teig, da es den Kleber stärkt und Vitamin C, da es auch das Glutengerüst stärkt.
    Ich würde mir im neuen Jahr gerne noch neue Partybrot Rezepte wünschen.
    Dir und deinen Lieben wünsche ich frohe und besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleib gesund und mach weiter so, liebe Grüße von Sabine !!!

    1. Liebe Sabine.
      was Partybrot angeht habe ich gute Neuigkeiten für dich, da ist nämlich für Silvester etwas geplant. 🙂 Ich hoffe ich schaffe es auch und es wird so wie es soll, dann geht das Rezept noch vorm Jahreswechsel online. Lass mich dann gerne mal wissen ob es dir gefällt. 🙂
      Danke dir für deinen lieben Kommentar. Hab du auch noch schöne Feiertage und bleib gesund.
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

  14. Huhu und frohe Weihnachten,
    Ich hab dinkelliebe erst ganz frisch entdeckt als ich auf der Suche nach Rezepten mit dinkelmehl war.
    Koriander magst du nicht da du findest das er seifig schmeckt .
    Vitamin c stärkt das glutengerüst.
    Die zwei Prozent fett im Teig benutzt du gerne da es den Kleber stärkt
    Ich freue mich auf alles was neu kommt 😊 lg

  15. Liebe Johanna, das ist der Hammer…eine Ankarsrum oder eine Mockmill 100…😍..erstmal vielen, vielen Dank, dass du diesen tollen Adventskalender für „uns“ gemacht hast. Das sehe ich absolut nicht als selbstverständlich.
    Nun zu deinen Fragen: ich folge Dinkelliebe schon einige Zeit, ich weiß nicht genau wie lange..ich folge dir, weil du dir so viele tolle Dinkelrezepte ausdenkst, die man auch gut nachbacken kann..tolle Beschreibungen & Fotos ergänzen deine Rezepte..und du bist ein offener und herzlicher Mensch..das wollte ich an dieser Stelle gerne einmal „loswerden“..
    Du magst Koriander nicht, da du findest, dass er seifig schmeckt..
    Mindestens 2% Fett und Vitamin C (4% O-Saft oder 0,1% Acerolapulver) verwendest du immer in deinen Teigen weil dies den Kleber stärkt.
    Der Blog gefällt mir so sehr gut, da fällt mir im Moment nichts ein, was ich an Neuerungen gerne hätte..
    an Rezepten würde ich mir Laugenbrezeln oder Brötchen wünschen, die habe ich bisher nicht gefunden bei dir. (hoffentlich habe ich es nicht übersehen 🙈).
    Ganz liebe Grüße Conny

    1. Liebe Conny,
      Laugenbrötchen stehen schon lange auf meiner ToDo Liste und ich wollte sie schon längst im Blog haben. Das Natron liegt im Schrank und wartet auf seinen Einsatz. Ich hoffe, dass ich Januar/Februar endlich dazu komme, ich habe es mir ganz fest vorgenommen. 🙂
      Danke dir für deinen lieben Kommentar. Hab noch ein schönes Fest und genieße die Ruhe. Bleib gesund.
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

    1. Liebe Tanja,
      hast du mit Zaubertinte geschrieben, oder wie lautet der Code um die Antworten aufzudecken? 😄
      Danke dir für deinen kreativen Beitrag.
      Liebe Grüße
      Johanna

  16. Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest liebe Johanna. Ich folge dir erst seit einigen Wochen, nachdem ich dich „entdeckt“ habe, ich weiß aber nicht mehr wo und wie. Du hast wunderbare Rezepte und erklärst prima. Koriander magst du nicht, weil es dir extrem seifig schmeckt. Mindestens 2% Prozent Fett und Vitamin C stärken den Kleber / das Glutengerüst vom Dinkel. (Hab ich nicht gewusst, Danke). Wünsche für neue Rezepte habe ich nicht. Ich muss mich erst noch durch die schon vorhandenen arbeiten.
    Alles Gute für dich!
    Dörte Clausen

  17. Ich folge seit dem Adventskalender, es gibt wirklich gute Ideen und Inspirationen. Koriander wird nicht gemocht. Fett und Vitamin stärken das Glutengerüst. Rezepte, die einfach und „schnell“ (natürlich ausser der Gare, wo der Teig nur „rumsteht“) für Wenig-Zeithaber zu machen sind wünsche ich mir immer 🙂

  18. Hallo Johanna, was für Traumgewinne ❤
    1)Ich folge dir seid März/April und habe dich auf der Suche nach Dinkelrezepte über Printerest gefunden und schon viel nachgebacken. Da ich unsere 5 köpfige Familie auch von Weizen wegbekommen wollte.
    2) Bei deinem Geschmack/Beziehung zu Koriander stehe ich voll hinter dir 🙂 . Ich stehe auch nicht auf seifigen Geschmack und nehme auch immer Petersilie.
    3) wegen solcher Tipps liebe ich deine Seite. Durch die bessere Bindung durch das Vitamin C und das Öl gelang mir das Brot gleich viel besser. Vielen Dank dafür ❤
    4) da ich in Zukunft zusätzlich mehr mit Vollkornbrot backen möchte, wären da tolle Rezepte und Tipps von dir toll
    Liebste Grüße aus der Isolation, unsere Mäuse haben sich leider angesteckt.
    Bleib gesund
    Denisse

    1. Liebe Denise,
      ach du liebe Güte, dann wünsche ich euch gute und schnelle Besserung und dass ihr da gut durch kommt.
      Kennst du denn die Vollkornrezepte, die ich bereits im Blog habe? Schau mal hier:
      https://www.dinkelliebe.de/tag/vollkorn/
      Nächstes Jahr sollen weitere folgen.
      Habt noch ein schönes Fest, trotz Isolation und Infektion.
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

  19. Ich folge Dinkelliebe seit Dezember 2020 aufgrund des Adventskalenders und der vielen Rezepte.
    Koriander liebe ich in indischen Gerichten, wobei ich noch nicht so viele gekocht habe, wie ich gerne würde,
    Fett wird benötigt da dies den Kleber im Teig stärkt. Vitamin C stärkt das Glutengerüst und ist deswegen wichtig.
    Ich freue mich über alle neuen Rezepte 🙂 Spannend fände ich Rezepte für verschiedene Intoleranzen (z.B. Histamin).

    Ich wünsche dem ganzen Team ein frohes Weihnachtsfest!

  20. Liebe Johanna, ich folge Dir schon seit mindestens letztem Jahr.
    Zu Koriander stehst du genauso wie ich: ich tausche den ebenfalls immer durch Petersilie aus da mir dieser einfach widerlich schmeckt. Es reicht schon ein kleines Stückchen, damit das Essen verdorben wird.
    Fett und Vit. C werden für bessere Glutenbildung benutzt da Dinkel im Gegensatz zu Weizen sich damit schwer tut, dieses macht ihn aber eben besser bekömmlich.
    Ich finde deinen Blog toll: die Rezepte sind gut verständlich geschrieben und für jeden ist etwas dabei.
    Ich liebe deine Brotrezepte, gerade No knead head sind toll weil der Teig schnell zubereitet wird und keine große Arbeit benötigt wird. Da würde ich mich vielleicht ein paar Mischbrote mehr wünschen.
    Ansonsten bleib wie du bist- denn du und das, was du machst ist einfach toll.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bleibt gesund!

  21. Liebe Johanna…🤗🎄
    oh mein Gott was hast du denn da aufgetan, das sind ja mega Weihnachtsgewinne❤
    Beide Geräte sind der Burner, mit einer Anka liebäugle ich schon das ganze Jahr. Aber erst gab es sie Coronabedingt nirgendwo, und dann war ich wegen sehr viel Arbeit und einer Verletzung raus. Also erst die Verletzung die sich schon über ein Jahr hinzieht, mal besser mal schlechter und dann das Weihnachtsgeschäft. In Coronazeiten fordert es uns kleine Einzelunternehmer noch mehr heraus. Und die Mockmill hatte mich angefixt als es im 1. logdown überall nur ganzes Korn in den umliegenden Mühlen gan.
    So… nun aber mal zu deinen Fragen…
    1. Seit wann genau ich dir bzw deinem Blog folge kann ich gar nicht so genau sagen, aufmerksam wurde ich jeden Falls über deine easy peasy Brötchen auf Dinkelliebe. Da wir gerne Dinkel essen, das Getreide eine bessere Wertigkeit gerade für sportaktive Menschen hat, und uns Dinkel besonders gut schmeckt folge ich dir und deinen Rezepten gerne! Habe schon vieles nachgebacken und bin immer begeistert von der Gelingsicherheit!

    2. Koriander, ich liebe ihn übrigens total, ist nicht deins, weil du zu der Kategorie Mensch gehörst, die den Koriandergeschmack als seifig empfinden. Es wird ja auch Wanzenkraut genannt… Aber wie gesagt wir lieben es, wir lieben die Thaiküche und da ist Koriander ein Hauptbestandteil… quasi😉

    3.Die Fette im Teig stärken den Kleber im Dinkel, so wie das Vitamin C das Glutengerüst kräftigt.
    Ist gerade für Dinkel, Quasi Popeys Spinat💪😂

    4. Blogneuerungen… ganz ehrlich fällt mir da nicht viel ein. Ich fand deinen Mehltest klasse. Bleib wie du bist, lass dich nicht verbiegen, und gib uns gerne ab und zu auch ein paar leckere Kochrezepte.. öffne so zu sagen ab und an mal deinen Topf… Ich probiere gerne Neues also in diesem Sinne… wünsche ich dir/euch ein friedvolles Weihnachtsfest. Ein gesundes neues Jahr, das wir das Neue Jahr besser durchleben und unser alter Tagesablauf wieder zur Routine wird. Dann sind die Menschen auch wieder freundlicher und glücklicher!
    Ganz liebe Grüße… deine Steffi

  22. 1. Ich bin seit ca. zwei Jahren und der super Rezepte bei dir.
    2. Auf Grund deiner Genetik schmeckt dir der Koriander seifig.
    3. Das Fett und Vitamin C stärkt den Kleber/Glutengerüst des Dinkels im Teig.
    4. Mir würde ein schönes luftiges Rosinenbrot gefallen.

    Liebe Grüße und schöne Weihnachten Silvia

  23. Liebe Johanna,
    erstmal lieben Dank für das Buch Backwerkstatt 😇😊.
    Bei dem letzten Adventskalendertürchen muss ich doch noch mal mitmachen, Ohhhh mein Gott, was sind das für Gewinne 🥰 wowwwww. 🙈
    Ich folge deinem Blog schon lange und liebe deine Rezepte, weil sie wirklich Easy Peasy sind zum nachkochen/nachbacken :).
    Oh ja ich kann mich gut erinnern an dein Pflaumengewürz, da hast du uns damals verraten, das Koriander bei dir einen extrem seifigen Geschmack auslöst. Das sowas auch genetisch bedingt ist, war mir damals total neu.
    Warum Du Fette und Vitamin C in deine Backwerke benutzt, merkt man schon beim Knetvorgang. Sie verbessern die Dehnbarkeit und Stärke des Klebers. Man sieht das immer sehr schön beim Fenstertest, der Teig bekommt mehr Stabilität. Am besten sieht man das am Endergebnis an dem Volumen und der Porung.
    Ich würde es toll finden, wenn du noch ein paar Brote/Brötchen mehr in der Sauerteig- oder Lievito Madre/Pasta Madre Version anbieten würdest 2021. Geschmacklich ändert sich da ja doch das ganze Brot, natürlich auch das Vorgehen. Dann wären alle Dinkelliebhaber die selber backen herausgefordert und um eines an wissen bereichert. Ich finde das immer sehr spannend und abwechslungsreich mit verschiedenen Triebmitteln zu arbeiten.
    Vielleicht wären auch vegetarische/vegane herzhafte Aufstriche oder Hauptgerichte ein tolles Angebot. Ich bin da immer auf der Suche für mein Teenager der seit 8 Jahren Vegetarier ist.
    Also wenn ich mir eins der Hauptgewinne aussuchen dürfte, würde mein Herz extrem für die Ankarsrum schlagen, sie hat nicht nur meine Lieblingsfarbe, sondern wäre das nonplusultra für mich, die absolute Traummaschine 🥰😇.
    Liebe Johanna,
    ich wünsch dir ein wunderschönes Weihnachtsfest mit deinen Lieben. Ein herzliches Danke das du uns in diesen konfusen Jahr mit deinem Adventskalender so wunderbar verzaubert hast. Lass uns virtuell mit einem Glühwein anstoßen, auf das das 2021 ein gesundes und erfolgreiches Jahr wird.
    Liebe Grüße
    Sabine Mayr

    1. Liebe Sabine,
      da wird immermal wieder ein Sauerteigrezept dabei sein. Aber wir bevorzugen eben einfach die Gebäcke mit wenig Hefe vom Aroma her. 🙂
      Den ein oder anderen Aufstrich mache ich sicher auch mal wieder, Hauptgerichte wohl eher weniger.
      Danke dir für deine Anregungen und total lieben Worte.
      Hab noch ein paar schöne Feiertage und bleib gesund!
      Weihnachtliche Grüße
      Johanna

  24. WOW! Was ein Hammertürchen zum 24.12.2020♥️ Da hast du ja echt alle Geschütze aufgefahren. Die Ankersrum wäre mein Traum, nachdem meine Gastroback den Geist aufgegeben hat😍

    Klasse, dass hier ein wenig Grips gefragt ist, bei dem Preis, absolut gerechtfertigt!😎

    Dann beantworte ich mal deine Fragen:
    1. Ich glaube ich folge dir seit 1-2 Jahren, ich kanns nicht genau sagen, mein Zeitgefühl ist hier absolut mies.. aber ich weiß genau WARUM ich dir folge, weil DU megageile Rezepte raushaust und ich gerade die easypeasy Sachen total mag. Der Sahnerührteig ist der Hammer und der Joghurtteig einfach nur genial und genial legga.

    2. Du bist einer der (wenigen?) Menschen, bei denen es genetisch bedingt ist, dass Koriander extrem seifig schmeckt. Ich muss ihn auch nicht unbedingt haben!😎

    3. In deinen Rezepten wird 2% Fett benutzt, weil Fett den Kleber stärkt und genau deshalb kommt auch der Orangensaft oder das Acerolapulver zum Einsatz, zur Stärkung des Glutengerüstes der „Diva Dinkel“.

    4. das ist die schwierigste Frage, ich finde die Ausgewogenheit der verschiedenen Rezepte total klasse.. Wünschen würde ich mir vielleicht auch ein paar Rezepte für Semmeln, die nicht unbedingt so lange in die Gare müssen, auch wenn das etwas zu Lasten des Geschmacks geht, falls es so ein Rezept schon gibt, muss ich wohl nochmal intensiver stöbern.

    Und zum Schluss wünsche ich dir und deiner Familie eine gesegnete Weihnacht, habt ein paar unbeschwerte Stunden, genießt die Zeit mit den Lieblingsmenschen, kommt gut ins Jahr 2021 und vor allem bleibt gesund.

    Liebe Grüße Andrea

    1. Liebe Andrea,
      da muss ich mal gucken wie ich das mit mir vereinbaren kann. Bei mir gibt es nur Rezepte mit langer Gare, weil es einfach gesünder ist. 🙂 Aber vielleicht kann man sich ja in der Mitte treffen und ich mache mal etwas mit 4-6 Stunden Gare, damit wenigstens die FODMAPS abgebaut sind.
      Danke dir für deine lieben Worte. 🙂 Hab noch ein paar schöne Feiertage und bleib gesund.
      Liebe Grüße
      Johanna

  25. *puh* ich würde sagen ich folge dir seit etwa einem Jahr als Lesezeichen. Ich war damals auf der Suche nach einem Plätzchenrezept und bin bei dir gelandet und „hängengeblieben“ 😉

    Zu deinen Fragen:

    2) Koriander findest du seifig bzw. deine Gene sagen dir, dass Koriander seifig schmeckt 😉
    3) Du verwendest 2% Fett, 2% Fett im Teig da dies den Kleber stärkt. und zusätzlich verwendest du Zusätzlich verwendest du gern Vitamin C in Form von Orangen Direktsaft mit 4% im Teig oder in Form von Acerolapulver mit 0,1 %. zur Stärkung des Glutengerüsts.

    Hmmm und was wünsche ich mir Neues?? Vielleicht ein bisschen mehr „Normalität“? Nicht falsch verstehen, deine Rezepte und Fotos sind suuuuuuuuuper aber halt auch so professionell wenn ich mir da meine Ergebnisse anschaue herrscht viel mehr Chaos und buntes Durcheinander 😉 Etwas mehr „normal“ würde ich mir da manchmal einfach wünschen…

    Ein schönes und vorallem gesundes Weihnachtsfest wünsche ich!

    Liebe Grüße Sabrina

    1. Liebe Sabrina,
      danke dir für deine Anregung.
      Als ich angefangen habe konnte ich noch gar nicht fotografieren und man hat sich bei mir über die schlechten Fotos beschwert. Eine Bemerkung meine Fotos wären unappetitlich hat sich bei mir bis heute tief eingebrannt. Nun da ich sehr viel besser geworden bin ist es dann leider auch nicht recht. Man kann es leider nicht jedem recht machen und so versuche ich es wenigstens mir gerecht zu werden und meine Fotos gefallen mir so langsam immer besser. Ich werde stetig versuchen mich zu verbessern, da ich finde dass zu einem tollen Rezept auch ansprechende, tolle Fotos gehören. Keiner verlangt, dass es bei euch nachher ganz genauso „gestriegelt“ aussehen muss. Wenn ich nur für uns backe und keine Fotos für den Blog mache tut es das ja auch nicht. 🙂
      Liebe Grüße und noch ein paar schöne Feiertage,
      Johanna

  26. Hier meine Antworten für das Gewinnspiel:
    1. Ich folge Deinem Blog schon eine ganze Weile, weil ich immer wieder nach Anregungen für schöne Dinkelrezepte suche, insbesondere Brotrezepte.
    2. Du gehörst zu den Menschen, denen aufgrund der Genetik Koriander seifig schmeckt. Das ist sehr schade…
    3. Ich gehe davon aus, dass Du mindestens 2% Fett und Vitamin C in Deinen Brot, Brötchen und Hefeteig Rezepten verwendest, um das Glutengerüst zu stärken und dadurch die Krume zu lockern, den Ofentrieb bzw. das Volumen zu vergrößern und für viele, große Poren zu sorgen. Das ist besonders bei Dinkel eine sehr gute Strategie.
    4. Für den Blog wünsche ich mir im kommenden Jahr weiterhin eine vielfältige Mischung von Brot- und Brötchenrezepten, dann bin ich glücklich 🙂
    Liebe Grüße und frohes, gesundes Fest!

  27. 1. ich bin durch den Adventskalender auf die Seite aufmerksam geworden und folge dir, da ich sehr gerne backe und immer wieder gern neues ausprobiere.
    2. Dir schmeckt Koriander seifig
    3. Das Vitamin C stärkt den Kleber/das Glutengerüst des Dinkels, und auch das Öl stärkt den Kleber
    4. Wünschen würde ich mir vielleicht noch ein paar weitere Rezepte für gesunde Snacks.

  28. 1. Dinkelliebe Folge ich erst seit kurzem, etwa 2 Monaten. Aufmerksam wurde ich darauf wegen den tollen und vor allem gesunden Rezepten, da ich Mal Dinkelbrot backen wollte.

    2. Koriander schmeckt dir „seifig“

    3. Vitamin C und Fett benutzt du, weil es das Teiggerüst des Dinkels stärkt.

    4. Im nächsten Jahr wünsche ich mir von euch, dass ihr so bleibt wie ihr seid und ständig kreative Rezepte mit uns teilt 🙂

    Liebe Grüße

  29. Hallo Johanna,
    ich folge dir, weil du so viele schöne Rezepte mit Dinkelmehl hast. Seit wann weiß ich garnicht so genau.
    Du magst keinen Koriander.
    Du verwendest Vitamin C und Fett weil beides das Glutengerüst stärkt.
    Für das nächste Jahr gerne weitere Brot und Brötchen Rezepte.
    Ich wünsche dir schöne Weihnachtstage.

  30. Christina Schröder

    1.Also ganz genau kann ich nicht mehr sagen,aber du begleitest mich mit Sicherheit schon fast 2Jahre!🤗
    2.Weil du Koriander seifig schmeckst und das genetisch bei dir festgelegt ist!
    3.Weil Fett und Acerola den Kleber bzw. das Glutengerüst stärkt,welches ja beim Dinkel nicht so angelegt ist!
    4.Bei Neuerungen bin ich immer sehr schwerfällig,ich lass mich lieber überraschen,aber alles was mit Beeren zutun hat,find ich klasse!😘

    Frohe Weihnachten liebe Johanna,dir und deiner Familie!Die Knetmaschine wäre Spitze!🙋🏼‍♀️🤣(Späßchen)

  31. Liebe Johanna,
    vielen Dank für diesen schönen Adventskalender. Er hat mir viel Spaß gemacht und ich danke dir für deine Mühe.
    Dinkelliebe folge ich seit den ersten Tagen. Deine Rezepte kann man gut umsetzen, sie sind verständlich und das Ergebnis schmeckt. Kein unnötiger Schnickschnack, aber doch mit dem gewissen Pfiff und einer Prise Liebe zum Detail.
    Koriander ist nicht dein Ding, für dich schmeckt er seifig.
    Du verwendest Fett/Vitamin C, um das Klebergerüst in deinen Teigen zu stärken.
    Da ich sehr gerne mit Roggenmehl backe, würde ich mich über Rezepte mit Roggenanteil freuen. Spannend finde ich auch Beiträge in der Art wie deinen Weihnachtsstern oder das Kleeblattbrot. Rezepte, die nicht nur schmecken, sondern auch was fürs Auge sind!
    Schöne Weihnachtstage und guten Rutsch! Yvonne

    1. Liebe Yvonne,
      oh ja da sagst du was. Ich muss mich wirklich wieder mehr den besonderen Formen widmen. Ich liebe es sehr Brot und Brötchen besonders zu formen, das kam jetzt lange zu kurz.
      Danke dir für deine sehr lieben Worte.
      Hab noch ein schönes Fest.
      Liebe Grüße
      Johanna

  32. Daniella Dietrich-Pyka

    Huhu
    Folgen tue ich dir seit ca 1.5 Jahre und das sehr gerne da du immer Anregungen hast und immer eine tolle Abwechslung.
    Koriander magst du nicht wirklich da es dir zu seifig schmeckt.
    Die 2 %Fett gibst du bei damit der Kleber gestärkt wird und die Vitamin C zugabe stärkt das Glutengerüst beim Dinkel.
    Ändern musst du nix bleib so wie du bist mit deinen tollen Ideen. Über neue Brit und Brötchen Rezepte freue ich mich immer.
    Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest dir und deiner Familie

  33. Ich lese seit ca. 1 Jahr weil ich hier interessante Rezepte, tolle Inspirationen finde und noch ne Menge lerne, v.a. über Brot/ Backwaren und Getreide
    Koriander schmeckt dir seifig, du magst ihn also nicht
    2% Fett: stärkt den Kleber
    Vitamin C: auch das zur Stärkung des Glutengerüsts, was beim Dinkel nicht verkehrt ist

    Ich wünsche mir, dass ihr viel Spaß weiterhin beim Bloggen habt, Videos wären mal spannend

    LG
    Claudia

  34. Hallo Johanna,

    zu aller erst: ganz herzliche & frohe Weihnachten von mir an dich. Ich hoffe, du hast besinnliche Weihnachtsfeiertage und kannst neue Kraft tanken.

    Hier kommen meine Lösungsvorschläge für das Türchen 24 <3
    1) Wie du weißt, haben wir uns gestern erst bei „Facebook“ kennen gelernt und du hast mir dein Rezept "Gewürzkuchen mit Bratbirne" verraten, welches ich nächste Woche unbedingt ausprobieren möchte. Dankeschön dafür.
    2) also laut meiner „Recherche“ empfindest du Koriander als seifig 🙂 Ich muss zugeben, es ist auch nicht unbedingt mein Lieblingsgewürz. 🙂
    3) das ist echt ein guter Tipp, denn du nimmst die 2 % Fett, weil das den Kleber stärkt. Das gleiche gilt für Vitamin C, was das Glutengerüst stärkt.
    4) so ihr Lieben, da ich so neu bei euch auf dem Blog bin und ich mich erst mal ein bisschen bei euch umgeschaut habe, dann kann ich doch nicht was Kritik Punkte anbringen. 🙂 Ich bin erst mal total überrascht über die Vielseitigkeit und die wissenswerten Tipps rund ums backen. Ich selber möchte mehr auf vegetarische "Küche" umsteigen beziehungsweise auf pflanzliche Backzutaten zurückgreifen. Vielleicht habt ihr dafür den einen oder anderen Tipp? Ansonsten wünsche ich euch weiterhin viel Freude und Dinkelliebe 😉

    Eure Nicole
    PS: ich finde eure Weihnachtsverlosung absolut gigantisch und ich danke euch für die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Falls der Weihnachtswichtel mein Los ziehen sollte, würde ich mich so sehr über die Knetmaschine freuen. Denn ich liebe es auch zu backen und Brot und Brötchen selbst mit gesunden Zutaten herzustellen. Es fällt mir allerdings immer schwerer aufgrund meiner Muskelerkrankung und deshalb würde mir der Ankarsrum Assistent eine riesige Hilfe sein <3

  35. Wow wow, was für Gewinne, das wäre was für Weihnachten. Wie lang ich dir genau folge, kann ich nicht sagen, vielleicht ein Jahr. Da ich Rezepte mit Dinkel als Alternative zu Weizen gesucht habe und gerne backe folge ich dir seitdem.
    Koriander schmeckt dir aufgrund Genetik seifig. Also verwendest du ihn lieber nicht.
    Du arbeitest gerne mit etwa 2% Fett im Teig da dies den Kleber stärkt. Zusätzlich verwendest du Vitamin C in Form von Orangen Direktsaft mit 4% im Teig oder in Form von Acerolapulver mit 0,1 %. Denn auch dieses stärkt das Glutengerüst, was beim Dinkel nicht verkehrt ist.
    Für das nächste Jahr wünsche ich mir, mach einfach so weiter wie bisher, vielleicht mal noch ne Variante Wurzelbrot oder Käsebrötchen. Frohe Weihnachten

  36. Melanie Steinmetzer

    Ich folge Dinkelliebe seit einigen Wochen wegen der Vielfalt an tollen Rezepten.
    Koriander ersetzt du gerne, da dieser durch die Genetik für dich seifig schmeckt.
    2% Fett verwendest du, im den Kleber zu verstärken.
    Orangensaft/ Vit.C sorgt ebenfalls dafür dass das Glutengerüst gestärkt und verbessert wird.
    Für die Zukunft wünsche ich mir noch viele tolle Brotrezepte.
    Der Gewinn heute ist wirklich genial.
    Ich wünsche ein wundervolles Weihnschtsfest.

  37. 1. Ich backe seit 2017 fast ausschließlich mein Brot selbst und über (wurde entfernt) bin ich dann auch auf deinen blogg gestoßen
    2.du magst Koriander nicht, weil er für dich seifig schmeckt
    3.weil es den kleber verstärkt (der bei Dinkel eher ned so groß ist)
    4. Weckerl 🇦🇹😀 = Brötchen und Baguette mit Poolish wäre super
    Ein echt super Blog – kann nur gratulieren 🎉
    Andrea Carhaun 🇦🇹🎁💞🍀

  38. Wooow, das sind ja mal tolle Preise und ich versuche gerne mein Glück 🙂
    1. Ich folge Dinkelliebe seit Ende September 2020, mir gefallen einfach deine Rezepte und backe selbst auch gerne mit Dinkel.
    2. Koriander schmeckt für dich seifig.
    3. Das Fett und Vitamin C im Teig stärkt das Glutengerüst. Habe ich so übrigens noch nicht gehört und finde es sehr interessant. Das merke ich mir auf jeden Fall.
    So, ich hoffe alle Fragen richtig beantwortet zu haben und wünsche dir ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest mit deinen Liebsten!

    Liebe Grüße, Bettina

  39. Hallo,
    Was für ein Gewinn!
    1. Ich folge diesem Blog schon ziemlich lange ich würde sagen, fast von Anfang an.
    2. Koriander magst du nicht, da du seinen Geschmack als seifig empfindest. Mein Mann übrigens leider auch. Ich mag ihn nämlich sehr gern.
    3. Fett und Öl machen oder Vitamin C/ Ascorbinsäure verbessert die Klebereigenschaft im Brotteig.
    4. Ich würde auch gern mehr knabbergebäck sehen. Vor allem solches, das Reste verwertet.
    Viele liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest

  40. Johanna von Dinkelliebe kenne ich noch vor Beginn des eigenen Blogs. Ich folge Dinkelliebe, weil ich die kreativen Rezepte und Ideen liebe, die immer gelingen und etwas ganz Besonderes sind. Koriander magst du nicht, weil es dir zu seifig schmeckt. Das frische Kraut finde ich auch eklig/seifig. Die Samen liebe ich, sie schmecken zitronig würzig.
    2% Fett in den Dinkelteigen stärkt den Kleber und Vit.C aus Acerolapulver oder Orangensaft das Glutengerüst. Beides für eine optimale Teigstruktur.
    Für nächstes Jahr wünsche ich mir mehr Rezepte mit Vollkornanteil, auch Kuchen, Kekse Kleingebäck mit Vollkorn. Schöne Feiertage🎄🎄🎄und ein gesundes Jahr 2021

    1. Liebe Angelika,
      mehr Vollkornrezepte sind für nächstes Jahr fest in der Planung. Bereits dieses Jahr hatte ich mir das auf die Fahne geschrieben und dann ist der Müller meines Lieblingsvollkornmehls verstorben. Ich werde in der nächsten Zeit die Mockmill 100 testen und schauen wie ich damit zurecht komme und ein neues Testmehl habe ich hier auch noch stehen. Sobald ich wieder zufriedenstellend mit VK arbeiten kann gibt es auch wieder VK Rezepte. 🙂
      Liebe Grüße und noch schöne Feiertage,
      Johanna

  41. Ich folge deinem Blog, weil du echt tolle Rezepte hast und das Gewinnspiel war auch eine echte Überraschung….ganz besonders die heutigen Gewinne. Da bin ich gerne im Lostopf 😉
    Weihnachtliche grüße
    Birgit

  42. Auf jeden Fall schon seit 8 Monaten, genau konnte ich es nicht finden 😔
    Ich folge dir weil ich gerne Produkte mit Dinkel esse und deine Rezepte gut umzusetzen sind.
    Du findest Koriander nicht lecker, da er dir seifig schmeckt.
    2% Fett stärkt den Kleber, Vitamin C stärkt das Klebergerüst.
    Ich würde mich wirklich auch über tolle Kochrezepte freuen

    Schönes Weihnachtsfest und bleib mir gesund.🎄

  43. 1. Ich folge Dir ca. 4 Monate, weil ich a) einigen Foodbloggern folge, b) Weizen nicht mehr verwende sondern zumeist Dinkel und c) Du gute Rezepte hast.
    2. Genetisch bedingt schmeckt Dir Koriander seifig. Mir übrigens auch.
    3. Das Fett verwendest Du um den Kleber zu stärken und auch das Vitamin C hat eine gerüststärkende Wirkung.
    4. Neuerungen im Blog sollten Deine Sache sein, ein/e Blogger/in sollte meiner Meinung nach das machen, was er/sie selber möchte, dann ist er oder sie am besten. Toll fände ich allerdings Blätterteigrezepte, sowohl süß als auch herzhaft.

    Ich wünsche Dir und Deinen Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest!

    1. Liebe Martina,
      natürlich mache ich das was ich möchte, aber es ist mir wichtig in Kontakt mit meinen Lesern zu stehen und zu wissen was sie sich noch wünschen. Ich habe noch so viele Ideen, ich habe gar nicht so viel Zeit sie alle umzusetzen, aber vielleicht wird auch mal was gewünscht wo ich nicht dran gedacht habe und das auch mal umsetzen kann.
      Dinge wie zum Beispiel grüne, beige und braune Farben im Blog werde ich nicht umsetzen, denn das bin ich. Ich bin pink und mein Blog spiegelt meinen Geschmack und ich finde mich darin wieder. Solche Wünsche bleiben außen vor, denn in erster Linie ist das mein Baby und muss mir gefallen.
      Bei Rezepten jedoch bin ich jederzeit für Vorschläge offen oder vielleicht bei Vorschlägen für gewünschte Funktionen im Blog, wenn wir sie auch sinnvoll finden.
      Liebe Grüße
      Johanna

  44. Seit wann und warum…fast seit es ihr gibt. Weil Dinkel die Alternative ist und die Rezepte lecker sind.
    Koriander und Johanna: ist wie Seife im Mund…im Gegensatz zu mir, ich liebe Koriander und finde nicht, dass er seifig schmeckt 🙂
    Öl und Vitaman C: um den Kleber bzw. das Glutengerüst zu stärken…man lernt nie aus!
    Fürs neue Jahr: weiter so und immer wieder leckere Rezepte.

    Merry Christmas!

  45. Hallo Johanna,

    eine MEGA Aktion und einen tollen Blog hast du!

    Meine Lösungen lauten:
    1. Ich bin erst seit heute dabei (und durch das Gewinnspiel eher zufällig hier gelandet), da ich aber seit 6 Monaten vegetarisch lebe und mich gesünder ernähren möchte, bleibe ich am Ball! Die Art wie du Dinkelrezepte erklärst machen echt Lust auf mehr 🙂
    2. Du magst Koriander nicht, weil er seifig schmeckt. Das ist genetisch bedingt.
    3. Du nutzt immer mindestens 2% Fett im Teig da dies den Kleber stärkt. dVitamn C stärkt das Glutengerüst und daher ist der Einsatz von Säften nie verkehrt.
    4. Ich wünsche 2021 soweit nichts Spezielles, da ich ja auch erst neu dabei bin. Noch mehr Produkttests und die Kombination mit anderen Speisen wäre klasse, aber sind nicht notwendig.

    Ein frohes Weihnachtsfest dir!

  46. Wie lange genau ich schon auf deiner Seite bin,kann ich gar nicht genau beantwortet…
    Aber eins weiß ich,es sind schon paar Jahre 🥰
    Du sagst: Das Vitamin C stärkt den Kleber/das Glutengerüst des Dinkels, das Vitamin C ist der Grund warum der Orangensaft an dein Teig kommt 😊
    Nach dem Koriander & den 2% Oel /Butter hab ich mich jetzt ca eine Stunde „durchgelesen“ Aber leider,hab ich keine Antwort zum Koriander gefunden 🤷🏼‍♀️
    & zum Oel/Butter würde ich sagen,um die Wanne/Schüßel/Topf einzuölen,damit nichts hängen bleibt & es besser raus „flutscht“ 😊
    Ansonsten,hab ich keinen speziellen Rezept Wunsch ,weil …… Ich lass mich immer sooooo gerne überraschen & bin auf Neues gespannt 🤩
    Wünsche dir & deinen lieben von ganzen Herzen ein wunderschönes & ruhiges Weihnachtsfest
    Sowie erholsame Feiertage 🎄
    Alles liebe & gute für 2021
    Bleib gesund 🥰❤️
    Glg Sylvia

    1. Liebe Sylvia,
      das ist ja schade. Eigentlich war es leicht zu finden und alle anderen haben es, was ich bisher so gelesen habe, gefunden.
      Danke dir für deine lieben Wünsche, habt auch ihr ein friedvolles Fest und einen guten Rutsch.
      Liebe Grüße
      Johanna

  47. Liebe Johanna,
    ich folge Dinkelliebe erst seit Dezember wegen des Adventskalenders, werde aber weiterhin hier vorbeischauen, weil mich viele Rezepte echt ansprechen – den No Knead Pizzateig muss ich unbedingt ausprobieren!
    Koriander schmeckt für dich genetisch bedingt nach Seife und du verwendest 2% Fett sowie das Vitamin C um das Gluten zu stärken, also den Kleber für den Teig!
    Ich würde mir ein Rezept für Semmelknödel mit Dinkel wünschen, auch wenn es nun nicht direkt um das Backen geht. Ich traue mich immer nicht einfach alte Semmeln zu verwenden (und aus Dinkel?)..ich kaufe immer das Vorgeschnittene im Supermarkt.
    Frohe Weihnachten, bleib gesund!
    Ann

    1. Liebe Ann,
      das ist eine tolle Idee. Ich nehme immer selbstgebackenes Brot oder Brötchen dafür und die Semmelknödel werden großartig!
      Ich werde zusehen, dass das mal in den Blog kommt. 🙂
      Liebe Grüße
      Johanna

  48. Hallo Johanna,
    einen tollen Blog hast du hier mit super Rezepten.

    Meine Lösungen lauten:
    1. Ich bin seit heute dabei und durch das Gewinnspiel hier gelandet, da ich vegetarisch lebe und mich gesund ernähre, bleibe ich sehr gerne hier! Deine Rezepte machen echt Lust auf mehr 🙂

    2. Du magst Koriander nicht, weil er für dich seifig schmeckt. Das ist genetisch bedingt.

    3. 2% Fett im Teig stärkt den Kleber
    Vitamn C stärkt das Glutengerüst und daher ist der Einsatz von Säften nie verkehrt.

    4. Ich wünsche 2021 soweit nichts Spezielles, da ich ja auch erst neu dabei bin. Noch mehr Produkttests und die Kombination mit anderen Speisen wäre klasse, aber sind nicht notwendig.

    Ein frohes Weihnachtsfest dir!

  49. Ich folge dir erst seit ich zufällig den Kalender entdeckt habe und würde gerne etwas für meine Frau gewinnen. Du findest Koriander schmeckt seifig. Du nimmst mindestens 2% Fett weil es das Gluten stärkt . Ich wünsche mir auch unterm Jahr viele Gewinnspiele 🙂 Frohe Weihnachten.

  50. Ich folge dir bereits seit einigen Monaten, da ich damals auf der Suche nach Abwechslung in der Küche war und neue Rezepte ausprobieren wollte. Dabei bin ich durch Zufall über deinen Blog gestolpert und war sofort begeistert. Tolle Rezepte, super einfach nachzukochen oder -backen. Genau das Richtige für mich!
    Bei Koriander bin ich ganz bei dir, auch für mich schmeckt er sehr seifig und kommt daher in meiner Küche kaum zum Einsatz. Warum du immer mindestens 2% Fett in Form von Öl, Butter und ähnlichem und Vitamin C in Form von Saft oder Acerolapulver in meinen Brot, Brötchen und Hefeteig Rezepten verwendest liegt daran, dass es das Gluten stärkt und den Teig so klebriger macht. Für nächstes wünsche ich mir von euch, dass ihr auf jeden Fall so weitermacht wie bisher. Verbesserungen fallen mir ehrlich gesagt nicht ein, da ich den Blog sehr mag und nix zu kritisieren habe.

  51. 1. So ungefähr seit Corona-Anfang, da hatte ich dann endlich mal wieder Zeit zum Backen! Glück im schrecklichen Unglück :/
    2. Leider, leider liebe Johanna – und das tut mir wirklich aufrichtig Leid! – bist du von der Seifen-Schmecker-Fraktion. ich kann mir das immer gar nicht vorstellen, ich könnt so pur in einen Bund Koreander beißen. mhhh.
    3. Diese Zugaben stärken das Teiggerüst (erfolgreich kann ich bestätigen!)
    4.Och,hm, ich lass mich ja immer gerne überraschen! Schön wären aber sicher internationale Einschläge, vielleicht auch abseites des Üblichen, zB afrikanisch inspierierte Rezepte fände ich interessant.

    1. Liebe Barbara,
      so schlimm finde ich es gar nicht. Ich liebe die Thai-Küche, aber die schmeckt auch ohne Koriander herrlich. Ich lasse ihn einfach weg. 🙂
      Ich kann mir zum Beispiel nicht vorstellen wie man da reinbeißen wollen kann. 😄
      Für deinen Vorschlag habe ich gute Neuigkeiten, für Silvester kommt etwas da ganz leicht afrikanisch angehaucht ist. Ansonsten ist das aber eher nicht so ganze meine Richtung.
      Liebe Grüße
      Johanna

  52. 1. Ich denke das müssten so ca 2 Jahre sein, etwas weniger vielleicht.
    2. Du armes Wesen wirst bei Koriander leider an Seife erinnert
    3. Es stärkt das Teiggerüst
    4. Falls du dich an Bier versuchen möchtest, wären wir nicht abgeneigt deine Einsichten zu erfahren! Home-Brewing hat einfach was 🙂

    1. Liebe Isabel,
      was für eine Idee! 😃
      Aber da muss ich dich leider enttäuschen, dafür hätte ich nicht auch noch Zeit und auch gar keinen Platz. 🙂
      Liebe Grüße
      Johanna

  53. Schreibt mir bitte in die Kommentare seit wann und warum ihr Dinkelliebe folgt. Seit vorletztes Jahr und kann mich hier gut inspirieren.
    Beantwortet mir wie ich zu Koriander stehe?
    Koriander schmeckt für sie seifig

    3. 2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das gluten

    Und zu guter Letzt verratet mir noch was ihr euch im nächsten Jahr von uns, an Neuerungen im Blog oder an neuen Rezepten wünscht. Gerne mehr von gluten und höheren dinkelgehalts Mehl, gerne auch selbst gemachtes Brot

  54. Nicole Langenkämper

    Hallo liebe Johanna,
    ich folge dir seit etwas mehr als einem Jahr, weil ich deine Rezepte liebe. Heute mache ich ich aus deinem Hefeteig Wuchter 🤗
    1. Bereits im einleitenden Text beantwortet.
    2. Koriander ist nicht dein Geschmack. Dieser schmeckt seifig.
    3. Du machst 2% Fett in den Teig weil dieses den Kleber stärkt und Vitamin C stärkt das Glutengerüst.
    4. Bleib wie du bist 😘 mit deinem Blog bin ich zufrieden und was ich mir von dir noch wünsche als Rezept ist Laugengebäck.

    Ich wûnsche dir heute ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Feiertage.
    Danke für dein Engagement.
    Liebe Grüße
    Nicole Langenkämper

    1. Liebe Nicole,
      danke dir für deine lieben Worte. 😊
      Was sind denn Wuchter, wenn ich fragen darf? Oder hat da die Rechtschreibautomatik zugeschlagen und das sollte Buchteln heißen?
      Für Buchteln habe ich auch ein extra Rezept im Blog, der Teig davon ist mega! 🙂
      Laugengebäck wollte ich in den letzten Wochen/Monaten längst gemacht haben, hab es aber leider noch nicht geschafft. Das Natron liegt bereits hier und das Rezept ist in Arbeit. Ich habe hoffe ich komme gleich im Januar/Februar dazu. 🙂
      Liebe Grüße
      Johanna

      1. Nicole Langenkämper

        Liebe Johanna,
        Danke dir für deine Antwort 🤗
        Wuchter sind böhmische Knödel, also Hefeknödel in Dampf gegart. Wird zu Gerichten mit viel Soße gegessen.
        Deine Buchteln sind übrigens sehr zu empfehlen 👍
        Lecker 🤗
        Liebe Grüße
        Nicole

        1. Ah ok, dann ist das so etwas wie Hefeklöße. Die müsste ich jetzt mal wieder probieren, denn als Kind mochte ich sie gar nicht.
          Ich freue mich, dass dir meine Buchteln auch so lecker schmecken.
          Und jetzt muss ich mal weiter Kommentare von gestern auswerten um die Gewinner ziehen zu können.
          Die Spannung steigt! 🙂
          Liebe Grüße
          Johanna

  55. Hallöchen, unsere kleine Familie liest genau seit letztem Weihnachten hier mit!
    Wie schade, dass für dich Koreander nach Seife schmeckt. Wir könnten ohne Bun Bo und die ganzen anderen asiatischen Leckereien kaum existieren – aber du hast ja reichlich leckere Ausweichmöglichkeiten erfunden. Danke dafür!
    Dabei hast du auch entdeckt, dass 2% Öl und Vitamin C das Teiggerüst stärken.
    Für das nächste Jahr wünschen wir uns eigentlich nur, dass du so weiter machst wie bisher! Da wir Outdoor-Leute sind fänden wir Rezepte für die Camping-Küche, also Sachen, die man über dem offenen Feuer machen kann, ja spannend. Aber vielleicht ist das zu speziell…
    Egal was kommt: Wir wünschen dir das Allerbeste und ein tolles neues Jahr!

    1. Lieber Peter,
      auch ohne Koriander schmeckt mir die Thai-Küche einfach herrlich. 🙂 Das ist für mich kein Verlust, sondern ein Gewinn, weil er echt seifig schmeckt.
      Deine Anregung ist wirklich toll, aber für uns leider zu speziell. Wir haben leider keine Möglichkeit für Rezepte am Feuer oder Grill.
      Liebe Grüße
      Johanna

  56. Liebe Johanna,
    die Antworten auf die Fragen sind:
    1. seit ca 2 Jahren
    2. Es schmeckt seifig
    3. stärkt das Teiggerüst
    4. Cool wären Sachen für Meal-Prepper
    Wünsch dir ein schönes Jahresende und nen super Start ins Neue!
    Kalle

  57. 1. Leider habe ich den Blog erst im November entdeckt. Gerade die Brot- und Brötchenrezepte möchte ich nicht mehr missen.
    2. Du findest Koriander (genau wie ich!) zu seifig.
    3. 2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten (=Kleber für den Teig)
    4. Ich wünsche mir viele vegetarische herzhafte Aufstriche.
    Ich wünsche schöne Weihnachtstage und auch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Bitte weiter so!

  58. Wünsche mir keine staubtrockenen Brote, sondern mit Maronen, Gelbe Rübli, Apfeln, Nüssen.
    Lösung zu 2.: Koriander schmeckt für sie seifig
    Lösung zu 3.: 2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten (=Kleber für den Teig)

  59. Seit Juni , ich liebe die Vielfalt hier!

    Koriander schmeckt für sie seifig

    2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten (=Kleber für den Teig)

    Ich wünsche mir noch mehr Pistazien-Rezepte

  60. Hallo Johanna,
    deinem Blog folge ich seit gut einem Jahr, da ich leckeres und gesundes Essen einfach liebe und immer auf der Suche nach tollen und vor allem bewährten Rezepten bin. Die Familie liebt selbstgemachtes Brot, das auch sehr gerne etwas rustikaler sein darf, soll heißen: abseits der üblichen Weizenmehlmischungen.

    Koriander scheint nicht unbedingt deinen Geschmackssinn zu treffen, da er dir zu seifig schmeckt.

    2% Fett im Teig hat den Effekt, dass es den Kleber stärkt – egal ob in flüssiger oder in fester Form. Vitamin C in Form von Orangen Direktsaft mit 4% im Teig oder in Form von Acerolapulver mit 0,1 % stärkt zusätzlich das Glutengerüst.

    Wünschen … interessant finde ich (Kuchen-) Rezepte in Rohkostqualität und vor allem ohne weißen Zucker. Schmeckt anders aber ebenfalls sehr lecker, was man aus Nusscremes und mit Datteln alles zaubern kann.
    Ansonsten glaube ich hast du genug eigene Ideen für das kommende Jahr. Viel Spaß beim Ausprobieren deiner neuen Getreidemühle, auf die Infos welche Mehl-Mahlgrad-Kombinationen für Backwerke optimal sind bin ich schon gespannt. Ich freue mich über deine neuen Rezepte.

    Schöne Feiertage an Alle und ein gesundes neues Jahr!

  61. Ich bin seit 3 Jahren dabei
    Koriander schmeckt seifig (geht mir genauso ;-))
    2% Fett im Teig und Vitamin C stärken das Gluten ( Kleber für den Teig)
    Wir wäre es mit einem Rezept der Woche

  62. Hallo Johanna,
    ich folge dir erst seit Anfang Dezember, bin durch den Adventskalender zu dir gekommen, und werde nun definitiv bleiben. Wir haben hier alle ein grosses Problem mit Weizen,und sind immer wieder nach neuen Ideen und Rezepten mit Dinkel am schauen, und da kommt deine Seite wie gerufen. Perfekt mit den ganzen tollen Rezepten und empfehlungen.
    2. Du magst Koriander nicht, denn er schmeckt dir extrem seifig.
    3. Du arbeitest gerne mit etwa 2% Fett im Teig da dies den Kleber stärkt. Festes Fett kann gegen ein anderes festes Fett ausgetauscht und flüssiges Fett gegen ein anderes flüssiges Fett werden.
    Vitamin C verwendest du in Form von Orangen Direktsaft mit 4% im Teig oder in Form von Acerolapulver mit 0,1 %. Denn auch dieses stärkt das Glutengerüst, was beim Dinkel nicht verkehrt ist. Statt Orangensaft kann man auch Zitronensaft verwenden.
    4. Da ich ja noch nicht soo lange dabei bin, kann ich ncoh nicht so viel dazu sagen, würde jetzt aber spontan sagen, vielleicht ein paar mehr Produkttests von verschiedenen Dinkelprodukten oder ähnliches wären ganz toll.
    Frohe Weihnachten und alles Liebe
    Julia

  63. 1. seit ca. einem halben Jahr, um neue Rezepte kennenzulernen
    2. Koriander schmeckt für Dich seifig
    3. 2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten
    4. Wäre ein Grillteig denkbar?

    1. Lieber Michael,
      leider wüsste ich nicht wie ich das umsetzen soll, da wir keinen Grill besitzen und auch keine Möglichkeit dafür haben.
      Tut mir leid, aber danke für deine Anregung.
      Liebe Grüße
      Johanna

  64. 1. seit diesem Jahr weil es spannend ist
    2. Koriander schmeckt für dich seifig
    3. 2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten (=Kleber für den Teig)
    4. mehr Kuchenrezepte

  65. Hallo, ich folge schon seit ein paar Monaten aufgrund der tollen Rezepte 🙂
    Zu 2. Koriander schmeckt für dich seifig – geht mir genauso, ich hasse Koriander!
    Zu 3.: 2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten (=Kleber für den Teig)

    Und bleib so wie du bist, auch der Adventskalender war toll! Wie gerne würde ich meine Omi mit der tollen Kaffeemaschine überraschen! Meine Mutti ist die Beste, weil sie meine Omi ist <3 sie hat mich zu sich genommen als ich 3 Jahre alt war und niemanden mehr hatte und ich in eine Pflegefamilie gekommen wäre..sie hat mich aufgepeppelt,unterstützt,mir so viel Liebe gegeben und immer alles getan, dass es mir gut geht und ich die ersten 3 Jahre meines Lebens vergessen kann..dafür danke ich ihr so sehr, da ich sonst heute nicht die person wäre, die ich heute bin <3 ich danke ihr dafür, dass sie immer so selbstlos war und sich zurückgestellt hat nur damit es mir gut geht <3 sie ist die stärkste,liebevollste und tollste frau <3 Deswegen mag ich ihr damit gerne etwas zurückgeben <3

    1. Liebe Victoria,
      ich habe noch nicht versucht mit der Getreidemühle oder mit der Küchenmaschine Kaffee zu machen, aber einen Versuch wäre es wert. 😄
      Liebe Grüße
      Johanna

  66. 1. Ich folge euch seit ca. 2-3 Jahren. Weil ich schöne Inspirationen finde.
    2. Koriander schmeckt Dir seifig.
    3. 2% Fett im Teig stärkt den Kleber. Und auch VItamin C und Acerolapulver stärkt das Glutengerüst
    4. Rezepte mit anderen selteneren Mehlen wären toll (es muss also nicht „nur“ Dinkel sein).

  67. 1, ohje schwierig glaub 2-3 Jahre bestimmt wenn nicht noch viel länger,bin in FB auf dich aufmerksam geworden und direkt bei dir hängen geblieben
    2, laut deiner Genetik schmeckt Koriander für dich seifig
    3, weil Fett den Kleber stärkt
    Vitamin C stärkt das Glutengerüst ( habe mir extra eins besorgt und es stimmt ) .

    Wunsch,noch ein paar Easy Peasy Rezepte,ich liebe sie einfach.Mir fällt Abends ein das ich morgen backen will,dafür sind sie echt ideal.
    Bin da ja immer sehr spontan und kann keine 2-3 Tage Kühlschrankgare machen.

    Ich habe ja schon das mega tolle Buch gewonnen,aber die Küchenmaschine ist ja einfach nur mega toll,wie ein 6er im Lotto.
    Da kann meine alte Bosch MUM 4 nicht mithalten,muss ja die Rezepte oft verdoppeln oder wenigstens 1,5 fache Mengen machen,weil die Familie so gierig auf deine Brote und Brötchen sind *grins*,ganz zu schweigen von den Cookies,tztzdie hast du mir ja in FB empfohlen,ich sollte nicht auf dich hören. Cookies kaufen niemals wieder,da darfst du gerne deiner Fantasie auch weiterhin freien lauf lassen.

    Ich wünsche dir noch schöne Feiertage und schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Freue mich auf neue Rezepte

    Viele Grüße

    Henrike

  68. Hallo,
    frohe Weihnachten!
    Ich folge Dinkelliebe seit November auf Empfehlung einer guten Freundin, die viel mit Dinkel arbeitet und mich neugierig gemacht hat.
    Koriander schmeckt dir seifig. Ich wusste übrigens nicht, dass dies genetisch bedingt ist.
    Du arbeitest gerne mit etwa 2% Fett im Teig, da dadurch der Kleber gestärkt wird und auch Vitamin C stärkt das Glutengerüst des Dinkels.
    Frage 4 kann ich leider nicht beantworten, dafür folge ich noch nicht lange genug. Ich habe einige tolle Rezepte gefunden, die ich testen möchte.
    Mir gefällt der Blog super…habe dich jetzt auch Facebook gefunden.

    Und natürlich vielen Dank für diesen Adventskalender!!!
    Weihnachtliche Grüße
    Carolin

  69. Hallo, ich bin leider erst vor kurzem auf deine Seite gestoßen und muss mir jetzt erstmal in Ruhe deine ganzen Rezepte ansehen und ausprobieren. Deshalb kann ich dir im Moment auch noch nicht sagen, welche Beiträge7Rezepte ich mir nächstes Jahr wünschen würde.
    zu 2: Koriander schmeckt für dich seifig.
    zu 3: 2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten.
    Frohe Weihnachten!

  70. Guten Abend!
    Ich Folge dir von (fast ) Anfang an! Ich mag deine Beiträge, Rezepte, Tipps und Fotos!
    Dir schmeckt Koriander extrem seifig.dss liegt an einem genetischen defekt.
    2% fett im Teig, stärkt den Kleber.auch das Vitamin c stärkt das glutengerüst.
    Ich wünsche mir das du mit so viel Freude deine Rezepte weiterhin mit uns teilst! Mach weiter so! Vielen lieben Dank! Ich wünsche euch ein besinnliches Weihnachtsfest und bleibt gesund! Vlg Tine Hewing

  71. Liebe Johanna, ich folge deinem Blog vom ersten Tag an als ich erfuhr das er online ging. Ich mag Rezepte die nicht nur auf Weizen als Standart basieren sondern eben auch anderes Getreide in den Vordergrund heben. Auch hast du eine tolle Abwechslung von Rezepten.

    Wie du zu Koriander stehst: Du nimmst lieber Petersilie weil du einer der Menschen bist bei denen Koriander aufgrund der Genetik seifig schmeckt.

    Du nimmst immer 2% Fett weil dies den Kleber stärkt

    Was wünsche ich mir im neuen Jahr von dir im Blog: Ich würde mir, da du inzwischen mit Nudel arbeitest, Rezepte für Nudeln wünschen. Aaaaaaaaber besonders auch ein paar leckere und besondere Soßen dazu die jedoch kein Ingenieursstudium erfordern bei der Herstellung. Das wäre ne super Erweiterung zu den anderen Rezepten.

    Liebe Grüße Ela

    Du magst Vitamin C im Teig gerne weil es den Kleber bzw. das GlutenGerüst des Dinkels stärkt. Daher nimmst du gerne Orangensaft. Inzwischen nimmst du jedoch Acerolapulver. Davon jedoch reines auch wenn man hier etwas aufpassen muss mit der Lagerung das es stark hygroskopisch ist.

    1. Liebe Ela,
      danke dir für den schönen Kommentar! 😊😘
      Nudelrezepte sind eine tolle Idee, soweit habe ich auch schon gedacht, aber dafür müsste ich es erstmal schaffen mit dem Ding Nudeln zu produzieren ohne stundenlang in der Küche zu verzweifeln. 😂 Vielleicht klappt es ja irgendwann wer weiß. 😂👍🏻
      Saucen sind auch eine tolle Idee, danke dir für die Anregung. 😘
      Liebe Grüße
      Johanna

  72. Hallo und frohe Weihnachten!
    1. Ich weiß gar nicht genau. Vielleicht so ca. 1 Jahr oder etwas länger.meine Tochter hat mir deinen Blog wärmstens empfohlen! Bin aber nur hier. Sociale Media bin ich niergends angemeldet. Ich mag deine leckeren und erprobten Rezepte. 2. Durch einen genetischen Defekt schmeckt Koriander für dich sehr seifig. Wir mögen ihn such nicht🙃 3. Vitamin C stärkt das Glutengerüst und auch 2 Prozent Fett im Teig stärkt den Kleber. 4. Ich wünsche mir für das kommende Jahr viele neue Ideen und Wissenswertes für mich. Aber ich lerne bei dir soviel, deswegen hoffe ich das ich weiterhin mich an deinem Wissen bereichern kann. Liebe Grüße von Siggi Hewing-Reschka

  73. Christiane Vogt-Becker

    Hallo Johanna,

    zunächst einmal wünsche ich dir entspannte Weihnachtstage und bedanke mich für die tollen und ungewöhnlichen Dinge, die sich hinter jedem Adventskalendertürchen verbergen, besonders der Gewinn am 24. ist unglaublich.
    Gerne versuche ich mein Glück und beantworte gerne deine Fragen:

    1. Auf der Suche nach Dinkelrezepten bin ich zufällig über Instram auf deinen Blog aufmerksam geworden. Das liegt nun schon einige Monate zurück. Gerne probiere ich deine tollen Rezepte aus, die sehr gelingsicher sind und mich glücklich machen. Bin schon gespannt auf weitere Anregungen.

    2. Du magst Koriander nicht, er schmeckt dir extrem seifig.

    3. Mindestens 2% Fett in Form von Öl,…… sind notwendig, da dies den Kleber stärkt.

    4. Im neuen Jahr würde ich mich über viele Brot- und Brötchenrezepte aus Dinkelvollkornmehl mit ansprechenden Fotos freuen. Eigentlich ist aber alles so, wie es dargestellt wird, perfekt.

    Liebe Grüße
    Christiane Vogt-Becker

  74. Was für ein mega toller Gewinn. Ich flippe aus 😀 Ich würde mich sooooo wahnsinnig freuen!!!
    Ich folge dir seit Anfang Dezember. Durch den Adventskalender bin ich auf deine Seite aufmerkam geworden und bin super glücklich hier zu sein. Seit letztem Jahr setze ich mich viel mit gesunder Ernährung auseinander und habe angefangen größtenteils alles selbst herzustellen. Da kann man tolle Küchenhelfer in Form von kleinen Wundermaschinen immer gut gebrauchen 😉
    zu 2. Du magst Koriander nicht. Er schmeckt dir extrem seifig.
    zu 3. Du arbeitest gerne mit 2 % Fett, da dies den Kleber stärkt. Das Vitamin C stärkt ebenfalls den Kleber/das Glutengerüst des Dinkels, das Vitamin C ist der Grund warum auch Orangensaft an deine Teige kommen. Mittlerweile nutzt du aber Acerolapulver.

    Aktuell bin ich mit den Rezepten auf deinem Blog super zufrieden und vermisse nichts.
    Ausser bei den Suppen darf es auf den ersten Blick gerne noch etwas mehr sein. Ich liebe sie einfach. Ich ernähre mich vegetarisch und bereite mir daher super viel mit Gemüse zu. Hier würde ich mich gerne noch über Anregungen freuen.

    Ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich dir 🙂 Vielen Dank für deinen tollen Blog.

    1. Liebe Jana,
      oh ja da sagst du was. Ein paar mehr Kochrezepte auch für Suppe wären schön im Blog.
      Mal sehen ob ich das nächstes Jahr angehen kann.
      Vielen Dank für dein Feedback.
      Liebe Grüße
      Johanna

        1. Liebe Jana,
          ja das ist es durchaus. 😄
          Aber es ist auch total schön die vielen lieben Kommentare zu lesen. 😍
          Liebe Grüße
          Johanna

  75. Das ist echt ne große Schippe, die du drauf legst:-)

    Deshalb hab ich mich auch „angestrengt“.
    Also Koriander ist dir zu seifig, mir übrigens auch, ich lass den immer einfach weg, wenn ich indisch koche. Du sprichst mir also aus der Seele!
    2% Prozent Fett und Vitamin C nimmst du für Brot usw., weil sie das Gluten stärken.

    Deinen Blog kenne ich seit etwa anderthalb Jahren und schau immer mal wieder rein, um mich inspirieren zu lassen.
    Was ich mir wünsche ?
    Schwierig, schwierig…hab immer nur gestöbert und nicht gezielt gesucht, ganz ehrlich: so spontan fällt mir nichts ein.
    Frohe Weihnachten!

  76. eugenius Schlosser

    1. Seid 1 Jahr und weil ich die Rezepte sehr mag.
    2. Koriander magst du nicht
    3. Damit das Glutenkleber gestärkt wird
    4. Mehr schnelle Brot Rezepte

  77. Hallo, Frohe Weihnachten. Ich gucke hier seit mindestens einem Jahr regelmäßig rein, deswegen weis ich auch das du Koriander seifig findest. Fett im Teig und Vitamin C stärken den Kleber bzw das Gluten, deswegen verwendest du das. In Zukunft soll sich für mich nichts ändern, ich finde es interessant so.

  78. 1. Ich habe Dinkelliebe erst Anfang dieses Jahres entdeckt.
    2. Koriander schmeckt für sie seifig
    3. 2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten (=Kleber für den Teig)
    4. Ich wünsche mir mehr Brotrezepte

  79. Hallo Johanna!
    Das ist ja mal ein Wahnsinnsgewinn!
    Hier kommen die Antworten zu deinen Fragen. 🙂
    1. Ich folge dir erst ein paar Wochen, da ich da zum 1. mal auf deine tollen Brotrezepte gestoßen bin. Von denen ich nach und nach einige ausprobiere.
    2. Du empfindest den Geschmack von Koriander als seifig, daher erwähnst du ihn zwar in dem ein oder anderen Rezept, du nutzt ihn aber nicht.
    3. mindestens 2% Fett in Form von Öl, Butter und ähnlichem und Vitamin C nutzt du im Teig, da dies den Kleber stärkt.
    4. Da ich erst vor kurzem auf die Idee gekommen bin mein Brot auch mal selbst zu backen, freue ich mich über neue, leichte Rezepte für Brot. Außerdem fände ich es toll wenn es noch den ein oder anderen Produkttest geben würde.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch!
    Liebe Grüße
    Nadine

  80. Zu 1:
    Seid 1 Jahr stille Mitleserin, da ich angefangen habe Brot selber zu backen, ich wollte es mit anderen Getreide probieren und bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Ich habe Gemerkt selbstgebacken schmeckt besser und daher verfolge ich hier gerne neue Rezepte.
    Zu 2:
    Koriander schmeckt Seifig deswegen schmeckt er dir nicht. Mir schmeckt er auch so.
    zu 3:
    Fett 2% stärkt den Kleber und Vitamin C Orangendirektsaft 4% stärkt das Gluten Gerüst
    zu 4:
    So wie ein Zufallsgenerator, den man anklickt und Spontan was angezeigt bekommt.

  81. Ich lese seid 3 Monaten hier mit weil ich mich mehr Gesund ernähren will
    Koriander schmeckt dir nicht sehr gut deswegen mundet er dir nicht
    Durch den Orangensaft wird das Glutengerüst gestärkt und das Fett stärkt den Kleber
    Ich hätte gerne mehr Plätzchen Rezepte wir haben schon alle durch

  82. Das ist wirklich ein Feuerwerk an Gewinnen, besonders die wunderschöne Ankarsrum hat es mir angetan! Und natürlich strenge ich mich für diese Chance auch gerne etwas an, aaaaalso:

    Ich weiß leider nicht genau seit wann, aber ich folge Dinkelliebe, weil du auf sympathische Art und Weise viele tolle und interessante Dinge rund um Backen, Kochen und Tests mit Getreide präsentierst.

    Die Korianderfrage: Du bist einer der Menschen, denen aufgrund der Genetik Koriander seifig schmeckt

    Vitamin C und 2% Fett: Sowohl das Vitamin C, als auch die 2% Fett stärken den Kleber/das Glutengerüst des Dinkels, Mittlerweile nutzt du als Vitamin C Quelle Acerolapulver.

    Was ich mir an Neuerungen im Blog oder an neuen Rezepten wünsche? Vielleicht so eine Art „Best of Backtriebmittel aus aller Welt “ 🙂

    Und jetzt wünsche ich dir ein vor allem gesundes Fest und drücke mir die Däumchen 🙂
    Liebe Grüße
    Anna

  83. dinkelliebe kenne ich seit etwa 10 wochen. Koriander schmeckt für dich seifig. 2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten (=Kleber für den Teig)

  84. 1. Ich glaube ich folge dir seit dem Sommer, wobei mein Schwerpunkt erst auf deiner Marmelade lag und ich dann viele
    weitere Rezepte entdeckt habe. Ich folge dir weil deine Rezepte einfach lecker sind und gut erklärt.
    2 .Koriander magst du nicht, da du seinen Geschmack als seifig emfindest.
    3. 2% Fett im Teig da dies den Kleber stärkt. Vitamin C weil dies auch das Glutengerüst stärkt.
    4. Ich bin ja ein Marmeladenfreak wobei die ohne gute Brötchen nicht schmeckt. Ich wünsche mir für das nächste Jahr, dass es wieder tolle Marmeladen oder Pflaumenmusrezepte gibt.

    1. Liebe Annegret,
      ich freue mich, dass dir meine Marmeladen so gefallen.
      Mit solchen Rezepten halte ich mich immer zurück, da ich Marmelade so einfach zu machen finde und am allerliebsten mache ich welche ohne Schnick und Schnack, sodass ich immer denke da braucht es doch kein Rezept.
      Danke dir für die Anregung, nächsten Sommer schaue ich mal, dass ich wieder welche in den Blog bringe.
      Liebe Grüße
      Johanna

  85. Das Fett nimmst du um den Kleber zu stärken.
    Den Orangensaft um das Gluten Gerüst zu stärken.
    Ich Folge seid 6 Monaten der Seite weil ich die Dinkel Rezepte sehr mag
    Auf deiner Seite steht du magst den Koriander nicht sehr weil du einer der Menschen bist denen Koriander extrem seifig schmeckt
    Was ich noch gerne haben würde wäre ein Kategorie Lieblingsrezepte in denen man seine Lieblingsrezepte speichern kann.

    1. Lieber Michael,
      das ist eine tolle Idee, aber ob und wie man das in einem Blog umsetzen kann wissen wir gerade gar nicht.
      Speichere dir deine Lieblingsrezepte doch einfach als Favoriten im Browser oder drucke sie dir aus. 🙂
      Liebe Grüße
      Johanna

  86. Deiner Seite bin ich schon seid 4 Monate verfallen. Ich wollte mal was anderes Testen und da fand ich diese Seite und bin hier geblieben weil die Rezepte sehr Toll sind

    Du hast mal gesagt das dir Koriander sehr seifig schmeckt und da du ihn deswegen nicht sehr magst

    Das Fett stärkt den Kleber im Teig

    Den Orangensaft benutzt du damit das Glutengerüst gestärkt wird

    Ich würde gerne mehr Brot Rezepte haben ich liebe Brot backen

  87. Liebe Johanna,
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Weihnachtsfest! (Und natürlich auch allen, die hier am schmökern sind)
    Gern versuch ich heute noch mal mein Glück, drum.zu deinem Fragen;

    Ich folge deinem Blog seit dem es ihn gibt.
    Koriander? Den magst du (genbedingt) nicht sonderlich gern, da er einen seifigen Geschmack erzeugt
    Fett und vitamin c nutzt du um das Kleber- und Glutengerüst zu stärken
    Hm, was würd ich mir wünschen? Deine Likörrezepte sind mega (der Haselnuss ist übrigens auch ein Träumchen 🥰😇) vielleicht was Vanilliges mit Beere? Einen schönen leckeren Brotaufstrich für Ostern wär auch was, z.B. zum Verschenken als Osterhase für Freunde und Nachbarn.
    Beim Backen, boah ist das schwer ich komm ja eh schon nichtdazu alles nachzumachen, was ich will, aber hm ein schönes Genetzes nur mit Dinkel/,Roggen und Vollkorn und gern wieder was ausgefallenes für Partybrötchen (Die mit dem Grillgewürz eingepinselt werden sind z.B. auch öfters mal beim Grillerchen auf dem Tisch.) Vielleicht was mit Schafskäsestücken oder ein Schafskäseswirl mit drin.
    Ansonsten bin ich gespannt, was dir wieder alles so einfällt. Danke für deine Mühe und den schönen Blog.
    Geniess die Feiertage noch und komm gut ins Jahr 2021!
    Viele Grüße,
    Petra

  88. Hallo😀
    1) Ich folge die schon länger. Ich kann aber nicht sagen wie lang. Es könnten schon 2 Jahre sein..hmmm….keine Ahnung. Ich hab damals gesagt bekommen, dass ich aufgrund einer Unverträglichkeit auf Weizengluten verzichten soll. Ich habe aber keine Zöliakie. Und daher suchte ich nach Alternativen. Und dann traf ich irgendwann auf deine Rezepte.
    2) Koriander schmeckt für dich seifig, aufgrund einer Disposition (Genetik)
    3) Du nimmst Fett und Vitamin C, damit einmal der Kleber im Teig gestärkt wird und das Glutengerüst gestärkt wird.
    4) mhhhh, was wünsche ich mir? Vielleicht ein Linzertortenrezept oder selbstgemachte Nudeln, Maultaschen sowas in der Art. Das wäre toll.

    Liebe Grüße Melanie
    Frohe Weihnachten und wunderbare Weihnachtsfeiertag 🌲

  89. Habe die Seite schon lange benutzt aber richtig erst seid drei Monaten da ich ab dem mehr auf mein Gewicht achte und daher alles selber Backe.
    Die Rezepte sind super und ich backe sie sehr gerne nach.
    Koriander ist für mich wie Seife und das findest du auch es schmeckt dir sehr seifig
    Fett ist für den Kleber im Teig
    Der Orangensaft für die Stärkung des Gluten gerüstet
    Ich hätte gerne ein Bewertungssystem bei dem ich dann Punkte für die Rezepte vergeben kann.

  90. 1. Ich folge Dinkelliebe per Newsletter erst seit kurzem, habe aber schon seit längerem in den Rezepten gestöbert. Wobei mich der Blog insgesamt anspricht, da er so vielfältig ist und auch andere Themen abseits vom Backen behandelt, wodurch ich ursprüngliche auf die Seite gestoßen bin.
    2. Du magst keinen Koriander, da du den Geschmack als sehr seifig empfindest.
    3. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird dadurch die Struktur eines Dinkelteigs stabilisiert.
    4. Eigentlich empfinde ich den Blog als extrem vielseitig und habe gar keine konkreten Verbesserungsvorschläge, ich lasse mich gerne überraschen, was nächstes Jahr passiert 🙂 Und die Backrezepte habe ich ohnehin noch lange nicht durchprobiert…

    Vielen Dank für den grandiosen Adventskalender & frohe Weihnachten!

  91. Ich finde das Gewinnspiel echt Mega und deine Seite auch.
    Verfolgen tue ich die Seite leider erst seid Oktober 2020.
    Geblieben bin ich wegen den Perfekten Rezepten die auch mit dem Thermomix gehen und ich daher meinen mehr verwende.
    Koriander hast du mal erwähnt das er für dich sehr seifig schmeckt und das es bei einigen Menschen auch er Fall ist.
    Um den Kleber zu stärken benutzt du das Fett, und um das Gluten Gerüst zu stärken wird der Orangensaft von dir verwendet.
    Die Seite ist so schon genial. Aber ich würde die Thermomix Rezepte nach den Thermomix Versionen sortieren um genau zu sehen ob die Angaben auch in meinen passen.

  92. 1.: Ich folge Dinkelliebe seit Anfang Dezember, seit ich das Adventskalendergewinnspiel und die tollen Rezepte entdeckt habe.
    2. Koriander schmeckt für dich (genetisch bedingt) seidig, daher bevorzugst du z.B. in Mojo glatte Petersilie.
    3. Die Verwendung stärkt den Kleber/das Glutengerüst.
    4. Mach weiter so – ich finde den Blog toll. Besonders interessiert bin ich generell immer an überraschenden/außergewöhnlichen Brotrezepten.

  93. Die Seite habe ich irgendwann im Sommer gefunden gehabt glaube es war Juli.
    Warum ich hier sie Webseite folge ist das ich die Atmosphäre hier sehr schätze und die Rezepte sehr gut erklärt sind damit ich sie als Mann auch nachmachen kann obwohl ich 2 Linke Hände besitze.
    Koriander schmeckt einigen Menschen sehr seifig also mögen diese es nicht und dazu gehörst du auch hast du mal in einem Rezept erwähnt.
    Wenn du Fett benutzt willst du das beim Teig das Kleben besser wird, für das Gluten Gerüst benutzt du den Orangensaft und damit das Vitamin C hier wird die Stärkung dieses damit bewirkt.
    Was ich mir sehr wünsche wären mehr Rezepte die man sehr schnell machen kann, da ich manchmal nicht viel Zeit habe und es nicht genug schnelle Rezepte auf der Seite gibt. (Es gibt schon einige aber nicht genug mehr ist besser)

  94. 1. Ehrlich gesagt erst seit diesem Jahr dem Adventskalender, vorher kannte ich die Seite noch nicht.
    2. Du magst ihn nicht, weil er für dich seifig schmeckt… übrigens ein genetisches Ding.
    3. Weil sie das Gluten stärken und als Kleber für den Teig fungieren.
    4. Neuerungen sind so… schwierig, bis man wirklich die Idee dafür hat. Das was ich kennenlernen durfte ist witzig, spritzig und informativ, genau so soll es sein.
    Brit Handrick

  95. 1. Ich folge Dinkelliebe vielleicht seit zwei Wochen. Ich finde die Rezepte hören sich super lecker an und ich muss dringend bald noch ein paar ausprobieren.
    2. Koriander schmeckt für dich seifig.
    3. Zwei Prozent Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten darin.
    4. Ich würde mir mal ein paar Rezepte mehr aus Italien, Griechenland oder Frankreich wünschen – fürs Urlaubsfeeling.

  96. 1.) Seit ca. 4 Monaten da ich sehr interessante Rezepte hier gefunden habe.
    2.) Koriander schmeckt für sie seifig
    3.) 2% Fett im Teig und auch Vitamin C stärken das Gluten (=Kleber für den Teig)
    4.) Ich wünsche mir generell keine Änderungen bis auf ein paar neue Rezepte. Ansonsten ist alles top.

  97. Hallo und Guten Abend an die beiden Gewinner! Schade das ich nicht auch gewonnen habe, aber ich freue mich riesig für euch Beide. Ich wünsch euch viel Glück damit und gönne euch den Gewinn von Herzen. Wollte ich einfach gesagt haben.

    Liebe Grüße Ela

    1. Hallo Ela..
      Ganz lieb von dir – herzlichen Dank.
      Ich bin völlig sprachlos, aber dafür mußte ich ein paar Tränen verdrücken vor Freude. War ein etwas schwieriges Weihnachtsfest, mit so einem tollen Abschluß!

      Auch an Johanna, ein gaaanz herzliches Dankeschön für diesen tollen Gewinn❤

      Liebe Grüße Steffi

      1. Liebe Steffi,
        ich freue mich so sehr, dass ich ein paar Menschen so glücklich machen konnte und viele mit dem Kalender erfreuen konnte.
        Aber der Dank sollte auch den Sponsoren gelten, ohne die dieser Kalender nicht möglich gewesen wäre. 😊
        Liebe Grüße und ganz viel Freude mit dem Gewinn,
        Johanna

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Der Kommentar wird nach dem Senden zur Freischaltung eingereicht

Scroll to Top

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an!

Verpasse keinen Blogbeitrag mehr und bleibe immer auf dem Laufenden. 😊